Startseite | Sitemap | Impressum
Textversion
Stadt
     Wetter & Webcam

News Archiv

 

Der Altöttinger Ferienpass 2018 wurde vorgestellt
28.06.2018
Am 28. Juni 2018 wurde im Rathaus der Kreisstadt Altötting von Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer, Jugendreferent Stephan Antwerpen und den ANJAR-Jugendpflegern Dieter-Prenninger-Hackl und Anna-Lena Holzapfel das Ferienpassheft für das diesjährige Altöttinger Ferienprogramm vorgestellt. Das Ferienprogramm während der  großen Ferien wird heuer von der Kreisstadt Altötting zum mittlerweile 40. Mal organisiert und durchgeführt und umfasst 85 verschiedene Veranstaltungen mit 135 Einzelterminen.

Es läuft vom 28. Juli bis 15. September 2018. Der Stadtrat, die Altöttinger Firmen und die Banken unterstützen das Ferienprogramm wieder großzügig und haben die erforderlichen Mittel zur Verfügung gestellt. Außerdem werden die Organisatoren  von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus den Altöttinger Vereinen und Verbänden bei der Durchführung der verschiedenen Veranstaltungen unterstützt. Ohne deren Engagement könnte das Ferienprogramm in dieser bewährten Form nicht existieren. Das Programmheft mit dem Wunschzettel wurde an den Schulen am Ort verteilt und liegt auch im Rathaus der Kreisstadt Altötting auf. Ebenso kann es auf der Homepage der Stadt unter www.altoetting.de heruntergeladen werden.

Der ausgefüllte Wunschzettel mit der unterschriebenen Einverständniserklärung der Eltern kann noch bis spätestens 3. Juli 2018 im Altöttinger Rathaus in die Anmeldeurne, die vor dem Einwohnermeldeamt aufgestellt ist oder in den Briefkasten eingeworfen werden. Am 20. Juli 2018 kann der vom Ferienpassteam fertig ausgefüllte Ferienpass dann von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr im Rathaus, Einwohnermeldeamt, Zimmer Nr. 2, EG abgeholt werden. Der Ferienpass kostet 10.- € pro Familie, auch wenn mehrere Kinder teilnehmen sollten.


Von links nach rechts: Jugendpfleger Dieter-Prenninger-Hackl, Jugendpflegerin Anna-Lena Holzapfel, beide von der ANJAR, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Gerd Loichinger von der Stadtverwaltung und Jugendreferent Stephan Antwerpen bei der Präsentation des neuen Ferienpasshefts. Foto: Stadt Altötting



Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Frau Michaela Kaniber, MdL, zu Besuch in der Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting
25.06.2018
Am 25. Juni 2018 besuchte die Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Frau Michaela Kaniber, MdL, die Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting. Erster Bürgermeister Herbert Hofauer begrüßte den hochrangigen Gast im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses. Nach herzlichen Grußworten von stv. Landrat Konrad Heuwieser, MdL Dr. Martin Huber und Frau Staatsministerin Michaela Kaniber trug sich der Ehrengast in das „Goldene Buch“ der Kreisstadt Altötting ein.

Staatsministerin Michaela Kaniber beim Eintrag in das "Goldene Buch" der Stadt Altöttin. Auf dem Bild von rechts nach links: Hubert Mühlhauser, Vorsitzender Bauernmarkt Altötting, Anton Föggl, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, stv. Landrat Konrad Heuwieser, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, MdL Dr. Martin Huber, Kreisbäuerin Maria Reichenspurner, Christoph Meilner, Vorsitzender CSU-Ortsverband Altötting. Foto: Stadt Altötting



Erster Bürgermeister Herbert Hofauer erhält Medaille in Gold der Stadt Ourém/Fatima
21.06.2018
Erstem Bürgermeister Herbert Hofauer wurde am 20. Juni 2018 eine große Ehre unserer portugiesischen Partnerstadt Ourém/Fatima zuteil. Dort wurde ihm im Rahmen eines Festaktes in Anwesenheit des gesamten Stadtrates von seinem Bürgermeisterkollegen Luís Albuquerque die „Medaille in Gold“ der Stadt Ourèm/Fatima überreicht. Gewürdigt wurden damit die jahrzehntelangen Verdienste von Erstem Bürgermeister Herbert Hofauer um die Kooperation "Shrines of Europe" und die schon weiter zurückliegende Zusammenarbeit zwischen der Stadt Altötting und der Stadt Ourém/Fatima. Erster Bürgermeister Herbert Hofauer bedankte sich für die ihm zuerkannte Ehrung mit einer Rede in englischer Sprache.

