Begleitete Pilgerwanderungen nach Altötting und Pilgerwochenenden im April und September 2018

 

Entschleunigen und in Altötting zur eigenen Mitte finden:
 
Die zertifizierte Pilgerbegleiterin bringt den Interessierten das Fußpilgern näher, wobei Besinnung und die spirituelle Findung der eigenen Mitte im Vordergrund stehen. Auf den Wegen liegen viele kleine Kapellen und Kirchen, die zu einer kurzen Rast einladen und besichtigt werden. Gemeinsam unterwegs sein und dabei nette Menschen kennen lernen, zu sich selbst finden und den Alltag hinter sich lassen.

 

 

 

Von Heiligenstatt nach Altötting – ca. 7 km (halbtags)

Pilgern auf einem Teilstück des berühmten Jakobsweges! Die 7 km lange Wanderung beginnt um 09:15 Uhr ab Bahnhof Heiligenstatt mit einer kurzen Vorstellungsrunde und einem Morgenimpuls. Anschließend pilgert die Gruppe zur Wallfahrtskirche in Heiligenstatt, welche seit 1373 von Wallfahrern aufgesucht wird. Sie beinhaltet einen außergewöhnlichen Reliquienschatz. Anschließend wird dem 1842 entstandenen idyllischen Kiesweg gefolgt, dem Kreuzweg am Mörnbach. Nach ca. 6 km wird die Michaelikirche in Altötting erreicht, unweit des Kapellplatzes, wo alte Rötelzeichnungen von Jakobspilgern hinterlassen wurden.
Zum Abschluss gibt es eine Kurzführung auf dem Kapellplatz und einen Pilgersegen durch einen Kapuzinerpater.

 

4 bis max. 12 Personen


Termine 2018:

Freitags, 13. April und 28. September

Dauer: ca. 14:15 Uhr bis 18:00 Uhr


Samstags, 24. März und 5. Mai

Dauer: ca. 09:15 Uhr bis 13:00 Uhr


Tipp: Lassen Sie sich ab April die Vorabendmesse um 19 Uhr in der Basilika St. Anna mit anschließender Lichterprozession nicht entgehen!
 

 

 

 


Von Burghausen nach Altötting – ca. 17 km (ganztags)
Dauer: ca. 08:25 Uhr bis 16:30Uhr
 
Ganztägige begleitete Pilgerwanderung ab der Hedwigskapelle auf der Burg zu Burghausen auf dem Marien-Wanderweg. Die Wanderung führt von der Hedwigskapelle auf der Burg zu Burghausen um 08:15 Uhr nach einer kurzen Vorstellungsrunde und einem Morgenimpuls nach Mehring. Dort wird die spätgotische barocke Pfarrkirche St. Martin aus dem 15. Jahrhundert besichtigt. Weiter geht es nach Hohenwart, zur spätgotischen Kirche St. Nikolaus aus Tuffstein mit ihrem schönen Flügelaltar von ca. 1500. Nach einer Mittagspause mit Einkehrmöglichkeit werden die restlichen 10 km auf dem „Fürstenweg“ durch den idyllischen Staatsforst zurückgelegt. Die Gruppe erreicht schließlich Altötting mit dem berühmten Kapellplatz. Dort erhalten die Teilnehmer zum Abschluss des Pilgertages einen Pilgersegen durch einen Kapuzinerpater.

 

4 bis max. 12 Personen


Termin 2018:

Samstag, 14. April
Tipp: Lassen Sie sich die Vorabendmesse um 19 Uhr in der Basilika St. Anna mit anschließender Lichterprozession nicht entgehen!

 

NEU Von Margarethenberg nach Altötting – ca. 15km (ganztags)
Dauer: ca. 08:25 Uhr bis 16:30Uhr
 
Ganztägige begleitete Pilgerwanderung ab Margarethenberg, vom "Dom des Alztales" (dreischiffige gotsiche Hallenkirche Maria Himmelfahrt und St. Margaretha) auf dem St. Rupert Pilgerweg nach Altötting. Der Weg führt idyllisch zu einer kleinen Anhöhe mit Weitblick und sehenswerten Bildstöcken.Die Gruppe erreicht schließlich Altötting mit dem berühmten Kapellplatz. Dort erhalten die Teilnehmer zum Abschluss des Pilgertages einen Pilgersegen durch einen Kapuzinerpater.

