Altarraum der Basilika St. Anna in Altötting mit den beiden Seitenaltären.

Empfehlungen und Verhaltensregeln

Hier finden Sie Informationen zu den Empfehlungen, Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln bei einem Besuch  in unseren Kirchen und einer Hl. Messe.

Besuch in einer Kirche

Jede unserer Kirchen hat einen separaten Eingang und Ausgang.

Jeder Gläubige hat einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und während der gesamten Hl. Messe zu tragen.

An den Eingängen werden Desinfektionsmittel für die Hände angeboten.

Bitte halten Sie den vorgegebenen Sicherheitsabstand von 2 Meter ein.

Innenraum Kirche St. Magdalena mit Stuckdecke

Besuch einer Hl. Messe in Altötting

Den Anweisungen des von der Pfarr- und Wallfahrtsleitung beauftragten Ordnungsdienstes ist uneingeschränkt Folge zu leisten.

Die Kirchenbesucher dürfen nur an den markierten Stellen Platz nehmen um den Abstand von 2 Meter zu wahren. In den Kirchen stehen nur eingeschränkt Plätze zur Verfügung.

Es stehen keine Gotteslob zur Verfügung, da nur Priester, Kantor, bzw. Schola singen dürfen. 

Der Opferstock für die Kollekten steht am Ausgang der jeweiligen Kirchen und es wird dort um Ihre Spende gebeten.

Auch beim Verlassen der Kirche sind die vorgesehenen Sicherheitsabstände einzuhalten. Vor der Kirche dürfen keine Ansammlungen der Gottesdienstteilnehmer stattfinden.

Die Gottesdienstteilnahme von Personen mit Fieber oder Symptomen einer Atemwegserkrankung, von Personen, die mit COVID 19 infiziert oder an COVID 19 erkrankt sind, ist nicht zulässig. Ebenso dürfen keine Personen teilnehmen, die unter Quarantäne gestellt sind oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten Covod-19 Erkrankten hatten.

Ein Kapuziner erteilt Pilgern einen Pilgersegen.