Foto: Stadt Ourém



Elektroladestation am Kapellplatz eröffnet
14.06.2018
Am 14. Juni 2018 konnten Erster Bürgermeister Herbert Hofauer und der Leiter des städtischen Hochbauamtes, Herr Hubert Rabenbauer, mit dem Kommunalbetreuer des Bayernwerkes, Herrn Franz-Josef Bloier, in der Tiefgarage am Kapellplatz die erste städtische Stromtankstelle für Elektroautos in Betrieb nehmen. Eine baugleiche Stromtankstelle befindet sich in der Tiefgarage am Forum. Weitere Stromtankstellen werden im Außenbereich des Altöttinger Bahnhofes und in der Bahnhofstraße vor dem Gebäude der Sparkasse noch in diesem Jahr entstehen. Letztere Stromtankstelle wird der Landkreis Altötting mit einem Sponsoring der Sparkasse Altötting-Mühldorf auf städtischem Grund errichten. Die Tankstellen werden von der Kreisstadt Altötting finanziert und vom Bundesverkehrsministerium gefördert.

Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Hubert Rabenbauer, Stadt Altötting, Franz-Josef Bloier, Bayernwerk. Foto: Stadt Altötting



Kultur im Rathaus – Insight looking out
07.06.2018
Am Donnerstag, 7. Juni 2018, eröffnete Erster Bürgermeister Herbert Hofauer im Foyer des Rathauses der Kreisstadt Altötting die Ausstellung „Insight looking out“ der Künstlerin Doris Wihr. Doris Wihr besuchte in Altötting das Gymnasium der Englischen Fräulein und studierte anschließend an der Akademie der Bildenden Künste München Malerei und Grafik als Meisterschülerin von Professor Tröger. Ihre Bildsprache wurde durch ausgedehnte Reisen, auf denen sie kulturelle Vielfalt und unterschiedlichste künstlerische Ausdrucksweisen kennenlernte, geprägt. Während der letzten Jahre faszinieren sie immer wieder menschenleere Landschaften, deren Licht, Weite und Stille Transparenz vermitteln und eine Zwiesprache mit der eigenen inneren Welt ermöglichen. Die äußerst ansprechenden und käuflich zu erwerbenden Werke können bis 6. Juli 2018 zu den üblichen Öffnungszeiten des Altöttinger Rathauses besichtigt werden. Die gut besuchte Vernissage wurde von Herrn David Stange an der Gitarre von der Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik, musikalisch umrahmt.


v. links: Frau Doris Wihr, Künsterlin der wunderschönen Ausstellung, zusammen mit Erstem Bürgermeister Herbert Hofauer im Foyer des Altöttinger Rathauses.(Foto: Stadt Altötting)



Stadtratssitzung am Mittwoch, den 13.06.2018 um 16.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
06.06.2018



Führungen an den Wochenenden
06.06.2018
Stadt- und Museumsführung Hand in Hand
Auf den Spuren des Hl. Bruder Konrads


Die Kunstschätze Altöttings lassen sich am besten mit einem geschulten Experten erkunden. Zu ausgewählten Themen gibt es auch heuer wieder kombinierte Stadt- und Museumsführungen in denen die Altöttinger Geschichte und der Kunstreichtum lebendig werden.
In Begleitung eines Guides begeben Sie sich auf die Spuren …

… von königlichen Schätzen und wertvollen Weihegaben.

Erfahren Sie mehr über die Tradition der Herzurnenbestattung der bayerischen Könige, bewundern Sie die Weihegaben der Päpste und besichtigen Sie in der Schatzkammer im Haus Papst Benedikt XVI. den Brautkranz der Kaiserin Sissi sowie das Meisterstück der Goldemaillekunst, das „Goldene Rössl“.
Termine: 6., 13., 20. und 27. Oktober
Beginn: 14.00 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person

… zu den Ursprüngen des Christentums.

Unternehmen Sie eine Zeitreise im Jerusalem Panorama Kreuzigung Christi, das als Kunstwerk unter dem Schutz der UNESCO steht. Sie reisen zurück zu den Ursprüngen des Christentums, zur Kreuzigung Christi. Im Anschluss begeben Sie sich auf die Spuren der frühen Wallfahrtsgeschichte, in Altötting und zu den Anfängen der Marienverehrung.
Termine: 1., 8., 15., 22. und 29. September
Beginn: 14.00 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person


Auf den Spuren des Hl. Bruder Konrads
Im Jahr 2018 feiert Altötting den 200. Geburtstag des heiligen Bruder Konrad von Parzham. Seine Heiligsprechung erfolgte 1934 durch Papst Pius XI. Über 40 Jahre übernahm er den Pfortendienst in der heutigen Kirche St. Konrad und wurde durch seine barmherzige und hilfsbereite Art bekannt. Sein Grab ist nach der Gnadenkapelle der zweite Wallfahrtsort in Altötting. Erfahren Sie im Zuge der Stadtführung mehr über das Leben und Wirken des Heiligen in Altötting.
Termine: jeden Sonntag - noch bis Ende Oktober 2018
Beginn: 14.30 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!








Newsletter der Stadtverwaltung Altötting
05.06.2018
Sehr gerne informieren wir Sie über die aktuellen News aus der Stadt Altötting. Wenn auch Sie den monatlichen Newsletter erhalten möchten, können Sie sich bei nachstehenden Link dazu anmelden.

