Willkommen | Impressum
Textversion
Wallfahrt und Tourismus
Wetter für Altötting & Webcam

News

 

Altöttinger Pilgerfahrt 2017
02.02.2017
Alljährlich unternehmen mehrere hundert Pfarrangehörige aus Altötting und Umgebung eine gemeinsame Wallfahrt in Orte und Regionen, aus denen seit jeher zahlreiche Pilger das bayerische Nationalheiligtum besuchen. Ziele der heurigen Pilgerfahrt am Sonntag, 12. März 2017 sind die Barockstadt Schärding und der bekannte Marienwallfahrtsort Maria Schmolln in Österreich. Erstmals begleiten dieses Jahr die Altöttinger Kapellsingknaben und die Mädchenkantorei unter der Leitung von Herbert Hager die Altöttinger Pilgerfahrt und gestalten die festliche Pilgermesse in der Pfarrkirche St. Georg in Schärding am Inn. Die organisatorische Leitung der Pilgerfahrt übernimmt traditionsgemäß das Altöttinger Wallfahrts- und Verkehrsbüro, die geistliche Leitung liegt in den bewährten Händen von Wallfahrtsrektor und Stadtpfarrer Prälat Günther Mandl.

Ablauf der Pilgerfahrt

Die Busse fahren um 7.30 Uhr am Bahnhof Altötting ab. Vorher werden wieder verschiedene Zustiegsmöglichkeiten in der Region angeboten. Nach einem feierlichen Einzug zur Pfarrkirche St. Georg feiern wir dort die Pilgermesse, musikalisch gestaltet durch die Altöttinger Kapellsingknaben und die Mädchenkantorei. Nach einer kurzen Kirchenerklärung durch Pfarrer Eduard Bachleitner wird uns auch der Bürgermeister der Stadt Schärding, Franz Angerer herzlich willkommen heißen. Für ein gemeinsames Mittagessen sind fußläufig zur Pfarrkirche ausreichend Plätze reserviert.

Damit auch Zeit bleibt die Barockstadt Schärding kennen zu lernen besteht nach dem Mittagessen die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Stadtführung und es bleibt ausreichend Zeit für einen Kaffeebesuch.

Nachmittags geht es weiter nach Maria Schmolln, wo wir von Pater Bertram Sonnleitner und Bürgermeister Wilfried Gerner begrüßt werden. Nach wissenswertem zur Marienwallfahrtskirche endet die Altöttinger Pilgerfahrt mit einer Marienandacht um 16.00 Uhr. Pater Norbert Schlenker wird die Predigt übernehmen und weitere Sänger und Musiker unter der Leitung von Herbert Hager sind für die musikalische Gestaltung zuständig. Die Busse werden gegen 18.00 Uhr wieder in Altötting ankommen.
Der Fahrpreis liegt bei 24,- € pro Person.

Wissenswertes
Aus dem Innviertel, dürfen wir nicht nur jedes Jahr zahlreiche Wallfahrtsgruppen in Altötting willkommen heißen auch Pilger aus Altötting sind regelmäßig in Maria Schmolln zu Gast. Unsere Orte sind auch durch die gemeinsame Geschichte eng miteinander verbunden. So stand doch das Innviertel bis 1779 als "Innbaiern" unter der Herrschaft der Wittelsbacher. Heute können Pilger und Ruhesuchende die schöne Region auf dem 2014 neu eröffneten Marienwanderweg erwandern. Der Weg startet im Hausruck und führt entlang zahlreicher Marienkirchen und Kapellen auch über Maria Schmolln und endet in Altötting.

Neues, kürzeres Programm für Familien

Einen neuen Aspekt der Altöttinger Pilgerfahrt stellt der "Familienbus" dar. Damit möchten wir vor allem Familien mit Erstkommunionkindern oder Großeltern mit Enkelkindern ansprechen und ihnen die Teilnahme an einer traditionsreichen Wallfahrt ermöglichen. Kaplan Christoph Leuchtner der auch für die Erstkommunionkinder in der Pfarrei zuständig ist, wird den Bus betreuen und hier besonders auf die jüngeren Teilnehmer eingehen. Auch beim Mittagessen ist an die jungen Pilger gedacht und nach der Mittagspause wird in Schärding eine spezielle Kinderführung für den Familienbus und für die Kapellsingknaben und die Mädchenkantorei angeboten. Sowohl der Familienbus als auch der Chorbus treten bereits um 14.45 Uhr nach einem erlebnisreichen Tag die Heimfahrt an.
Die Fahrt und auch die spezielle Kinderführung sind für die teilnehmenden Kinder kostenfrei!


