Startseite | Sitemap | Impressum
Textversion
Stadt
     Wetter & Webcam

Tagebuch des Bürgermeisters

 

Erster Bürgermeister Herbert Hofauer

 

Strasse Kapellplatz 2a
PLZ/Ort 84503 Altötting
Telefon 08671/5062-10
Fax 08671/881700
Webseite www.altoetting.de
Email buergermeister@altoetting.de

 

hofauer_portrait_2012.jpg

Herbert Hofauer

Dienstag, 02. Oktober bis Dienstag, 16. Oktober 2018

Ich bin in Urlaub.




Montag, 01. Oktober 2018

07.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Zeitungen lesen. Telefonate erledigen.

09.00 Uhr bis 09.30 Uhr:
Ich leite die wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses. Es geht um verschiedene Themen.

09.30 Uhr bis 15.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten.

19.30 Uhr bis 21.00 Uhr:
Teilnahme am Kirta-Jahresessen der Mitglieder der City-Card des Altöttinger Wirtschaftsverbandes im Kirta-Stadl auf dem Altöttinger Kirta.






Sonntag, 30. September 2018

09.00 Uhr bis 09.25 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einem langjährigen städtischen Mitarbeiter, der sich bereits in der Rente befindet und heute einen besonderen Geburtstag feiern kann.

09.30 Uhr bis 11.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen.

15.00 Uhr bis 16.15 Uhr:
Auf einen Kaffee auf dem Kirta.




Samstag, 29. September 2018

08.45 Uhr bis 09.10 Uhr:
Teilnahme am Ärztekongress Pneumologie im Raiffeisensaal des Kultur + Kongress Forum Altötting.

09.10 Uhr bis 09.45 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

09.45 Uhr bis 13.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Zeitungen lesen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Ablagearbeiten erledigen.

13.20 Uhr bis 14.00 Uhr:
Aufstellung zum Kirta-Auszug an der Stinglhamerstraße.

14.00 Uhr bis 16.00 Uhr:
Festlicher Auszug zum Kirta auf dem Dultplatz und Eröffnung des Kirtas im Hellbräu-Kirtastadl durch die Vorsitzende des Altöttinger Wirtschaftsverbandes, Christine Burghart. Ich spreche für die Stadt Altötting ein Grußwort.




Freitag, 28. September 2018

07.55 Uhr bis 08.40 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Zeitung lesen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

08.45 Uhr bis 09.10 Uhr:
Gratulationstermin mit Tourismusdirektorin Kirnich im Kapuzinerkloster St. Magdalena.

09.15 Uhr bis 09.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. E-Mails beantworten. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen lesen.

09.30 Uhr bis 09.55 Uhr:
Besprechung mit Tiefbauchef Wiesinger zur Vorbereitung einer Veranstaltung.

10.00 Uhr bis 10.30 Uhr:
Ich führe mit einer externen Grundstücksbesitzerin, ihrem Ehemann und Geschäftsleiterin Wendt Grunderwerbsverhandlungen.

10.30 Uhr bis 10.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterschriftsmappen erledigen. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten.

10.45 Uhr bis 11.30 Uhr:
Besprechung mit Stadtkämmerin Bayerl, Geschäftsleiterin Wendt und der Leiterin unserer Steuerstelle Frau Weinberger zu verschiedenen Themen.

11.30 Uhr bis 11.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

12.00 Uhr bis 13.15 Uhr:
Teilnahme an der Zertifizierungsfeier des Maria-Ward-Gymnasiums durch ds Katholische Schulwerk Bayern in der Pausenhalle der Schule.

13.15 Uhr bis 13.30 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

13.30 Uhr bis 15.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Ablagearbeiten erledigen.

15.30 Uhr bis 16.00 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

16.00 Uhr bis 17.55 Uhr:
Wieder im Rathaus. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf das kommende Wochenende.

18.00 Uhr bis 19.15 Uhr:
Teilnahme an der Key Lecture im Rahmen des Ärztekongresses "Pneumologie" im Raiffeisensaal des Kultur + Kongress Forum Altötting.

19.20 Uhr bis 20.00 Uhr:
Teilnahme an der "Langen Nacht der Küchen" bei einem Altöttinger Fachgeschäft.




Donnerstag, 27. September 2018

08.00 Uhr bis 08.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

09.00 Uhr bis 09.40 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 80. Geburtstag feiern kann.

09.45 Uhr bis 10.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 10.30 Uhr:
Besprechung mit externen Gesprächsteilnehmern und Geschäftsleiterin Wendt.

10.30 Uhr bis 10.40 Uhr:
Besprechung mit Stadtkämmerin Bayerl und Tourismusdirektorin Kirnich zu verschiedenen Themen.

10.40 Uhr bis 10.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

10.50 Uhr bis 11.00 Uhr:
Fahrt in das Altöttinger Notariat mit Geschäftsleiterin Wendt.

11.00 Uhr bis 11.30 Uhr:
Ich nehme im Altöttinger Notariat zusammen mit einem Vertragspartner und mit Geschäftsleiterin Wende einen Notartermin wahr.

11.35 Uhr bis 12.05 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten.

12.15 Uhr bis 12.30 Uhr:
Ich nehme einen Friseurtermin wahr.

12.45 Uhr bis 13.00 Uhr:
Wieder im Rathaus. Telefonate erledigen. An einer Rede arbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen.

13.00 Uhr bis 14.00 Uhr:
Teilnahme an einem "Runden Tisch" zur Vorbereitung der Hofdult 2019.

14.00 Uhr bis 16.20 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Telefonate erledigen. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

16.25 Uhr bis 16.50 Uhr:
Fahrt nach Burghausen.

17.00 Uhr bis 18.00 Uhr:
Teilnahme als BRK-Kreisvorsitzender an der Examensfeier der BRK-Berufsfachschule für Notfallsanitäter im Stadtsaal in Burghausen. Ich spreche ein Grußwort.

18.00 Uhr bis 18.20 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

18.25 Uhr bis 18.45 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. An einer Rede arbeiten.

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr:
Teilnahme an der Vernissage der Ausstellung von Christian Pöllner, Kulturreferent der Stadt Altötting,"Songs`n Steel - Play it loud" in der Stadtgalerie Altötting. Ich begrüße die Gäste der Vernissage und spreche ein Grußwort.


von links:
Ulrike Kirnich, Direktorin Wallfahrts- und Verkehrsbüro, Erwin Schwarz, Redaktionsleiter Alt-Neuöttinger Anzeiger, Christian Pöllner, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Phillipa und Franz Kinsky

 





Mittwoch, 26. September 2018

07.45 Uhr bis 08.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Schriftverkehr erledigen.

08.45 Uhr bis 08.55 Uhr:
Besprechung mit Stadtarchivarin Dr. Scholz und Ehrenpräsidentin Reinhilde Müller-Trisl.

09.00 Uhr bis 09.55 Uhr:
Erste verwaltungsinterne Besprechung des Nachtragshaushaltsplanes 2018 mit Stadtkämmerin Bayerl und weiteren Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung.

09.55 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

11.00 Uhr bis 11.45 Uhr:
Besprechung mit externen Gesprächspartnern und Tiefbauchef Wiesinger sowie einem Vertreter der Polizeiinspektion Altötting zu verschiedenen Themen.

