Startseite | Sitemap | Impressum
Textversion
Stadt
     Wetter & Webcam

News

 

Empfang im Großen Sitzungssaal des Rathauses für eine Delegation von Sportlern und Begleitpersonen aus Tschenstochau
27.05.2016

Am Freitag, 27. Mai 2016 begrüßte Erster Bürgermeister Herbert Hofauer eine Sportlerdelegation aus unserer polnischen "Shrines of Europe" Partnerstadt Tschenstochau. Angeführt wurde diese Delegation von Frau Olga Swiatek, Mitarbeiterin im Dezernat Kultur, Förderung und Sport der Stadt Tschenstochau und dem Vorsitzenden des SV Budowlani, Herrn Czeslaw Lamch. Sie begleiteten die vier Sportlerinnen und Sportler, die am Sonntag, 29. Mai 2016 am traditionellen "Intersport Siebzehnrübl" Dultlauf teilnehmen werden. Mit dabei war auch TVA-Vorsitzender und Zweiter Bürgermeister Wolfgang Sellner sowie Birgit Schmid, die Organisatorin des Dultlaufes. Erster Bürgermeister Herbert Hofauer bedankte sich beim TV Altötting, der wiederum die Organisation dieser traditionellen sportlichen Begegnungsmaßnahme übernommen hat und ein Rahmenprogramm für den Aufenthalt in Altötting erarbeitet hat. Die Gruppe ist größtenteils zum ersten Mal in Altötting und vom ersten Augenblick an begeistert. Frau Aleksandra Lytkowski hat sich auch dieses Jahr wieder bereit erklärt, für die Verständigung zu sorgen und steht der Delegation für Ihren Aufenthalt in Altötting als Dolmetscherin zur Verfügung.


 

 (Foto: Stadt Altötting)


v. l. n. r. Krzysztof Kokot (Fahrer), Olga Swiatek (Mitarbeiterin Dezernat Kultur, Förderung und Sport der Stadt Tschenstochau), Birgit Schmid (Organisatorin Dultlauf TVA), Zweiter Bürgermeister und TVA Vorsitzender Wolfgang Sellner, Marta Rydz (Sportlerin), Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Weronika Rydz (Sportlerin), Aleksander Turek (Sportler), Czeslaw Lamach (Vorsitzender SV Budowlani), Karol Sowa (Sportler), Alexandra Lytkowski (Übersetzerin)




Ladung und Tagesordnung zur Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 31.05.2016
24.05.2016
siehe nachfolgenden Link



Sonderbriefmarke 20 Jahre Shrines of Europe - Altötting feierlich übergeben
13.05.2016
Dem Europäischen Gedanken verbunden gründete sich vor 20 Jahren auf kommunaler Ebene - wesentlich auf Initiative Altöttings - die Arbeitsgemeinschaft "Shrines of Europe", die die größten Marienwallfahrtsorte in Europa, Altötting, Fatima, Loreto, Lourdes, Mariazell und Tschenstochau, seit ihrer Gründung im Jahre 1996 miteinander verbindet.

Das Bundesministerium der Finanzen hat das Jubiläum mit der Herausgabe des Sonderpostwertzeichens "20 Jahre Shrines of Europe - Altötting" gewürdigt. Der Parlamentarische Staatsekretär beim Bundesminister der Finanzen, Jens Spahn, MdB, hat am 13. Mai 2016 im Großen Sitzungssaal des Rathauses im Rahmen eines feierlichen Festaktes und in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste die neue Briefmarke vorgestellt. Ebenfalls anwesend war eine Delegation der künftigen Partnerstadt Mariazell in der Steiermark unter Leitung von Bürgermeister Manfred Seebacher.

Nach der Begrüßung durch Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer und einem Grußwort von Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer überreichte Parlamentarischer Staatssekretär Jens Spahn, MdB, den ersten Satz in einem sog. "roten Ministeralbum" mit der Originalunterschrift des Bundesministers der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, an Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer. Ebenfalls ein solches Album erhielt der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer, der sich mit Erstem Bürgermeister Herbert Hofauer sehr um die Herausgabe dieser Marke verdient gemacht hat, sowie Elke Steinbrecher, langjährige Shrines-of-Europe Beauftragte der Stadt Altötting und Herbert Bauer, Direktor a. D. des Wallfahrts- und Verkehrsbüros Altötting, Mitinitiator der Arbeitsgemeinschaft Shrines-of-Europe.

Mit einem "weißen Album" wurde der Gestalter des Sonderpostwertzeichens, Werner Hans Schmidt, bedacht sowie Bischof em. Wilhelm Schraml, Katharina Jestaedt, Kommissariat der deutschen Bischöfe, Staatsminister a. D. Gerold Tandler, Landrat Erwin Schneider, MdL Ingrid Heckner, MdL Dr. Martin Huber, MdL Günther Knoblauch, H. H. Wallfahrtsrektor Prälat Günther Mandl, Pfarrer Hans-Ulrich Thoma, stv. Wallfahrtsrektor und Guardian Pater Norbert Schlenker, Altbürgermeister Richard Antwerpen, Bürgermeister Manfred Seebacher aus Mariazell und Rudolf Mitterwachauer, Obmann des Briefmarkensammlervereins Mariazell.

Die Altöttinger Bäckerei Martin Rothmaier hat zu diesem Anlass eine "Altöttinger Briefmarkentorte" angefertigt, die Parlamentarischer Staatssekretär Jens Spahn, MdB Stephan Mayer und Erster Bürgermeister Herbert Hofauer gemeinsam angeschnitten haben.