Programm, weitere Informationen und Anmeldung im Wallfahrts- und Verkehrsbüro.
Weitere Informationen:
Wallfahrts- und Verkehrsbüro (im Rathaus)
Tel. 08671/506219
touristinfo@altoetting.de
www.altoetting.de




Foto Tourismus Schärding

 







Rainhard Fendrich & Band: RAIFFEISEN KULTURSOMMER 2017
17.11.2016
Nach dem großen Erfolg bei der Premiere des Raiffeisen Kultursommers 2015 mit Max Raabe & Palast Orchester findet die Veranstaltungsreihe im nächsten Jahr zusätzlich zu den Konzerten in Tüßling auch wieder in Altötting statt: Rainhard Fendrich spielt dort am Sonntag, den 20. August 2017 ab 20 Uhr live mit Band auf dem Kapellplatz. Er ist der wohl erfolgreichste Musikexport Österreichs, seine Karriere "Made in Austria" hat sich längst über Europa ausgeweitet. Rainhard Fendrich ist Kult, seit 36 Jahren begeistert er seine Fans mit tiefgründigen und unterhaltsamen Songs. Sein neues Album trägt den Titel "SCHWARZODERWEISS", eine von ihm selbst produzierte Sammlung mit 14 neuen Fendrich-Liedern. Mit auf Tour hat er aber selbstverständlich auch die alten Favoriten, die unsterblichen Partyhits wie "Macho, Macho" oder "Es lebe der Sport", die großen Balladen wie "I Am From Austria" oder "Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk". Er ist der geborene Live-Entertainer - stets glaubwürdig und authentisch, dabei immer unterhaltsam und mitreißend. Ein Vollblut-Musiker eben…
"Nach all den positiven Stimmen zum Konzert von Max Raabe vor der großartigen Kulisse des Kapellplatzes war es für uns klar, dass wir hier ein weiteres Konzert veranstalten wollen. Rainhard Fendrich ist der perfekte Künstler, um den Besuchern in Altötting einen unvergesslichen Abend zu bescheren!", so Wolfgang Altmüller, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank.
"Rainhard Fendrich in einem Open Air Konzert auf dem historischen Kapellplatz zu erleben wird sicherlich ein weiteres kulturelles Highlight im Veranstaltungsprogramm der Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting, auf das wir uns schon heute sehr freuen", so der Erste Bürgermeister der Stadt Altötting, Herbert Hofauer.



Copyright: Sandra Ludewig

Tickets sind ab Mittwoch, den 16. November 2016 9 Uhr im Vorverkauf erhältlich!
Exklusiv für alle Kunden der VR meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf eG steht auch dieses Mal wieder ein limitiertes Kartenkontingent mit einer attraktiven Vergünstigung (10€ Rabatt in allen Preiskategorien) zur Verfügung. Erhältlich ab Mittwoch, 16. November 2016 in allen Filialen der VR-Bank. Dies gilt auch für die beiden anderen Konzerte des Raiffeisen Kultursommers, Zucchero am 21.07.2017 und Andreas Bourani am 22.07.2017 in Tüßling.

Kartenvorverkauf Altötting:
Alt-Neuöttinger Anzeiger + St. Antonius Buchhandlung + Bücher-Schreibwaren Fraundorfner + Buchhandlung Dr. Naue.

Sowie bei allen weiteren Geschäftsstellen der Wochenblatt-Verlagsgruppe, der Passauer Neuen Presse, von Inn-Salzach-Ticket und den Filialen der VR meine Raiffeisenbank eG.



Suchen & Buchen

Anreise
Personen Nächte

Detailsuche

Wallfahrts- und Verkehrsbüro
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. 08671/5062-19
Fax.08671/5062-54
touristinfo@altoetting.de


 
Öffnungszeiten
November - April
Mo 08:00 – 17:00 Uhr
Di - Do 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 17:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr

Öffnungszeiten
Mai - Oktober
Mo - Fr 08:00 – 17:00 Uhr
Sa 10:00 – 16:00 Uhr
So 11:00 – 15:00 Uhr


 
Heute ist der 26.02.2017 © 2017 Stadt Altötting