11.45 Uhr bis 12.15 Uhr:
Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt und Hochbauchef. Rabenbauer.

12.15 Uhr bis 13.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf verschiedene Veranstaltungen.

13.00 Uhr bis 13.15 Uhr:
Verabschiedung einer langjährigen städtischen Mitarbeiterin im Rahmen eines kleinen Empfangs im Großen Sitzungssaal des Rathauses in Anwesenheit zahlreicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die verdiente Rente. Ich überreiche eine Dankurkunde, einen Blumenstrauß und einen Geschenkkorb.

13.15 Uhr bis 14.10 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag. Beiträge für das Stadtblatt Oktoberausgabe lesen.

14.30 Uhr bis 15.15 Uhr:
Ich nehme in Anwesenheit weiterer Gäste und einiger städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Feier des Richtfestes an der Baustelle "Erweiterung der Kindertagesstätte St. Martin" an der Kreszentiaheimstraße teil und halte eine Ansprache.






Foto: Stadt Altötting


16.00 Uhr bis 16.25 Uhr:
Ich nehme an der Ortsbesichtigung des Planungs- und Umweltausschusses in unserer Weiß-Ferdl-Mittelschule teil. Es geht um den Sanierungsbedarf der Mittelschule.

16.30 Uhr bis 17.45 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Ich leite im Großen Sitzungssaal die Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses.

17.45 Uhr bis 18.00 Uhr:
Besprechung mit Stadtrat Pollety und Hochbauchef Rabenbauer.

18.00 Uhr bis 19.20 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Tag.




Dienstag, 25. September 2018

07.30 Uhr bis 09.20 Uhr:
Fahrt nach München.

10.00 Uhr bis 12.20 Uhr:
Teilnahme an der Sitzung des Ausschusses der kreisangehörigen Verbandsmitglieder des Bayerischen Städtetages im Sitzungssaal der Geschäftsstelle in München.

12.30 Uhr bis 14.15 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

14.15 Uhr bis 14.35 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

14.35 Uhr bis 15.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Post lesen und bearbeiten. Einige kurzen Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

16.00 Uhr bis 16.15 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 95. Geburtstag feiern kann.

16.20 Uhr bis 17.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

17.00 Uhr bis 17.45 Uhr:
Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt, Personalratsvorsitzenden Gruber und weiteren Gesprächsteilnehmern.

17.45 Uhr bis 18.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

18.30 Uhr bis 19.00 Uhr:
Teilnahme an einer Verstaltung mit dem Bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, MdL, im Berufsbildungszentrum in Altötting.

19.00 Uhr bis 20.15 Uhr:
Teilnahme an der Vernissage der Jahresausstellung des Kunstvereins Altötting in der Geschäftsstelle der VR-meine Raiffeisenbank eG an der Burghauser Straße zum 25jährigen Gründungsjubiläum des Kunstvereins. Ich spreche für die Stadt Altötting ein kurzes Grußwort und gratuliere herzlich zum Vereinsjubiläum.




Montag, 24. September 2018

07.35 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Ablagearbeiten erledigen. Termine mit Frau Kukula besprechen. Vorbereitung auf verschiedene Termine.

09.00 Uhr bis 09.30 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Wir besprechen verschiedene Themen.

09.30 Uhr bis 10.40 Uhr:
Besprechungen mit Stadtkämmerin Bayerl und Geschäftsleiterin Wendt zu unterschiedlichen Themen.

10.40 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

11.00 Uhr bis 11.45 Uhr:
Vorbesprechung der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am kommenden Mittwoch mit den mit der Tagesordnung befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

11.45 Uhr bis 12.00 Uhr:
Besprechung mit einem Mitarbeiter aus dem Rathaus.

12.00 Uhr bis 12.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Termine mit Frau Kukula besprechen. Unterschriftsmappen erledigen.

12.15 Uhr bis 12.25 Uhr:
Besprechung mit einem externen Gesprächspartner.

12.25 Uhr bis 12.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

13.00 Uhr bis 13.45 Uhr:
Besprechung mit Landrat Erwin Schneider und Geschäftsleiterin Wendt im Amtszimmer des Landrats im Landratsamt.

14.00 Uhr bis 14.55 Uhr:
Teilnahme an der Sitzung des Kreisausschusses im kleinen SItzungssaal des Landratsamtes.

14.55 Uhr bis 15.20 Uhr:
Einige Erledigungen in der Stadt.

15.20 Uhr bis 16.55 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Unterschriftsmappen erledigen. Besprechung mit Personalratsvorsitzenden Frau Gruber.

17.00 Uhr bis 17.55 Uhr:
Teilnahme an der Wahleinweisung zur den bevorstehenden Wahlen im Postsaal des "Hotel zur Post".

17.55 Uhr bis 18.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen.

18.15 Uhr bis 18.45 Uhr:
Besprechung mit BRK-Direktor Josef Jung und Frau Kettenberger vom Roten Kreuz in BRK-Angelegenheiten im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr:
Teilnahme an der Vorstandssitzung des Loreto-Clubs im "Hotel zur Post".




Sonntag, 23. September 2018

08.40 Uhr bis 10.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Studium von Sitzungsunterlagen. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 10.45 Uhr:
Teilnahme an der Dankwallfahrt der Biker auf dem Altöttinger Kapellplatz.

10.45 Uhr bis 13.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Schriftverkehr erledigen. An zwei Reden arbeiten. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche.

13.15 Uhr bis 15.30 Uhr:
Teilnahme an der Mitgliederversammlung des Vereins Gerd Brandstetter - Kinderdorf Guarabira e. V. im Franziskushaus in Altötting.




Samstag, 22. Dezember 2018

09.05 Uhr bis 10.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr:
Ich gebe im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses einen Empfang für den neuen Bischof von Guarabira/Brasilien, S. E. Dom Aldemiro Sena Dos Santos, seinen Sekretär, unseren Ehrenbürger und langjährigen Brasilienmissionar Gerd Brandstetter und Herrn Dorner, ehemaliger Freiwilliger im Kinderdorf in Guarabira. Nach einem sehr interessanten und liebenswürdigen Gespräch tragen sich die Gäste in das "Goldene Buch" der Stadt Altötting ein.




11.15 Uhr bis 12.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche. Post lesen und bearbeiten.

12.15 Uhr bis 12.45 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

12.45 Uhr bis 15.35 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. An einer Rede arbeiten. Ablagearbeiten erledigen. Schriftverkehr erledigen.

15.35 Uhr bis 17.00 Uhr:
Teilnahme an einer Hausmesse eines Altöttinger Optikunternehmens im Kultur + Kongress Forum Altötting.

17.00 Uhr bis 19.45 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. An Reden arbeiten. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche.

20.00 Uhr bis 22.00 Uhr:
Teilnahme an der Jahreshauptversammlung der Sportschützen "St. Georg" Altötting im Gasthof "Weisses Bräuhaus" in Graming.




Freitag, 21. September 2018

07.45 Uhr bis 08.50 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen.

08.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Besprechung mit Stadtarchivarin Dr. Scholz und Geschäftsleiterin Wendt zu verschiedenen Themen.