NEWSLETTER ANMELDUNG



Empfang im Großen Sitzungssaal des Rathauses für eine Delegation von Sportlern aus Tschenstochau
01.06.2018

Am Freitag, 1. Juni 2018 begrüßte Zweiter Bürgermeister Wolfgang Sellner eine Sportlerdelegation aus unserer polnischen „Shrines of Europe“ Partnerstadt Tschenstochau. Angeführt wurde diese Delegation von Herrn Aleksander Wierny,  Leiter der Abteilung für Kultur, Promotion und Sport der Stadt Tschenstochau. Er begleitete die Sportler, die am Sonntag, 03. Juni 2018 am traditionellen „Intersport Siebzehnrübl“ Dultlauf teilnehmen werden. Mit dabei waren auch Familie Hofbauer und Didi Tropschug als Organisatoren des Dultlaufes. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher aus Tschenstochau über ein umfangreiches Rahmenprogramm freuen, wofür sich Zweiter Bürgermeister Wolfgang Sellner beim TV Altötting bedankt. Ein großes Dankeschön geht auch an Frau Aleksandra Lytkowski, die sich wieder bereit erklärt hat der Delegation für Ihren Aufenthalt in Altötting als Dolmetscherin zur Verfügung zu stehen und Sie auf den kommenden Ausflügen zu begleiten. Die Gruppe ist größtenteils zum ersten Mal in Altötting und vom ersten Augenblick an begeistert. Zweiter Bürgermeister Sellner wünscht allen Beteiligten eine wunderschöne Zeit in der Kreisstadt und natürlich den Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg beim 17. Dultlauf!


Gemeinsames Gruppenfoto im Großen Sitzungssaal der Kreisstadt Altötting.

(Foto: Stadt Altötting)




Die Altöttinger Hofdult startet!
23.05.2018
Morgen ist es wieder soweit: Die Altöttinger Hofdult startet!
Die Hofdult beginnt am Freitag, 25. Mai 2018, um 18.00 Uhr und endet am Sonntag, 3. Juni 2018.


Zum Auftakt wird am Freitag, 25. Mai 2018 um 22.30 Uhr ein großes Feuerwerk gezündet als Einstieg für 10 Tage Lebensfreude. Am ersten Dultsamstag um 14.00 Uhr findet wie gewohnt der traditionelle und prachtvolle Auszug der Festwirte durch unsere schöne Wallfahrtsstadt zum Dultplatz statt.


Besucher aus der ganzen Region schätzen die „Hofdult Altötting - Das Original“. Ein Fest für die ganze Familie - schöne Fahrgeschäfte, gerade für die Kleinen, Schwungvolles für die Großen, also ein Vergnügungspark für alle, und an den Dultstandl‘n findet man so manche Überraschung.


In den drei festlich dekorierten Zelten erwartet Sie bayerische Gemütlichkeit. Im Hell-Bräu Festzelt, im Graminger Weißbierzelt und in der Postschänke des „Hotel Zur Post“ bieten die Festwirte wieder ihre Schmankerl an und laden mit einem vielfältigen Musikangebot zum Verweilen ein. Unbeschwerte Stunden im Freundes- und Familienkreis werden den Besucherinnen und Besuchern der Altöttinger Hofdult garantiert.


Bayerische Lebensfreude und ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm werden auch 2018 wieder sicherstellen, dass alle Gäste der Altöttinger Hofdult wieder voll auf ihre Kosten kommen. Ich lade Sie bereits heute recht herzlich ein und würde mich sehr freuen, Sie auf unserer Altöttinger Hofdult persönlich begrüßen zu dürfen.


Unter dem Motto „Sicher zur Hofdult - und wieder zurück“ stellen wir Ihnen acht Dultbuslinien zur Verfügung. Die Hofdult-Website www.hofdult-altoetting.de, die Hofdult-Bus-App und die Hofdult-App informieren Sie über die Fahrzeiten der Buslinien. Die Fahrt im Hofdultbus lohnt sich gleich doppelt, denn gegen Vorlage eines gelösten Busfahrscheines erhalten Sie in den Festzelten und bei vielen Fieranten 50 Cent zurück. Neu ist in diesem Jahr, dass der Dultbus auch am Montag die Linie 6 nach Feichten / Kirchweidach bedient. Auch können Sie ab heuer ermäßigte Hin- und Rückfahrkarten erwerben.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Stadt Altötting






« Zurück     Weiter im Archiv »

 

Stadt Altötting
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. 08671 / 5062 - 0
Fax. 08671 / 881700
eMail: info@altoetting.de
De-Mail: info@altoetting.de-mail.de

 

Öffnungszeiten
Mo 08:00 – 14:00 Uhr
Di,Mi 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 16:00 Uhr
Do 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 18:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr


Trinkwasser Analyse


Anmeldung zum Newsletter der Stadtverwaltung Altötting





AED Standorte
in Altötting



Sie finden uns auch auf Facebook

 

 

Heute ist der 20.09.2018 © 2018 Stadt Altötting     | Impressum | Datenschutz |