Via Maria

 

 

Bayerisch-österreichischer Marienweg von Mariazell nach Altötting

 

Die Via Maria ist ein 400 km langer Fußpilgerweg, der das österreichische Mariazell und Altötting verbindet. Dieser in 16 Tagesetappen aufgeteilte Marienweg belohnt durch abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaften, die wundervolle Aus- und Einblicke bieten.

 

Von Mariazell ausgehend führt er zuerst auf dem oberösterreichischen Mariazellerweg durch die Ötschergräben auf den Ötscher. Später kreuzt er den Wolfgang-Weg und mündet in den Salzburger Mariazellerweg. Ab Salzburg Stadt geht es entlang der Salzach nach Oberndorf und ab Tittmoning auf dem St. Rupert Pilgerweg nach Altötting.

 

Die kostenlose Karte "Via Maria" können Sie hier bestellen.

Weitere Informationen:

Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting

Kapellplatz 2a, 84503 Altötting

Tel.: 08671/5062-19, -38; E-Mail: touristinfo@altoetting.de

d75098829539579118d281af861e95d4.jpg
0c2eed1d0bbd60dda7ff96ddf5e5d9ff.jpg
© 2017 Stadt Altötting


Dieses Dokument ist ausschliesslich für den privaten Gebrauch bestimmt.
Jede kommerzielle Nutzung oder die Weitergabe an Dritte
ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Urheber NICHT zulässig!