09.00 Uhr bis 10.30 Uhr:
Besprechung mit zwei externen Gesprächspartnern und Tourismusdirektorin Kirnich zu verschiedenen Themen.

10.30 Uhr bis 10.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen.

10.45 Uhr bis 11.00 Uhr:
Besprechung mit Kulturreferenten Christian Pöllner und Tourismusdirektorin Kirnich zu verschiedenen Themen.

11.00 Uhr bis 11.40 Uhr:
Besprechung mit einem externen Gesprächsteilnehmer und Tourismusdirektorin Kirnich.

11.40 Uhr bis 11.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten.

12.00 Uhr bis 14.55 Uhr:
Teilnahme an einer Beiratssitzung des Energiesparwerkes Altötting im Sitzungssaal des Energiesparwerkes am Huberstadl.

15.05 Uhr bis 17.40 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mais beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

18.30 Uhr bis 18.50 Uhr:
Ich nehme an einem Fototermin in der St.-Anna-Basilika auf Bitte einer Vereinigung teil.

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Teilnahme an einer Vorstandssitzung der Caritas im Konferenzraum des Pfarrheims St. Josef.

20.10 Uhr bis 20.45 Uhr:
Teilnahme an einer Veranstaltung im Kultur + Kongress Forum Altötting.




Donnerstag, 20. September 2018

07.45 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr und Telefonate erledigen. Verschiedene Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

09.00 Uhr bis 09.20 Uhr:
Besprechung mit Vertretern der VR-meine Raiffeisenbank Altötting, Stadtkämmerin Bayerl und Kassenleiterin Pillriß im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

09.20 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Post lesen und bearbeiten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Vorbereitung auf eine Verwaltungsratssitzung.

11.00 Uhr bis 11.30 Uhr:
Besprechung mit einem Grundstückseigentümer und Abteilungsleiterin Steinbrecher in einer Angelegenheit der Bauleitplanung.

11.30 Uhr bis 11.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen.

11.50 Uhr bis 12.00 Uhr:
Kurzer Termin mit Filmaufnahmen vor dem Altöttinger Rathaus.

12.00 Uhr bis 13.00 Uhr:
Ich leite die Fraktionssitzung der Kreistagsfraktion der Freien Wähler im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Es geht um die Vorbesprechung der nächsten Kreisausschusssitzung.

13.00 Uhr bis 13.35 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen. Telefonate erledigen.

13.35 Uhr bis 13.50 Uhr:
Fahrt nach Mühldorf a. Inn.

14.00 Uhr bis 15.50 Uhr:
Teilnahme als Verwaltungsrat an der Verwaltungsratssitzung der Sparkasse Altötting-Mühldorf im Sitzungssaal der Sparkasse in der Stadt Mühldorf a. Inn.

16.15 Uhr bis 16.35 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

16.35 Uhr bis 18.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag. Notarvertrag studieren. Schriftverkehr erledigen.

18.00 Uhr bis 18.20 Uhr:
Kennenlerntreffen mit dem neuen Altöttinger Kaplan im Rathaus.

18.20 Uhr bis 18.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

19.00 Uhr bis 19.45 Uhr:
Ich leite im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses die jährlich stattfindende Sitzung des Altöttinger Kulturforums in Anwesenheit unseres Kulturreferenten Christian Pöllner, unserer Tourismusdirektorin Ulrike Kirnich und zahlreicher Kulturschaffender.




Mittwoch, 19. September 2018

07.35 Uhr bis 08.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

08.30 Uhr bis 11.15 Uhr:
Teilnahme an einer Besprechung mit externen Gesprächsteilnehmer, Vertretern des Landratsamtes, einigen Bürgermeisterkollegen und Verwaltungsvertretern verschiedener Gemeinden.

11.25 Uhr bis 12.15 Uhr:
Nachbesprechung zu dieser vormittäglichen Besprechung.

12.20 Uhr bis 13.40 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Termine mit Frau Kukula besprechen. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf einer Verwaltungsratssitzung.

14.00 Uhr bis 16.55 Uhr:
Teilnahme an der Verwaltungsratssitzung der Kreiskliniken Altötting-Burghausen im Konferenzraum des Zentrums für Kinder und Jugendliche an der Kreisklinik Altötting.

17.00 Uhr bis 17.15 Uhr:
Besprechung mit Landrat Erwin Schneider und Klinikvorstand Michael Prostmeier.

17.25 Uhr bis 17.40 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Kurze Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt.

17.40 Uhr bis 19.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen. Studium der Sitzungsunterlagen einer morgen stattfindenden Verwaltungsratssitzung der Sparkasse Altötting-Mühldorf. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Dienstag, 18. September 2018

07.25 Uhr bis 08.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und nachlesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Schriftverkehr erledigen. Ablegearbeiten erledigen.

08.55 Uhr bis 09.00 Uhr:
Vorbesprechung der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses mit Frau Gruber vom Stadtbauamt.

09.00 Uhr bis 09.40 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleitersitzung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Es geht um verschiedene Themen.

09.40 bis 10.20 Uhr:
Verschiedene Besprechungen mit einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Rathaus.

10.30 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Post lesen und bearbeiten.

11.00 Uhr bis 11.50 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

11.50 Uhr bis 12.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf eine Sitzung.

12.30 Uhr bis 14.20 Uhr:
Besprechung mit einigen Bürgermeisterkollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Verwaltungen und mit Vertretern des Landratsamtes.

14.20 Uhr bis 17.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Termine mit Frau Kukula besprechen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

17.00 Uhr bis 17.40 Uhr:
Besprechung mit einem Bauträger, Abteilungsleiterin Steinbrecher und Frau Gruber vom Stadtbauamt.

17.30 Uhr bis 17.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

18.00 Uhr bis 18.30 Uhr:
Private Begegnung mit einer früheren Kollegin aus meiner Zeit an der Regierung von Oberbayern.

18.30 Uhr bis 20.00 Uhr:
Teilnahme an der Vorstandssitzung des Altöttinger Wirtschaftsverbandes im "Raum Pasing" im Gasthof "Münchner Hof".




Donnerstag, 13. September 2018 bis Montag, 17. September 2018

Ich nehme mir einige Tage Urlaub.




Mittwoch, 12. September 2018

07.30 Uhr bis 08.00 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

08.05 Uhr bis 08.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

08.30 Uhr bis 08.45 Uhr:
Gratulationstermin für einen städtischen Mitarbeiter und seine Ehefrau, die vor kurzem ihre Silberhochzeit feiern konnten. Mit dabei Personalratsvorsitzende Gruber. Ich überreiche einen Geschenkkorb des Missionsladen Altötting und einen Blumenstrauß.

08.45 Uhr bis 09.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

09.30 Uhr bis 10.00 Uhr:
Besprechung mit einem Bauwerber und Abteilungsleiterin Steinbrecher zu einer Bauangelegenheit.

10.00 Uhr bis 10.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Telefonate erledigen. Unterlagen lesen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

10.15 Uhr bis 10.30 Uhr:
Erledigungen in der Stadt.

10.30 Uhr bis 11.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

11.00 Uhr bis 11.50 Uhr:
Besprechung mit Vertretern des Plattenzimmers in Altötting im Großen Sitzungssaal. Mit dabei Tourismusdirektorin Kirnich.

