Festliches Pontifikalamt zum Hochfest Mariä Himmelfahrt

Kategorie: Kirchliche Veranstaltungen, Gottesdienste

Feierliche Festmesse in der Basilika St. Anna

Hochfest Mariä Himmelfahrt in Altötting - Im Corona-Modus

Bedingt durch die staatlichen Vorgaben angesichts der Corona-Pandemie kann das Patrozinium der Gnadenkapelle am Hochfest Maria Himmelfahrt in diesem Jahr nur im kleinen Rahmen stattfinden. Für den Vorabendgottesdienst des Pfarrverbandes Altötting am  14.  August 2020 um  20  Uhr  und  den  Festgottesdienst mit Bischof Stefan Oster am Samstag, 15. August 2020, um 10 Uhr in der Basilika St. Anna gelten aufgrund der staatlichen Vorgaben Zugangsbeschränkungen. Die  Verantwortlichen  bitten  vorab  um  Verständnis,  falls  nicht  alle  Gläubigen  Einlass finden können. 

Herzliche Einladung ergeht an alle zur Teilnahme an den weiteren Heiligen Messen in den Altöttinger Kirchen:
am Hochfest Maria Himmelfahrt gilt die Sonntagsordnung und die Heiligen Messen werden zu folgenden Zeiten gefeiert:
Stiftspfarrkirche: um 8.30 Uhr / 10.00 Uhr / 19.00 Uhr

Basilika St. Anna: um 8.30 Uhr / 16.00 Uhr / 19.00 Uhr

St. Konrad: um 10.00 Uhr / 11.30 Uhr

Die Feierlichkeiten werden aus der Basilika St. Anna über den katholischen Fernsehsender k-TV live übertragen: https://k-tv.org/live-stream
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen können leider keine Prozessionen und Lichtfeiern abgehalten werden.
Die Weihe der Stadt Altötting an die Gnadenmutter wird aber nicht ausfallen, sondern in der Basilika St. Anna vollzogen.
Bischof Stefan wird während der Feier an Maria  Himmelfahrt neue Pilgerbetreuer aussenden und Prälat  Günther  Mandl  aus  seinem  Amt  als  Wallfahrtsrektor  verabschieden. Als Ehrengast wird der bayerische Innenminister Joachim Hermann in Altötting erwartet. Die Kräuterbuschen werden in jeder Heiligen Messe gesegnet und sind vor den Gottesdiensten gegen eine kleine Unkostenspende für den Gartenbauverein erhältlich.

15. August 2020
Samstag | 10:00 Uhr
Altar der Basilika St. Anna in Altötting

Informationen

Datum: 15.08.2020
Beginn: 10:00 Uhr


Veranstalter:
Wallfahrtskustodie Altötting

Basilika St. Anna
Bruder-Konrad-Platz
84503 Altötting

Weitere Informationen

Das Hochfest am 15. August und die große Lichterprozession am Vorabend zählen zu den jährlichen Höhepunkten im Wallfahrtsjahr. Seit dem 9. Jahrhundert wird in Altötting das Marienpatrozinium der Gnadenkapelle gefeiert, das mit dem Fest Mariä Himmelfahrt begangen wird. Der „hohe Frauentag“ ist der Patronin Bayerns gewidmet. An diesem Tag werden außerdem sorgfältig gebundene Kräutersträußchen gesegnet.

Die besten Tipps

Weitere Veranstaltungs-Highlights

14.11.20
Gedenkfeierlichkeiten anlässlich des Volkstrauertags für Altötting

17:45 Uhr Aufstellung vor dem Landratsamt zum Kirchenzug,17:50 Uhr Kirchenzug, 18:00 Uhr Gedenkmesse in der Stiftspfarrkirche, anschließend Libera und Fackelzug zum Kapellplatz zum Kriegerdenkmal, Musikbegleitung durch Trommler des Spielmannszuges Neuötting, am Kriegerdenkmal Choral der Musikkapelle Altötting, Kranzniederlegung erfolgt durch den Ersten Bürgermeister Stephan Antwerpen.

15.11.20
Gedenkfeierlichkeiten am Volkstrauertag für den Ortsteil Raitenhart

Gedenkmesse in der Kirche Mariä Heimsuchung, anschl. Libera am Kriegerdenkmal, Kranzniederlegung durch den Ersten Bürgermeister Stephan Antwerpen

21.11.20
Königsfest in Altötting – ein Fest des Glaubens und der Hoffnung

Königsfest in Altötting – ein Fest des Glaubens und der Hoffnung

Am Samstag, den 21. November 2020 – dem Vorabend des Christkönigssonntags – findet in der Basilika St. Anna in Altötting das „Königsfest“ statt. „Es ist ein Fest, das Jesus Christus, den ‚Christkönig‘, in den Mittelpunkt stellen möchte – ein Fest, das die Nöte der Zeit vor Gott bringt im Vertrauen darauf, dass seiner Macht nichts unmöglich ist“, so Ingrid Wagner aus dem Referat für Neuevangelisierung im Bistum Passau. 

22.11.20
Hl. Messen zum Christkönigssonntag

08.30 Uhr Pfarrmesse, 10.00 Uhr Familienmesse, 11.15 Uhr Hl. Messe und 19.00 Uhr Abendmesse

28.11.20
Advent in den Altöttinger Kirchen

Die Altöttinger Kirchen laden zur Meditation und zur Besinnung ein. In St. Magdalena bieten die Kapuziner jeweils Mittwochs und Samstags um Zehn nach Eins eine 10-minütige Meditation an. In der Basilika St. Anna laden die Altöttinger Kapellsingknaben und die Mädchenkantorei des Marienwerkes zusammen mit den Kapuzinern jeden Sonntag im um 15.30 Uhr zu einem besinnlichen Advent in Musik und Wort ein. In der Stiftspfarrkirche lädt Stadtpfarrer Dr. Metzl zum traditionellen Rorate ein.

04.01.21
Rosenkranz der MC

Am 25. März 1599 gründeten 30 Männer die Altöttinger Kongregation. Heute gehören 12.000 Mitglieder (Sodalen) aus dem ober- und niederbayerischen Raum dieser Kongregation an.

27.06.21
Dorffest Unterholzhausen

Das Fest für die ganze Familie