Eine Außenaufnahme des Forums Altötting am Abend.

News aus Altötting

Zurück zur Übersicht

Donnerstag, 09. Mai 2019

Kreisstadt Altötting ausgezeichnet mit dem Signet „Bayern barrierefrei“

Am 9. Mai 2019 übergab Frau Staatsministerin Kerstin Schreyer, MdL, der Kreisstadt Altötting das Signet „Bayern barrierefrei“ im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses. Der Behindertenbeauftragte der Kreisstadt Altötting, Herr Michael Schoßböck, hat unsere Stadt für die Auszeichnung mit dem Signet „Bayern barrierefrei“ vorgeschlagen. Vor kurzem hat das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales mitgeteilt, dass die Bewerbung erfolgreich war und die Stadt Altötting für ihren konkreten und beachtlichen Beitrag zur Barrierefreiheit mit dem Signet „Bayern barrierefrei“ ausgezeichnet wird. Am 9. Mai 2019 fand nun die Übergabe im Beisein zahlreicher geladener Ehrengäste statt. Nach kurzen Grußworten von Herrn Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer und Frau Staatsministerin Schreyer, trug sich der hohe Gast in das „Goldene Buch“ der Kreisstadt Altötting ein.

 

v. links: Michael Schoßböck, Behindertenbeauftragter der Kreisstadt Altötting, Zweiter Bürgermeister Wolfgang Sellner, Bezirksrätin Gisela Kriegl, Staatsministerin Kerstin Schreyer, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Landrat-Stellvertreter und Dritter Bürgermeister Konrad Heuwieser
(Foto: Stadt Altötting)
v. links: Michael Schoßböck, Behindertenbeauftragter der Kreisstadt Altötting, Zweiter Bürgermeister Wolfgang Sellner, Bezirksrätin Gisela Kriegl, Staatsministerin Kerstin Schreyer, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Landrat-Stellvertreter und Dritter Bürgermeister Konrad Heuwieser (Foto: Stadt Altötting)