12.00 Uhr bis 12.45 Uhr:
Gemeinsames Mittagessen mit Bürgermeisterkollegen Peter Haugeneder aus Neuötting auf der Terrasse des Gasthofes "Münchner Hof". Wie jeden Monate besprechen wir Themen, die unsere beiden Städte im gemeinsamen Oberzentrum Altötting und Neuötting betreffen.

12.55 Uhr bis 16.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Vorbereitung auf die heutige Stadtratssitzung. Unterschriftsmappen erledigen. Vorbereitung auf die kommenden Tage.

16.00 Uhr bis 18.30 Uhr:
Ich leite im Großen Sitzungssaal die Sitzung des Altöttinger Stadtrates.

18.30 Uhr bis 19.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Ich gebe im Rathaus einer Redakteurin des Lokalradio ISW ein Interview über die heutige Stadtratssitzung. Unterschriftsmappen erledigen.




Dienstag, 11. September 2018

07.45 Uhr bis 08.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen.

09.00 Uhr bis 09.35 Uhr:
Teilnahme an der Einschulungsfeier der Josef-Guggenmos-Grundschule Altötting in der Sporthalle der Grundschule. Ich richte an die heurigen ABC-Schützinnen und ABC-Schützen ein Grußwort und überreiche den neuen Grundschülerinnen und Grundschülern zwei große Pakete Gummibärchen.

09.35 Uhr bis 09.45 Uhr:
Erledigungen in der Stadt.

09.45 Uhr bis 10.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Post lesen und bearbeiten.

10.00 Uhr bis 10.40 Uhr:
Ich leite die Sitzung der Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter der Stadtverwaltung. Wir besprechen verschiedene Themen.

10.40 Uhr bis 11.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

12.00 Uhr bis 12.40 Uhr:
Begrüßungsbesuch beim neuen evangelisch-lutherischen Pfarrehepaar Gertrud und Klaus Göpfert in der Gemeinde "Zum guten Hirten" in Altötting. Mit dabei Geschäftsleiterin Wendt und Hochbauchef Rabenbauer.

12.45 Uhr bis 14.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. An einer Rede arbeiten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

14.00 Uhr bis 14.30 Uhr:
Besprechung mit einem Altöttinger Bürger und Stadtkämmerin Bayerl.

15.00 Uhr bis 17.05 Uhr:
Einweihung der neuen Sozialwerkstatt des Kreisverbandes des Bayerischen Roten Kreuzes an der Burghauser Straße in Anwesenheit des Präsidenten des Bayerischen Roten Kreuzes, Theo Zellner und zahlreicher Ehrengäste. Ich halte als BRK-Kreisvorsitzender die Begrüßungsansprache.

17.10 Uhr bis 17.35 Uhr:
Teilnahme an der Abschlussveranstaltung des Altöttinger Ferienpasses im Begegnungszentrum St. Christophorus. Ich danke allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen am 40. Altöttinger Ferienpass und den vielen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Organisatoren und Vereinen für ihr großes Engagement in einem Grußwort.

17.45 Uhr bis 19.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverhehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

19.30 Uhr bis 21.45 Uhr:
Treffen im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses mit Landwirten aus Raitenhart, Landrat Erwin Schneider und weiteren Gesprächsteilnehmern.




Montag, 10. September 2018

08.00 Uhr bis 08.40 Uhr:
Ich nehme einen Zahnarzttermin wahr.

08.45 Uhr bis 09.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

09.15 Uhr bis 10.10 Uhr:
Vorbesprechung der Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung mit den mit der Sitzung befaßten Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung.

10.10 Uhr bis 11.05 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Post lesen und bearbeiten. Vorbereitung auf eine Sitzung.

11.15 Uhr bis 11.40 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einem Altöttinger Mitbürger, der heute seinen 80. Geburtstag feiern kann.

12.00 Uhr bis 14.45 Uhr:
Ich leite als Kuratoriumsvorsitzender die Kuratoriumssitzung des Zentrums für Kinder und Jugendliche Inn-Salzach e. V. im Konferenzraum des Zentrums an der Kreisklinik Altötting.

15.00 Uhr bis 15.55 Uhr:
Teilnahme an der Mitgliederversammlung des Zentrum Kinder + Jugend Medizin Inn-Salzach-Rott im Konferenzraum des Zentrums an der Kreisklinik Altötting.

16.05 Uhr bis 17.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

17.00 Uhr bis 18.10 Uhr:
Ich leite die Sitzung der Fraktionssprecher des Altöttinger Stadtrates und informiere zusammen mit den mit der Sitzung befaßten Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern die Fraktionssprecher über die Sitzungsinhalte der nächsten Stadtratssitzung.

18.15 Uhr bis 19.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Sonntag, 09. September 2018

08.25 Uhr bis 09.50 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen.

10.00 Uhr bis 10.40 Uhr:
Gratulationstermin bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 97. Geburtstag feiern kann.

15.05 Uhr bis 16.15 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Samstag, 08. September 2018

08.45 Uhr bis 11.40 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Studium der Sitzungsunterlagen für die nächste Stadtratssitzung am kommenden Mittwoch. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche. Spalierstehen mit Rosen mit zahlreichen städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor dem Rathaus für eine Mitarbeiterin, die heute Rathaus getraut wurde.




Freitag, 07. September 2018

07.50 Uhr bis 08.00 Uhr:
Rundfahrt durch die Stadt zu verschiedenen Straßenbaustellen.

08.00 Uhr bis 13.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Glückwunschkarten und -briefe für den Monat Oktober unterschreiben. Post lesen und bearbeiten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

14.00 Uhr bis 14.30 Uhr:
Ich nehme einen Rotkreuz-Termin in der Sozialwerkstatt bei einem Altöttinger Unternehmen wahr.




Donnerstag, 06. September 2018

08.20 Uhr bis 08.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen.

08.30 Uhr bis 08.40 Uhr:
Kurze Ortsbesichtigung mit Hochbauchef Rabenbauer auf dem Kapellplatz.

08.40 Uhr bis 10.50 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten.

Ich nehme mir den Rest des Tages frei.





Mittwoch, 05. September 2018

07.55 Uhr bis 08.10 Uhr:
Rundfahrt durch die Stadt zu verschiedenen Baustellen.

08.10 Uhr bis 13.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Ablagearbeiten erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

Ich nehme mir den Nachmittag frei.




Dienstag, 04. September 2018

09.15 Uhr bis 13.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

13.30 Uhr bis 14.25 Uhr:
Ich leite die Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Es geht um verschiedene Themen, u. a. um die Tagesordung der nächsten Stadtratssitzung in der kommenden Woche.

14.35 Uhr bis 15.15 Uhr:
Fernsehinterview im Studio von Allround TV Altötting zum 5jährigen Jubiläum der Verleihung des Europapreises des Europarates am 14. September 2013 an die Kreisstadt Altötting.

18.20 Uhr bis 18.35 Uhr:
Fahrt nach Tüßling.

19.00 Uhr bis 21.30 Uhr:
Teilnahme am 5. Sommerempfang der VR-meine Raiffeisenbank eG und Stephanie Gräfin Bruges von Pfuel auf Schloß Tüßling in Anwesenheit der Präsidentin des Bayerischen Landtags, Frau Barbara Stamm.