 

4 bis max. 12 Personen


Termin 2018:

Samstag, 29. September
Tipp: Lassen Sie sich die Vorabendmesse um 19 Uhr in der Basilika St. Anna mit anschließender Lichterprozession nicht entgehen!

 

 

 

Bitte denken Sie an:

• ausreichend Kondition für ca. 7 bzw. 17 km Wegstrecke
• ausreichend Verpflegung
• gutes Schuhwerk
• witterungsbedingte Kleidung (Wanderstöcke dürfen gerne mitgenommen werden)

 

Die Pilgerwanderungen finden bei jedem Wetter statt.
Gruppengröße: mind. 4 und max. 12 Personen.
Unkostenbeitrag für die Pilgerbegleitung: 17,50 Euro bzw. 34,50 Euro pro Person (halbtags bzw. ganztags)

 

Für Gruppen sind individuelle Termine vereinbar


Alle Preise inklusive Transfer zum Startpunkt (Zug, Sammeltaxi).

 

Im Wallfahrts- und Verkehrsbüro ist im Anschluss an alle Pilgerwanderungen ein Pilgerstempel erhältlich.

 

Durch einen Kapuziner erfolgt am Ende der Wanderungen ein Pilgersegen.

 

 

Flyer zum Download: Begleitete Pilgerwanderungen und Pilger-Packages:

 

Altötting_begleitete_Pilgerwanderungen_2018.pdf

Flyer begleitete Pilgerwanderungen Altötting 2018
pdf, 425.4K, 12/04/17, 19 downloads

 

Pilgerwochenenden: GEHmeinsam unterwegs beim Schnupperpilgern nach Altötting
Entdecken Sie die landschaftlich reizvolle Gegend rund um Altötting auf dem Jakobsweg, Marien-Wanderweg oder St. Rupert Pilgerweg! In einer kleinen Gruppe bringt Ihnen unsere zertifizierte Pilgerbegleiterin mit spirituellen Impulsen das Pilgern auf zwei verschiedenen Pilgerwegen nach Altötting, dem bedeutendsten Marienwallfahrtsort Deutschlands, näher. Gemeinsam unterwegs sein und dabei nette Menschen kennen lernen, zu sich selbst finden und den Alltag hinter sich lassen. Abends erwartet Sie in Ihrer Unterkunft in Altötting, dem Hotel Plankl, ein köstliches Menü aus der Klosterküche und Entspannung im Hallenbad.
 
Termine:

13.-15.04.2018 auf dem Marien-Wanderweg und 28.-30.09.2018 auf dem St. Rupert Pilgerweg

 


4 bis max. 12 Personen

Freitag: Halbtageswanderung: ca. 7 km

Samstag: Ganztageswanderung: ca. 15km oder 17 km

Kosten pro TN: ab 208,00 € (inkl. HP, Wanderungen, Transfer, Kurzführung Kapellplatz Altötting, Pilgersegen und –stempel)

 

Anmeldung zum Pilgerwochenende bitte direkt telefonisch oder per E-Mail beim Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting.

 

 

   

Wir freuen uns, Sie bald bei einer begleiteten Pilgerwanderung begrüßen zu dürfen!

 

Anmeldung (bis spätestens 2 Wochen vor Termin) und weitere Informationen im Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting:
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. +49 (0)8671 / 5062 -19
Fax. +49 (0)8671/ 5062-54
E-Mail: touristinfo@altoetting.de

 

ONLINE ANMELDUNG

KLICKEN Sie hier für die Anmeldung zu den begleiteten Pilgerwanderungen.

 

 

 

  

© 2017 Stadt Altötting


Dieses Dokument ist ausschliesslich für den privaten Gebrauch bestimmt.
Jede kommerzielle Nutzung oder die Weitergabe an Dritte
ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Urheber NICHT zulässig!