Erster Bürgermeister Herbert Hofauer (links) und Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer (rechts) erhalten von Parlamentarischem Staatssekretär Jens Spahn, MdB, für ihre Verdienste um die Herausgabe der Sonderbriefmarke "20 Jahre Shrines of Europe - Altötting" ein sog. rotes "Ministeralbum"


v.l: Rudolf Mitterwachauer, Obmann des Briefmarkensammlervereins Mariazell, und Bürgermeister Manfred Seebacher aus der künftigen österreichischen Partnerstadt Mariazell erhalten von Parlamentarischem Staatssekretär Jens Spahn ein "weißes Album" überreicht


Parlamentarischer Staatssekretär Jens Spahn beim Eintrag in das "Goldene Buch" der Stadt Altötting mit Erstem Bürgermeister Herbert Hofauer


v.l.: MdB Stephan Mayer, Parlamentarischer Staatssekretär Jehns Spahn und Erster Bürgermeister Herbert Hofauer beim Anschneiden der "Altöttinger Briefmarkentorte" (Fotos: Heiner Heine)



Generalkonsul der Französischen Republik in Bayern, Jean-Claude Brunet, zu Gast in Altötting
13.05.2016

Am 13. Mai 2016 empfing Erster Bürgermeister Herbert Hofauer im Kreis zahlreicher geladener Gäste im Großen Sitzungssaal des Rathauses der Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting den Generalkonsul der Französischen Republik in Bayern, Jean-Claude Brunet. Der Besuch kam auf Einladung von Landtagsabgeordnetem Dr. Martin Huber zustande. Nach der Begrüßung durch Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer bedanke sich Generalkonsul Brunet für die herzliche Gastfreundschaft und trug sich in das "Goldene Buch" der Kreisstadt ein
 

v.l: Pierre Wolff, Vorsitzender der Montgelas Gesellschaft France Bayern e. V., Landtagsabgeordneter Günther Knoblauch, Landtagsabgeordneter Dr. Martin Huber, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Jean-Claude Brunet, Generalkonsul der Französischen Republik in Bayern, Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner, Stefan Jetz, stellv. Landrat, beim Eintrag in das "Goldene Buch" der Kreisstadt Altötting. (Foto: Stadt Altötting)




Thomas Bohlmann als neuer Stadtrat vereidigt
11.05.2016
Nachdem der Stadtrat der Stadt Altötting in seiner Januar-Sitzung dem Antrag von Michael Schoßböck auf Niederlegung des Stadtratsmandats zugestimmt hat, zieht Thomas Bohlmann als sein Listennachfolger in das Gremium ein. Am 11.05.2016 wurde Thomas Bohlmann in Anwesenheit seiner neuen Stadtratskolleginnen und Stadtratskollegen durch Ersten Bürgermeister Hofauer als neuer Stadtrat vereidigt. Erster Bürgermeister Hofauer gratulierte dem neuen Stadtratsmitglied und freut sich auf ein gemeinsames Wirken zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting.


Erster Bürgermeister Herbert Hofauer mit Thomas Bohlmann beim Ablegen des Eides


Erster Bürgermeister Herbert Hofauer mit dem neuen Stadtrat Thomas Bohlmann
(Fotos: Stadt Altötting)



Freibad St.Georgen öffnet seine Pforten
04.05.2016

Am 07.05.2016 öffnet das Altöttinger  und freut sich auf Ihren Besuch. Tagesaktuelle Wassertemperaturen und aktuelles aus dem Freibad finden Sie unter www.freibad-altoetting.de






Stadtratssitzung am Mittwoch, 11.05.2016 um 16.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
04.05.2016




Frau Elke Schröck mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet
04.05.2016
Am 03.05.2016 erhielt Elke Schröck für Ihre vielfältigen und jahrzehntelangen Verdienste in der kirchlichen und sozialen Arbeit im Empfangsraum des Altöttinger Landratsamtes die Bundesverdienstmedaille aus der Hand von Landrat Erwin Schneider, die ihr Bundespräsident Joachim Gauck verliehen hat.

Der Landrat würdigte in seiner Laudatio die langjährige Tätigkeit im Pfarrgemeinderat der Wallfahrtspfarrei St. Philippus und Jakobus, deren Vorsitzende sie von 1998 bis 2005 war. Ebenfalls gewürdigt wurde Ihre Tätigkeit im Pfarrcaritasverband, dessen Gründungsmitglied, langjährige Schriftführerin und Beisitzerin Elke Schröck war. Besonders wurde das große soziale Engagement von Elke Schröck in der Laudatio hervorgehoben, das sie in ihren Funktionen aber auch im privaten Leben immer wieder praktizierte und praktiziert.


v.l.n.r. Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Frau Elke Schröck und Landrat Erwin Schneider (Foto: Markus Huber, Landratsamt Altötting)



Stadt Altötting
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. 08671 / 5062 - 0
Fax. 08671 / 881700
eMail: info@altoetting.de
De-Mail: info@altoetting.de-mail.de

 

Öffnungszeiten
Mo 08:00 – 14:00 Uhr
Di,Mi 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 16:00 Uhr
Do 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 18:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr

 

Sie finden uns auch auf Facebook
 



AED Standorte
in Altötting

 

 

Heute ist der 30.05.2016 © 2016 Stadt Altötting