Willkommen | Impressum
Textversion
Wallfahrt und Tourismus
Wetter für Altötting & Webcam

News

 

Ausstellung „Bilderwelten“ von Nikolaus Hipp in der Stadtgalerie eröffnet
13.04.2018
Am Abend des 12. April wurde in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste aus Kultur, Politik, Kirche und Presse die Ausstellung "Bilderwelten" von Herrn Prof. Dr. Nikolaus Hipp in der Stadtgalerie am Papst-Benedikt-Platz eröffnet.

Für die Stadt Altötting sprach Erster Bürgermeister Herbert Hofauer ein Grußwort, in welchem er unter anderem auf die bemerkenswerte Biographie des anwesenden Künstlers einging. Bereits 1968 übernahm er mit erst 29 Jahren die Leitung des Familienbetriebes. "Dafür stehe ich mit meinem Namen", dieser Spruch ist das Markenzeichen von Claus Hipp und lässt erkennen, wie sehr er sich mit seiner Arbeit identifiziert.
Nikolaus Hipp ist jedoch nicht nur Firmenchef, sondern auch begnadeter Künstler.
Altötting als Ausstellungsort ist für Nikolaus Hipp als praktizierender Katholik eine besondere Herzensangelegenheit.

Die Einführung in die aktuelle Ausstellung von Nikolaus Hipp übernahm die Kuratorin Frau Dr. Martina Marschall. Seit über vierzig Jahren malt Nikolaus Hipp abstrakte Bilder und er setzt dabei eine Tradition fort, die von Malern wie Fritz Winter, Willi Baumeister und Hans Hartung in den 30-er Jahren des letzten Jahrhunderts ins Leben gerufen wurde. Nikolaus Hipp malt abstrakt, weil er weiß, dass sich viele Phänomene zwischen Himmel und Erde spätestens seit Einstein gar nicht anders als ungegenständlich ausdrücken lassen. Neben diesen physikalischen Erkenntnissen sind aber auch die tiefe Religiosität des Malers und seine Bewunderung für die Schöpfung Grund und Auslöser für sein künstlerisches Schaffen. Die Stadtgalerie Altötting präsentiert das Werk des Malers und Graphikers mit über 60 Exponaten aus verschiedenen Schaffensperioden.

Besonderer Dank ging an alle, die zum Gelingen dieser Ausstellung einen Beitrag geleistet haben, an erster Stelle dem Künstler Professor Nikolaus Hipp und der Kuratorin Dr. Martina Marschall für die Zusammenstellung und die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten der Ausstellung. Dem Kulturfonds des Landkreises Altötting für die finanzielle Zuwendung zur Realisierung des Ausstellungprojekts sowie dem Team der Stadtgalerie und vom Bauhof Altötting für Aufbau und Organisation der Veranstaltung. Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage wieder bestens von der Musikfachschule für Musik Altötting; Livia Teuer (Klarinette), Nelly Berger (Oboe) und Jonas Mittermaier (Fagott).

Die Ausstellung ist bis 3. Juni in der Stadtgalerie zu sehen:
Mittwoch - Samstag 14:00 -17:00 Uhr
Sonntag/Feiertag 11:00 - 16:00 Uhr
Eintritt: 3,00 € p. P. (Schüler/Studenten Eintritt frei)

Rahmenprogramm:
"Malerei trifft Musik" musikalische Matinée zum internationalen Museumstag am Sonntag 13. Mai von 11:00 - 13:00 Uhr.

Kuratorenführung durch die Ausstellung:
mit Frau Dr. Martina Marschall am Sonntag 3. Juni um 15:00 Uhr.

An der Kasse der Stadtgalerie gibt es verschiedene Kataloge, Bücher und Kalender zu erwerben.

Weitere Information über das Wallfahrts- und Verkehrsbüro:
Tel. 08671/506219, stadtgalerie@altoetting.de









Führung „Altötting mit allen Sinnen erleben“
09.04.2018

Sinne sind das Tor zur Welt - Sinne sind aber auch das Tor zu sich selbst und

können zu persönlichen und spirituellen Erlebnissen führen.

