Vorschlag für einen Gruppenausflug nach Altötting

 

Ihr Gruppenaufenthalt in Altötting


Auf dieser Seite haben wir einen Vorschlag für die Gestaltung eines Wochenendes in Altötting für Gruppen ausgearbeitet.

 


 

Erster Tag (Freitag)
Anreise nach Altötting.
Erkundung der Wallfahrtsstadt und Besuch der lokalen Museen:
- Jerusalem Panorama Kreuzigung Christi
- Haus Papst Benedikt XVI. - Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum
- Altöttinger Marienwerk - Dioramenschau und Marienfilme
Abendessen und Unterkunft im Hotel

Zweiter Tag (Samstag)
Frühstück im Hotel.
Stadtführung für Gruppen
Infos und Buchung im Wallfahrts- und Verkehrsbüro
 

 


Ausflug in die Umgebung am Nachmittag, z. B. nach Marktl, dem Geburtsort von Papst Benedikt XVI, oder nach Burghausen mit der längsten Burganlage der Welt und dem Kloster Raitenhaslach.
Abendessen im Hotel.
Teilnahme an der Lichterprozession in Altötting (von Mai bis Oktober jeden Samstagabend nach der Abendmesse).
 
Dritter Tag (Sonntag)

Frühstück im Hotel.
10.00 Uhr: Teilnahme an der heiligen Messe mit Orchester in der Basilika St. Anna.
Anschließend Abreise oder weitere Ausflüge in die Region Inn-Salzach.


Wir holen gerne unverbindliche Gruppenangebote der Hotels für Sie ein!

 

Individuelle Gottesdienste für Ihre Gruppe können Sie über die Wallfahrtskustodie
unter 08671/ 96 92 42 vereinbaren.


Das Wallfahrts- und Verkehrsbüro steht Ihnen bei der Vorbereitung Ihres Aufenthalts in Altötting gerne zur Verfügung.
 


 

 

 

 

 

 

© 2017 Stadt Altötting


Dieses Dokument ist ausschliesslich für den privaten Gebrauch bestimmt.
Jede kommerzielle Nutzung oder die Weitergabe an Dritte
ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Urheber NICHT zulässig!