Eine Krippenszene mit Schnee.
bellUnterkunft
bell_whiteHotelsuche
logo_bookinglogo_hrslogo_hotel_de

Krippenspaziergang

Innehalten, beobachten, schmunzeln und sich an die Kindheit erinnern: das alles können die Besucher der diesjährigen Altöttinger Krippenausstellung erleben. Die Wanderung durch die Krippenausstellung ist eine besondere Form des Abtauchens aus dem Alltag. Gleichsam eine besondere Form der Meditation.

Voraussichtlich können Sie ab dem 01.12.2020 die Krippen täglich von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr am Kapellplatz besichtigen!

Die Welt der Altöttinger Krippen entdecken

Der Betrachter begibt sich auf eine Reise durch die Welt. Die herrlichen Bilder, die die Künstler zeichnen, versetzen den Betrachter in unterschiedliche Regionen.

Die „Neapolitaner“ stellen die Figuren als sehr natürlich dar. Prachtvoll, bunt und ausladend präsentieren sich die orientalisch orientierten Kunstwerke. Hier kommen die Heiligen Drei Könige auf ihren Kamelen an die Geburtsstätte des Herrn. Der Betrachter entdeckte Zelte, aber auch Elefanten.

Angekommen in „Bayern“ tauchen plötzlich Figuren in Lederhosen auf. Der Messias findet sich in einer verschneiten Umgebung wieder. Die Sternsinger runden das bayerisch-herzliche, aber dann doch auch besinnliche, Erscheinungsbild ab. Es gibt so viel mehr interessante Aspekte, die jeder Besucher der Altöttinger Krippenausstellung direkt vor Ort entdecken kann.

Allen kleinen und liebevoll gestalteten Meisterwerken ist gemein, dass man das Gefühl bekommt, man könne sich direkt in jede Szene live hineinversetzen.

Hier sehen Sie ein typisches bayrisches Kripperl

Krippenfreunde Altötting - herzlichen Dank

Seit 1919 sind die Altöttinger Krippenfreunde aktiv. Mit viel Enthusiasmus, Detailtreue und Kreativität fertigen Sie immer wieder beeindruckende Krippen an. Mehr als 100 Jahre aktive Vereinstätigkeit zeugen von Tradition, Weitergabe der Krippenkultur und einem guten Miteinander. Unter den Mitgliedern findet sich auch Dr. Marcel Huber MdL für den Krippenbau auch immer ein „meditativer Akt – ein sich beschäftigen mit dem Geheimnis des Weihnachtsgeschehens“ ist. Der Krippenbau erfordert viel Geschicklichkeit, Bastelerfahrung und handwerkliche Raffinesse. Besonders schön ist es wenn Traditionen auch innerhalb der Familie weitergegeben werden und so finden sich unter den Krippenfreunden auch ganz junge Mitglieder. Alle 5 Jahre richten die Altöttinger Krippenfreunde eine große Krippenausstellung im Kongregationssaal aus und kümmern sich zudem liebevoll um die Jahreskrippen in den Altöttinger Kirchen.

 

Hier sehen Sie Krippenfiguren