Startseite | Sitemap | Impressum
Textversion
Stadt
     Wetter & Webcam

News Archiv

 

Empfang für Bürgermeisterehefrauen im Altöttinger Rathaus
06.04.2017
Am 6. April 2017 empfing Erster Bürgermeister Herbert Hofauer im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses eine Reihe von Bürgermeisterehefrauen, deren Ehemänner sich bei der Frühjahrsbezirksversammlung des Bayerischen Gemeindetags in Unterneukirchen befanden. Bürgermeister Hofauer informierte die Gäste über die reichhaltige Geschichte unserer Stadt. Danach fand eine kleine Stadtführung statt,. Anschießend fanden  sich alle zu einer gemeinsamen Weißwurstbrotzeit auf Einladung der Stadt im Gasthof "Altöttinger Hof" ein. 


Foto: Stadt Altötting






Empfang für die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Frau Verena Bentele
05.04.2017

Auf Einladung des SPD-Ortsvereins besuchte am 5. April 2017 die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Frau Verena Bentele, unsere Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting. Im Rahmen eines offiziellen Empfangs im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses richtete Erster Bürgermeister Herbert Hofauer herzliche Grußworte an den Ehrengast sowie die geladenen Gäste. Nach einer kurzen Begrüßungsrede von Frau Bentele trug sie sich in das „Goldene Buch“ der Kreisstadt Altötting ein.


Frau Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen zusammen mit Erstem Bürgermeister Herbert Hofauer beim Eintrag in das "Goldene Buch" der Kreisstadt Altötting im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses.

(Foto: Stadt Altötting)




Schüler aus Thonon-les-Bains / Frankreich zu Gast in der Kreisstadt
05.04.2017

Am 05. April 2017 begrüßte Zweiter Bürgermeister Wolfgang Sellner im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses französische Austauschschülerinnen und -schüler vom Collège Lycée Saint Joseph mit ihren beiden Lehrkräfte Madame Muriel Philibert und Madame Martine Ferrari aus Thonon-les-Bains am Genfer See. Dieser Schüleraustausch findet bereits zum 39. Mal in Zusammenarbeit mit dem König-Karlmann-Gymnasium statt. Zweiter Bürgermeister Wolfgang Sellner berichtete den französischen Besuchern über die Stadtgeschichte unserer Heimatstadt Altötting. Anschließend wurde auf dem Kapellplatz noch ein Erinnerungsfoto gemacht.


Foto: Stadt Altötting




Stadtratssitzung am Mittwoch, 05.04.2017 um 16.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
29.03.2017



NEU: Altöttinger Pilgerstempelheft und Neuauflage der Altöttinger Pilgerwegkarte
29.03.2017
Die Altöttinger Pilgerwegkarte „Pilgerwege ins Herz Bayerns“ erfreut sich stets großer Beliebtheit bei Pilgern, Wanderern und auch Radfahrern. Rechtzeitig zum Start in die Wander- und Pilgersaison 2017 gibt es eine Neuauflage. Zusätzlich kann im Wallfahrts- und Verkehrsbüro nun auch ganz neu ein Pilgerstempelheft angefordert werden. Damit die Pilger auf ihrem Weg nach Altötting ihre Gedanken festhalten und die Strecke dokumentieren können, wurde vom Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting nun ein Pilgerstempelheft herausgegeben. Dort sind neben Platz für Stempel von Quartieren und kirchlichen Stellen auch einige Zeilen für eigene Gedanken auf dem Weg vorgesehen.
Sowohl die Pilgerwegkarte als auch das Pilgerstempelheft sind kostenfrei erhältlich!

Ein empfehlenswerter Einstieg in die Pilgerwege rund um Altötting sind die begleiteten Pilgerwanderungen. Am 08. April findet die nächste ganztägige Wanderung auf dem Marien-Wanderweg nach Altötting statt. Infos zu allen Pilgerwanderungen: http://www.altoetting.de/cms/Begleitete-Pilgerwanderungen.phtml



Kartenmaterial in der Übersicht: „Mein Weg nach Altötting – Pilgerstempelheft“ in praktischer Klarsichtfolie; „Altötting – Pilgerwege ins Herz Bayerns“ Übersichtskarte aller Pilgerwege in Altötting; Angebotsflyer 2017 „Altötting – Begleitete Pilgerwanderungen ins Herz Bayerns


Letztes Wochenende war das Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting auf der Landshuter Umweltmesse. Dort wurde erstmals ein Schwerpunkt auf die Themen Pilgern und Wandern gesetzt. Zusammen mit unseren Partnern Günther Fries, Hermann Specht und Robert Fischer (Landshuter Fußwallfahrt) sowie Anton Wintersteller (Koordinator WolfgangWeg/ Pilgerbegleiter aus Österreich) erteilten wir Auskünfte zu den verschiedenen Pilgerwegen rund um Altötting und stellten die neue Karte sowie das Pilgerstempelheft vor.