Begeben Sie sich daher auf eine Reise für die Sinne. Feines für die Nase gibt’s in

Schuhbeck’s Gewürzladen in Altötting. Kräuter und Gewürze sind derart gut für

unsere Gesundheit, dass es spannend ist, sich intensiv mit ihnen zu beschäftigen.

Feines für den Gaumen bietet im Anschluss die Confiserie-Dengel, die aus erlesensten Zutaten Köstlichkeiten produziert, die die Herzen aller Schokoladen-Fans

höher schlagen lassen.

Untrennbar zu einem Wallfahrtsort gehört auch der Geruch von Weihrauch. Der

Tradition des Räucherns gehen Sie genauer auf die Spuren. Auch für den Hörsinn

bietet die Führung einen kurzen Abstecher in den Themenbereich der Kirchenmusik.

 

Öffentliche Führung für Einzelreisende in den bayerischen Ferien:

8,00 Euro pro Person, jeweils mittwochs um 14 Uhr,

inkl. Verkostung und einem kleinen Geschenk pro Teilnehmer, Dauer 90 Minuten

Anmeldung im Verkehrsbüro bis spätestens einen Tag vor Führung notwendig,

Mindestteilnehmer 4 Personen.

 

Termine 2018: 23.5., 30.5., 1.8., 8.8., 22.8., 29.8., 5.9.


Foto: R. Dorfner


 




Bruder Konrad Jahr 2018
08.01.2018
Am 22. Dezember wird sich der Geburtstag des Hl. Bruder Konrads zum 200. Mal jähren.
Sein Geburts- und Tauftag wird daher das ganze  Jahr 2018 im Blick sein und mit verschiedenen Veranstaltungen besonders gedacht werden.

Sonderausstellungen: (Eintritt frei)
"Bruder Konrad - Geburt und Taufe"
27.1. - 31.12., Bruder-Konrad-Kloster
"Bruder Konrad - sein Leben"
27.1. -31.12., Romanische Eingangshalle der Stiftspfarrkirche
"Bruder Konrad - Kunst und Schriften"
11.3. - 31.10. und 24.11. - 16.12., Haus Papst Benedikt XVI.
(Museumsöffnungszeiten)

Filmvorführung "Bruder Konrad" im Altöttinger Marienwerk:
Werktags täglich 14 Uhr; Sa/So und feiertags 11.15 Uhr und 14 Uhr
31.3. - 31.10 und 24.11. - 16.12.; Dauer: 45 Minuten
Individuelle Terminvereinbarung für Gruppen Tel.: 08671 6827 oder
info@altoettinger-marienwerk.de

Führung "Auf den Spuren des Hl. Bruder Konrads":

Mai - Oktober, jeden Sonntag 14.30 Uhr, vor dem Rathaus
Keine Anmeldung erforderlich, Dauer 90 Minuten, Kosten 8 Euro p.P.
Individuelle Terminvereinbarung für Gruppen im Wallfahrts- und Verkehrsbüro

27. Januar: Buchvorstellung des neuen Bruder Konrad Buches durch den Autor Kapuzinerbruder Prof. Dr. Niklaus Kuster aus CH-Olten um 16.00 in der Stiftspfarrkirche

21. April: Wiedereröffnung der Bruder Konrad Kirche mit Altarweihe

22. April: Geistliches Konzert, Uraufführung der "Bruder Konrad Kantate" um 18.00 Uhr in der Bruder Konrad Kirche

17. Juni: Freilicht-Theater-Aufführung "Bruder-Konrad-Spiel" mit der Theatergruppe Halsbach um 16.00 Uhr auf dem Vorplatz der Basilika St. Anna


Die Bruder Konrad Statue in der Stiftspfarrkirche. Foto H. Heine




Suchen & Buchen

Anreise
Personen Nächte

Detailsuche

Wallfahrts- und Verkehrsbüro
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. 08671/5062-19
Fax.08671/5062-54
touristinfo@altoetting.de


 
Öffnungszeiten
November - April
Mo 08:00 – 17:00 Uhr
Di - Do 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 17:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr

Öffnungszeiten
Mai - Oktober
Mo - Fr 08:00 – 17:00 Uhr
Sa 10:00 – 16:00 Uhr
So 11:00 – 15:00 Uhr


 
Heute ist der 25.04.2018 © 2018 Stadt Altötting