21.30 Uhr bis 21.45 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.




Montag, 03. September 2018

07.55 Uhr bis 09.05 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

09.15 Uhr bis 09.40 Uhr:
Teilnahme am Starttag der neuen Auszubildenden des BRK-Kreisverbandes Altötting im Veranstaltungsraum des BRK-Seniorenzentrums Altötting. Ich spreche als BRK-Kreisvorsitzender und Bürgermeister einige Begrüßungsworte.

09.50 Uhr bis 18.10 Uhr:
Ich betreue zwei Gäste aus unserer portugiesischen Partnerstadt Fatima, die sich heute in Altötting aufhalten. Wir unternehmen einen ausführlichen Stadtrundgang, nehmen ein gemeinsames Mittagessen in Anwesenheit unserer Tourismusdirektorin Ulrike Kirnich ein und besuchen die Stadt Burghausen und die dortige Burganlage.




Sonntag, 02. September 2018

08.50 Uhr bis 10.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Samstag, 01. September 2018

09.20 Uhr bis 12.20 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Zeitungen lesen. Schriftverkehr erledigen. Ablagearbeiten erledigen.

13.25 Uhr bis 14.15 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch.




Freitag, 31. August 2018

09.20 Uhr bis 16.10 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Zeitungen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Post lesen und nachlesen und bearbeiten. Schriftverkehr und Unterschriftsmappen erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Termine mit Frau Kukula besprechen. Vorwort für die Septemberausgabe des Altöttinger Stadtblattes schreiben.




Dienstag, 28. August 2018 bis Donnerstag, 30. August 2018

Ich bin in Urlaub.




Montag, 20. August 2018

08.00 Uhr bis 11.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

Ich nehme mir den Nachmittag frei.




Sonntag, 26. August 2018

09.15 Uhr bis 11.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Post lesen und bearbeiten. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf die kommende Woche. Unterschriftsmappen erledigen. Zeitungen nachlesen.




Dienstag, 21. August bis Samstag, 25. August 2018

Ich unternehme eine Dienstreise zum Treffen der Europapreisträgerstädte in der Stadt Kharkiv in der Ostukraine.




Montag, 20. August 2018

07.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

09.00 Uhr bis 09.20 Uhr:
Verabschiedung einer Radfahrergruppe, die sich das vergangene Wochenende in Altötting aufgehalten hat, auf dem Altöttinger Kapellplatz.

09.20 Uhr bis 09.30 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

09.30 Uhr bis 10.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen.

10.00 Uhr bis 12.40 Uhr:
Besprechung mit der Kulturbeauftragten aus Taiwan und dem Generaldirektor des Deutschen Instituts in Taiwan mit seiner Ehefrau im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses mit anschließendem Mittagessen auf der Terrasse des Gasthofes  "Münchner Hof" am Kapellplatz.

12.45 Uhr bis 14.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung einer Dienstreise. Unterschriftsmappen erledigen.




Sonntag, 19. August 2018

09.05 Uhr bis 11.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Telefonate erledigen. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Freitag, 17. August 2018

08.25 Uhr bis 08.35 Uhr:
Rundfahrt zu Baustellen in der Stadt.

08.35 Uhr bis 13.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Unterschriftsmappen erledigen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche. Ablagearbeiten erledigen.

14.00 Uhr bis 14.30 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

14.30 Uhr bis 16.05 Uhr:
Gespräch mit einem externen Gesprächspartner.

16.05 Uhr bis 16.20 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen.




Donnerstag, 16. August 2018

08.20 Uhr bis 11.40 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Post lesen und bearbeiten. An einer Rede arbeiten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

Ich nehme mir den heutigen Nachmittag frei.




Mittwoch, 15. August 2018 (Hochfest Mariä Himmelfahrt)

08.10 Uhr bis 09.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten.

09.30 Uhr bis 10.00 Uhr:
Teilnahme an der feierlichen Übertragung des Gnadenbildes von der Heiligen Kapelle in die St.-Anna-Basilika in Altötting.

10.00 Uhr bis 11.55 Uhr:
Teilnahme am Festgottesdienst zum Hochfest "Mariä Himmelfahrt" in der Altöttinger St.-Anna-Basilika, den S. E. Diözesanbischof Dr. Stefan Oster zelebriert. Anschließend Rückübertragung des Gnadenbildes in die Heilige Kapelle.




Dienstag, 14. August 2018

08.20 Uhr bis 10.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Telefonat erledigen. E-Mails beantworten. Post lesen und bearbeiten. Einige kurze Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Unterschriftsmappen erledigen. Termine mit Frau Kukula besprechen.

10.30 Uhr bis 12.00 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

12.05 Uhr bis 12.25 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Telefonate erledigen.

12.30 Uhr bis 13.05 Uhr:
Ich nehme einen Friseurtermin wahr.

13.10 Uhr bis 14.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. E-Mails beantworten.

Ich nehme mir den Nachmittag frei.

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

18.30 Uhr bis 18.45 Uhr:
Eintreffen des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, MdL, der heute bei der Lichterprozession anläßlich des Hochfestes Mariä Himmelfahrt die Bayerische Staatsregierung und den Bayerischen Ministerpräsidenten vertritt. Eine Schützenkompanie der Altöttinger Schützenvereine begrüßt den Minister vor dem Altöttinger Rathaus.


von rechts:
Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Staatsminister Bernd Sibler, Seine Exzellenz H. H. Bischof emeritus Wilhelm Schraml, Ehrenbürger der Stadt Altötting



Gruppenfoto mit den Altöttinger Schützenvereinen


18.45 Uhr bis 19.30 Uhr:
Ich gebe im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses für Staatsminister Bernd Sibler in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste einen offiziellen Empfang der Kreisstadt Altötting. Nach meinen Begrüßungsworten und einer kurzen Rede des Ministers trägt dieser sich in das "Goldene Buch" der Stadt ein.


Staatsminister Bernd Sibler beim Eintrag in das "Goldene Buch" der Kreisstadt Altötting.
von rechts: Seine Exzellenz H. H. Bischof emeritus Wilhelm Schraml, Ehrenbürger der Stadt Altötting, MdL Dr. Martin Huber, Parlamentarischer Staatssekretär MdB Stephan Mayer, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, MdL Günther Knoblauch, stv. Landrat Stefan Jetz

Fotos: Christine Kukula, Stadt Altötting


20.00 Uhr bis 22.15 Uhr:
Teilnahme am Pontifikalgottesdienst am Vorabend des Hochfestes Mariä Himmelfahrt in der St.-Anna-Basilika Altötting mit anschließender Lichterprozession über den Kapellplatz.

22.20 Uhr bis 23.45 Uhr:
Gemütliches Zusammensein mit Staatsminister Bernd Sibler, Staatsminister Dr. Marcel Huber und Ehefrau und weiteren Gästen im Ratsgarten des "Hotel zur Post" in Altötting.




Montag, 13. August 2018

07.55 Uhr bis 10.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Post nachlesen und lesen. Unterschriftsmappen erledigen.

10.15 Uhr bis 10.30 Uhr:
Besprechungstermin in der Geschäftsstelle des Bayerischen Roten Kreuzes.

10.30 Uhr bis 10.55 Uhr:
Verschiedene Ortsbesichtigungen in der Stadt.

11.00 Uhr bis 11.45 Uhr:
Termin wegen meines Dienstwagens bei der Firma Langlinderer.




Sonntag, 12. August 2018

08.05 Uhr bis 09.35 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Unterschriftsmappen erledigen. Zeitungen nachlesen. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen.

10.00 Uhr bis 11.30 Uhr:
Teilnahme an einem festlichen Pontifikalgottesdienst in der St. Anna-Basilika in Altötting. Es zelebriert S. E. Erzbischof Jean-Claude Hollerich, SJ, Erzbischof von Luxemburg und Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE).

11.45 Uhr bis 12.20 Uhr:
Ich gebe für den Erzbischof von Luxemburg und Präsidenten der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE), S. E, Jean-Claude Hollerich, SJ, im Großen Sitzungssaal des Rathauses in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste einen offiziellen Empfang der Stadt Altötting. Nach meinen Begrüßungsworten und einer kurzen Rede des Erzbischofs trägt dieser sich in das "Goldene Buch" der Stadt Altötting ein.

12.20 Uhr bis 12.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen.




Samstag, 04. August bis Samstag, 11. August 2018

Ich bin in Urlaub und fahre einen Hilfstransport nach Sasca Mica in Ostrumänien.




Freitag, 03. August 2018

Ich nehme mir heute frei.

Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

11.45 Uhr bis 13.45 Uhr:
Fahrt nach München.

15.00 Uhr bis 16.30 Uhr:
Ich nehme einen Notartermin in München wahr.

16.30 Uhr bis 17.15 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.




Donnerstag, 02. August 2018

07.10 Uhr bis 08.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf eine Besprechung.

08.30 Uhr bis 11.45 Uhr:
Besprechung mit einer Reihe auswärtiger Gesprächsteilnehmer und einiger Mitarbeiter aus dem Rathaus.

11.45 Uhr bis 16.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. Telefonate erledigen.

16.45 Uhr bis 17.45 Uhr:
Ich nehme am Willkommensfest zur 23. Forum Altötting der Gemeinschaft Emmanuel in der Altöttinger Josefsburg teil.






Mittwoch, 01. August 2018

08.40 Uhr bis 10.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf eine Sitzung. Einige kurze Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

10.00 Uhr bis 12.05 Uhr:
Besprechung mit einer Reihe externer Gesprächsteilnehmer im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

12.05 Uhr bis 12.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorwort für die August-Ausgabe des Altöttinger Stadtblatts schreiben. Unterschriftsmappen erledigen.

Ich nehme mir für private Erledigungen den heutigen Nachmittag frei.




Dienstag, 31. Juli 2018

07.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

09.00 Uhr bis 09.45 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Es geht um verschiedene Themen.
Kurze Besprechungen mit Hochbauchef Rabenbauer und Tiefbauchef Wiesinger zu verschiedenen Themen.

09.45 Uhr bis 10.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschrifsmappen erledigen. Termine mit Frau Kukula besprechen.

11.00 Uhr bis 11.30 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 90. Geburtstag feiern kann.

11.30 Uhr bis 12.00 Uhr:
Ortsbesichtigung an der Straßenbaustelle an der Trostberger Straße und in der Umleitungsstrecke. Einige Erledigungen in der Stadt.

12.00 Uhr bis 12.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten.

12.30 Uhr bis 13.00 Uhr:
Besprechung mit einem externen Gesprächspartner.

13.00 Uhr bis 14.05 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

14.05 Uhr bis 14.35 Uhr:
Ich nehme an Vorstellungsgesprächen teil. Mit dabei Geschäftsleiterin Wendt.

14.40 Uhr bis 16.00 Uhr:
Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt und Wassermeister Wieser im Großen Sitzungssaal.

16.00 Uhr bis 16.15 Uhr:
Fahrt nach Emmerting Abholung einer Unterlage in der Gemeindeverwaltung Emmerting.

16.15 Uhr bis 16.30 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

16.30 Uhr bis 16.40 Uhr:
Kurze Besprechung im Altöttinger Notariat.




Montag, 30. Juli 2018

07.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

09.00 Uhr bis 09.30 Uhr:
Vorstellung des neuen Direktors des Vermessungsamtes Mühldorf im Großen Sitzungssaal. Mit dabei Geschäftsleiterin Wendt und stellv. Abteilungsleiter Laske. Wir besprechen verschiedene Themen.

09.30 Uhr 10.10 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen. E-Mails beantworten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

10.15 Uhr bis 10.45 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 95. Geburtstag feiern kann.

10.45 Uhr bis 11.15 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 80. Geburtstag feiern kann.

11.30 Uhr bis 12.00 Uhr:
Besprechungstermin in der Kreisklinik Altötting.

12.00 Uhr bis 12.20 Uhr:
Ortsbesichtigung an der Straßenbaustelle an der Trostberger Straße.

12.30 Uhr bis 13.05 Uhr:
ich nehme einen Zahnarzttermin wahr.

13.20 Uhr bis 14.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

14.00 Uhr bis 16.20 Uhr:
Besprechung der Planung der Hofdult im Großen Sitzungssaal mit externen Gesprächspartnern.17.30 Uhr bis 18.00 Uhr:

16.20 Uhr bis 17.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Wiedervorlagen bearbeiten. Telefonate erledigen.

17.30 Uhr bis 18.00 Uhr:
Ich ehre im Großen Sitzungssaal des Rathauses die besten Schulabsolventinnen und Schulabsolventen der Stadt Altötting und überreiche Ehrenurkunden und Buchgutscheine.

Gemeinsames Gruppenbild mit allen geehrten Schulabsolventinnen und -absolventen vor dem Altöttinger Rathaus.

(Foto: Stadt Altötting)


18.05 Uhr bis 18.40 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Sonntag, 29. Juli 2018

09.50 Uhr bis 10.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. An einer Rede arbeiten. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

11.00 Uhr bis 11.45 Uhr:
Teilnahme an einem Gottesdienst in der Gnadenkapelle, den der hochwürdigste Vater Abt Dr. Urban Federer OSB aus der Stadt Einsiedeln in der Schweiz zelebriert.

12.15 Uhr bis 12.45 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche.

13.00 Uhr bis 14.40 Uhr:
Teilnahme an der Freisprechungsfeier der Schreinerinnung mit Kultur + Kongress Forum Altötting. Ich spreche für die Stadt Altötting ein Grußwort.




Samstag, 28. Juli 2018

08.35 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

09.00 Uhr bis 09.50 Uhr:
Treffen mit dem hochwürdigsten Vater Abt Dr. Urban Federer, OSB, der Benediktinerabtei Einsiedeln in der Schweiz. Altötting ist mit der Stadt Einsiedeln in der Arbeitsgemeinschaft "Shrines of Europe" freundschaftlich verbunden. Bei einer Tasse Kaffee durften wir ein sehr liebenswürdiges und interessantes Gespräch führen.

09.55 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

17.45 Uhr:
Teilnahme am Altöttinger Stadtfest 2018 rund um den Altöttinger Kapellplatz.




Freitag, 27. Juli 2018

07.20 Uhr bis 08.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. An einer Rede arbeiten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

09.00 Uhr bis 09.15 Uhr:
Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt im Besprechungszimmer der Congregatio Jesu in Altötting.

09.15 Uhr bis 09.30 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

09.30 Uhr bis 10.15 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen. Unterschrifsmappen erledigen. Termine mit Frau Kukula besprechen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

10.30 Uhr bis 13.30 Uhr:
Teilnahme am Festakt zur Verabschiedung des langjährigen Schulleiters der Max-Keller-Berufsfachschule Altötting im Saal des Begegnungszentrums St. Christophorus Altötting. Ich halte im Namen der Stadt eine Abschiedsrede und überreiche Herrn Ebner die "Goldene Ehrennadel" der Stadt Altötting.



Verleihung der Goldenen Ehrennadel der Kreisstadt Altötting an den langjährigen  Direktor der Berufsfachschule für Musik Altötting, Herrn Anselm Ebner (links)

Foto: Stadt Altötting



13.30 Uhr bis 14.10 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

14.15 Uhr bis 16.50 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Unterlagen lesen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche. An einer Rede arbeiten.

18.30 Uhr bis 18.50 Uhr:
Fahrt nach Stammham.

19.00 Uhr bis 21.00 Uhr:
Teilnahme an der Feier des 60. Geburtstages von Bürgermeisterkollegen Franz Lehner im Gasthof "Max Hummel" in Stammham.

21.00 Uhr bis 21.15 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.




Donnerstag, 26. Juli 2018

07.10 Uhr bis 08.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

08.00 Uhr bis 08.50 Uhr:
Besprechung mit Frau Schulrätin Hajek-Spielvogel und Geschäftsleiterin Wendt zu verschiedenen Schulthemen.

08.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

09.00 Uhr bis 11.20 Uhr:
Ich nehme zusammen mit Geschäftsleiterin Wendt und Personalratsvorsitzender Gruber an Vorstellungsgesprächen im Großen Sitzungssaal teil. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

11.30 Uhr bis 11.40 Uhr:
Erledigungen in der Stadt.

11.45 Uhr bis 12.40 Uhr:
Ich nehme an einem Beurkundungstermin im Altöttinger Notariat teil.

12.50 Uhr bis 13.40 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

13.40 Uhr bis 13.55 Uhr:
Fahrt nach Tüßling.

14.00 Uhr bis 14.55 Uhr:
Teilnahme als BRK-Kreisvorsitzender an einer Feier des BRK-Kreisverbandes zum Ausbildungsabschluss unserer Azubis im BRK-Seniorenhaus Am Schloss in Tüßling. Ich spreche für den Kreisverband ein Grußwort.

14.55 Uhr bis 15.05 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

15.05 Uhr bis 16.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Telefonate erledigen. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

16.00 Uhr bis 17.45 Uhr:
Ich leite die Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

17.50 Uhr bis 18.10 Uhr:
Kurze Besprechung mit den Fraktionssprechern des Altöttinger Stadtrates.

18.10 Uhr bis 19.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. An eine Rede arbeiten.




Mittwoch, 25. Juli 2018

07.35 Uhr bis 08.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten.

08.15 Uhr bis 08.35 Uhr:
Besprechung mit Tiefbauchef Wiesinger zu verschiedenen Themen.

08.35 Uhr bis 08.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

08.45 Uhr bis 08.55 Uhr:
Kurzer Gratulationsempfang für eine städtische Mitarbeiterin im Großen Sitzungssaal des Rathaus, die in diesen Tagen einen runden Geburtstag feiern konnte. Mit dabei Frau Rektorin Grätzl, Geschäftsleiterin Wendt und Personalratsvorsitzende Gruber.

09.00 Uhr bis 11.20 Uhr:
Besprechung mit den Abteilungsleitern der Stadtverwaltung, unseren Dienststellenleitern und dem Personalrat.

11.20 Uhr bis 12.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten.

12.00 Uhr bis 12.10 Uhr:
Besprechung mit der Leiterin unserer Stadtbücherei Frau Zwickl.

12.10 Uhr bis 12.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

12.30 Uhr bis 12.50 Uhr:
Ich gebe unserem Lokalradio Inn-Salzach-Welle ein Interview zum bevorstehenden Altöttinger Stadtfest.

13.00 Uhr bis 13.30 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einem Altöttinger Ehepaar, das heute sein 60. Ehejubiläum feiern kann.

14.00 Uhr bis 16.20 Uhr:
Ich nehme an einer Verwaltungsratssitzung der Kreiskliniken Altötting-Burghausen im Sitzungssaal des Zentrums für Kinder und Jugendliche Inn-Salzach an der Kreisklinik Altötting teil.

16.30 Uhr bis 17.00 Uhr:
Besprechung mit Landrat Erwin Schneider, BRK-Direktor Josef Jung und Vertretern der Bergwacht im Amtszimmer des Landrats im Landratsamt Altötting.

17.00 Uhr bis 17.25 Uhr:
Teilnahme an einer Ehrungsveranstaltung für langjährig tätige Kameradinnen und Kameraden durch Landrat Erwin Schneider im Empfangsraum des Landratsamtes Altötting.

17.30 Uhr bis 18.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

18.00 Uhr bis 20.05 Uhr:
Vorstandssitzung des Vereins Biennale Bavaria International im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses.

20.05 Uhr bis 20.25 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Dienstag, 24. Juli 2018

07.45 Uhr bis 08.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Telefonate erledigen.

08.15 Uhr bis 08.30 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung.

08.30 Uhr bis 08.50 Uhr:
Vorbesprechung der Tagesordnung der morgigen Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses mit den mit der Sitzung befaßten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen.

08.50 Uhr bis 09.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterlagen lesen. Telefonate erledigen.

09.30 Uhr bis 09.45 Uhr:
Fahrt nach Burgkirchen a. d. Alz.

10.00 Uhr bis 12.05 Uhr:
Teilnahme an einer Besprechung mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold und weiteren Gesprächsteilnehmerinnen und -teilnehmern im Bürgerzentrum in Burgkirchen a. d. Alz.

12.10 Uhr bis 12.35 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

12.35 Uhr bis 12.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

13.00 Uhr bis 13.30 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 90. Geburtstag feiern kann.

13.35 Uhr bis 13.50 Uhr:
Fahrt mit BRK-Direktor Josef Jung nach Winhöring.

13.50 Uhr bis 14.20 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einem langjährig ehrenamtlich tätigen Rotkreuz-Verantwortlichen, der heute seinen 80. Geburtstag feiern kann.

14.20 Uhr bis 14.30 Uhr:
Rückfahr nach Altötting.

14.30 Uhr bis 17.50 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag. An einer Rede arbeiten. Vorbereitung auf eine Verwaltungsratssitzung.




Montag, 23. Juli 2018

07.20 Uhr bis 17.55 Uhr:
Teilnahme am diesjährigen Betriebsausflug der Stadtverwaltung Altötting in die Landeshauptstadt München.

17.55 Uhr bis 18.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Sonntag, 22. Juli 2018

08.30 Uhr bis 08.45 Uhr:
Fahrt zum Fluggelände in der Osterwiese.

09.00 Uhr bis 09.50 Uhr:
Teilnahme am Feldgottesdienst anläßlich des Flugfestes am Segenflugplatz in der Osterwiese.

09.50 Uhr bis 11.30 Uhr:
Teilnahme am Weißwurstessen am Fluggelände.

12.40 Uhr bis 15.10 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche. Telefonate erledigen. Ablagearbeiten erledigen.




Samstag, 21. Juli 2018

08.20 Uhr bis 08.30 Uhr:
Fahrt nach Raitenhart.

08.30 Uhr bis 08.55 Uhr:
Gratulationstermin bei einem früheren Stadtrat, der heute einen besonderen Geburtstag feiern kann.

08.55 Uhr bis 09.05 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

09.05 Uhr bis 10.40 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. An einem Grußwort arbeiten. Telefonate erledigen.

11.00 Uhr bis 12.00 Uhr:
Teilnahme an einem Festgottesdienst mit Bischof emeritus Wilhelm Schraml in der St. Anna-Basilika in Altötting anläßlich der Wallfahrt des Musikbundes Ober- und Niederbayern e. V. zum 65-jährigen Jubiläum des Musikbundes und anläßlich des 50jährigen Jubiläums des Kirchenmusikreferates der Diözese Passau.

12.10 Uhr bis 13.15 Uhr:
Festlicher Zug der Musikkapellen zum Kapellplatz. Vor der Gnadenkapelle Gemeinschaftschor der Musikkapellen. Ich spreche für die Stadt Altötting ein Grußwort und begrüße die verschiedenen Musikkapellen herzlich auf dem Altöttinger Kapellplatz.

14.00 Uhr bis 17.50 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Zeitungen lesen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche.

18.00 Uhr bis 19.50 Uhr:
Teilnahme an der Abschlussfeier für die Absolventinnen und Absolventen der Max-Keller-Berufsfachschule Altötting in der Aula der Schule. Ich spreche ein Grußwort im Namen der Stadt und überreiche die Staatspreise.




Freitag, 20. Juli 2018

08.00 Uhr bis 08.30 Uhr:
Ich nehme einen Notartermin im Altöttinger Notariat wahr.

08.35 Uhr bis 10.20 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

10.30 Uhr bis 11.45 Uhr:
Teilnahme an der Abschlußfeier der Weiss-Ferdl-Mittelschule Altötting in der Sporthalle der Mittelschule. Ich spreche für die Stadt Altötting ein Grußwort.

12.00 Uhr bis 13.30 Uhr:
Ich leite als Vorsitzender die Kuratoriumssitzung des Zentrums für Kinder und Jugend Inn-Salzach im Sitzungssaal des Zentrums an der Kreisklinik.

13.40 Uhr bis 14.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen.

15.00 Uhr bis 15.50 Uhr:
Ich begrüße für den Kreisverband Altötting des Bayerischen Roten Kreuzes im Foyer der neuen Sozialwerkstatt des Roten Kreuzes an der Burghauser Straße die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Frau Gerda Hasselfeldt.

16.00 Uhr bis 16.40 Uhr:
Ich gebe im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste einen Empfang der Stadt Altötting für die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Frau Bundesministerin a. D. Gerda Hasselfeldt. Nach meiner Begrüßung und einigen Dankesworten der Präsidentin trägt diese sich in das "Goldene Buch" der Kreisstadt ein.

17.00 Uhr bis 19.00 Uhr:
Offizielle Eröffnung des Altöttinger Klostermarktes auf dem Altöttinger Kapellplatz. Frau Bundesministerin a. D. Gerda Hasselfeldt hält die Eröffnungsansprache, ich spreche für die Stadt Altötting ein Grußwort.

19.00 Uhr bis 21.00 Uhr:
Gemeinsames Abendessen mit der Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes auf Einladung der Stadt Altötting und des Kreisverbandes des Bayerischen Roten Kreuzes auf der Terrasse des Gasthofes "Münchner Hof".




Donnerstag, 19. Juli 2018

09.00 Uhr bis 12.30 Uhr:
Teilnahme an der Vollversammlung des Bayerischen Städtetages 2018 in Anwesenheit des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder im Festsaal des Kongresshauses in Coburg.

12.45 Uhr bis 16.15 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

16.15 Uhr bis 18.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Unterschriftsmappen erledigen. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und beantworten. Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Mittwoch, 18. Juli 2018

07.00 Uhr bis 11.30 Uhr:
Dienstreise nach Coburg.

13.30 Uhr bis 15.00 Uhr:
Teilnahme am Bayerischen Städtetag 2018 in der Stadt Coburg. Teilnahme an der Besprechung der "Dritten Gruppe" im Ratszimmer des Kongresshauses Rosengarten.

15.30 Uhr bis 17.30 Uhr:
Teilnahme an der Internen Vollversammlung des Bayerischen Städtetages im Festsaal des Kongresshauses Rosengarten.

18.30 Uhr bis 22.00 Uhr:
Teilnahme an einem Stehempfang und einem anschließenden Abendempfang, den die Stadt Coburg für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bayerischen Städtetages in der Pakethalle am alten Güterbahnhof in Coburg gibt.

Übernachtung in einem Hotel in Coburg.






Dienstag, 17. Juli 2018

07.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

09.00 Uhr bis 09.30 Uhr:
Ich leite die wöchentliche Abteilungsleitersitzung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Es geht um verschiedene Themen.

09.30 Uhr bis 11.45 uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Maisl beantworten. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

11.45 Uhr bis 12.00 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

12.00 Uhr bis 13.50 Uhr:
Wieder im Rathausbüro.

14.00 Uhr bis 14.45 Uhr:
Besprechung mit Frau Geschäftsführerin Horn vom Kultur + Kongress Forum Altötting mit Polizeioberrat Hannes Schneider im Gebäude der Polizeiinspektion Altötting.

14.50 Uhr bis 15.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

15.00 Uhr bis 15.35 Uhr:
Besprechung mit einem Vertreter der Sparkasse Altötting-Mühldorf, Stadtkämmerin Bayerl und stellvertretenden Stadtkämmerer Wieser im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

15.35 Uhr bis 16.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

16.00 Uhr bis 16.10 Uhr:
Entgegennahme einer Spende der Sparkasse Altötting-Mühldorf von ihrem Vertreter Herrn Hochreiter für die Abschlussfahrt des Altöttinger Ferienpasses im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Mit dabei Herr Loichinger von der Stadtverwaltung.

16.15 Uhr bis 16.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

16.30 Uhr bis 17.00 Uhr:
Übergabefeier des Familienpasses an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser städtischen Aktion im Großen Sitzungssaal.

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf deine Dienstreise und die beiden kommenden Arbeitstage.




 

Stadt Altötting
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. 08671 / 5062 - 0
Fax. 08671 / 881700
eMail: info@altoetting.de
De-Mail: info@altoetting.de-mail.de

 

Öffnungszeiten
Mo 08:00 – 14:00 Uhr
Di,Mi 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 16:00 Uhr
Do 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 18:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr


Trinkwasser Analyse


Anmeldung zum Newsletter der Stadtverwaltung Altötting





AED Standorte
in Altötting



Sie finden uns auch auf Facebook

 

 

Heute ist der 16.10.2018 © 2018 Stadt Altötting     | Impressum | Datenschutz |