Landshuter Umweltmesse gemeinsamer Infostand: v.l.n.r. Toni Wintersteller (Koordinator WolfgangWeg), Ulrike Kirnich (Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting), Günther Fries, Hermann Specht und Robert Fischer (Landshuter Fußwallfahrt)
Fotos:
Copyright Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting







Ladung und Tagesordnung zur Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 29.03.2017
22.03.2017

siehe nachfolgenden Link




Schnelles Internet in der Kreisstadt offiziell und symbolisch in Betrieb genommen
17.03.2017
Am 17. März 2017 durfte Erster Bürgermeister Herbert Hofauer zusammen mit Vertretern der Deutschen Telekom und dem städtischen Breitbandbeauftragten Peter Laske die neuen schnellen Internetanschlüsse durch einen symbolischen Druck auf einen roten Einschaltknopf in Betrieb nehmen. Von in den letzten Monaten durchgeführten Bau- und Kabelverlegungsmaßnahmen profitieren in unserer Stadt rund 370 Haushalte und eine Reihe von Gewerbebetrieben. Versorgt wurden schwerpunktmäßig die Stadtteile Osterwies, Graming, Ober- und Unterholzhausen, der Bereich rund um die Wiesmühle und das Gewerbegebiet "Am Hirschwinkel". Das neue Leitungsnetz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud ist nun wesentlich bequemer. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 460.000 Euro, hierzu erhielt die Kreisstadt Altötting einen Zuschuss des Freistaates Bayern in Höhe von 368.000 Euro. Die Restsumme in Höhe von 92.000 Euro trägt die Stadt Altötting. Der Bayerische Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder, hatte Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer am 16. Juni 2016 in der Herrenmühle in Altötting den Förderbescheid über diese Summe persönlich übergeben. (Foto: Manuela Biebl, Stadtverwaltung Altötting) Der symbolische Knopfdruck im Sitzungssaal des Rathauses: von links nach rechts: Erhard Finger, Regio-Manager der Telekom, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Georg Selbertinger, Key-Account-Manager Technik der Telekom und Peter Laske, Breitbandbeauftrager der Stadt Altötting.



v. links: Erhard Finger, Regio-Manager der Telekom, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Georg Selbertinger, Key-Account-Manager Technik der Telekom, Peter Laske, Breitbandbeauftrager der Stadt Altötting.
(Foto: Stadt Altötting)



Besuch der Bayerischen Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Ulrike Scharf, MdL
16.03.2017
Am 16. März 2017 besuchte die Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Frau Ulrike Scharf, MdL, die Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting. Erster Bürgermeister Herbert Hofauer begrüßte den Gast im Rahmen eines offiziellen Empfanges im Großen Sitzungssaal des Rathauses. In ihren Grußworten bedankte sich die Ministerin für die herzliche Gastfreundschaft in der Kreisstadt Altötting. Anschließend trug sie sich in das „Goldene Buch“ der Stadt Altötting ein.

Hier gehts zu einem Video vom Empfang


Erster Bürgermeister Herbert Hofauer begrüßt den Ehrengast bei der Ankunft auf dem Kapellplatz


Ministerin Ulrike Scharf beim Eintrag in das "Goldene Buch" der Kreisstadt Altötting von links: stv. Landrat Stefan Jetz, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, MdL Ingrid Heckner, Stadträtin Angelika Schlederer, Bezirksrat Veit Hartsperger (Fotos: Stadt Altötting)



Ehrung der besten Altöttinger Schulabsolventen
09.03.2017

Am Donnerstag, 9. März 2017 fand im Altöttinger Rathaus der Ehrungstermin für die Altöttinger Schulabsolventinnen und -absolventen mit einem herausragenden Abschluss statt. Erster Bürgermeister Herbert Hofauer freute sich, den Schülern persönlich seine Hochachtung für diese besonderen Leistungen aussprechen zu können. Als Anerkennung für diese Leistungen erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Ehrenurkunde und einen Büchergutschein.

 

Stella Fuchs, Kauffrau im Einzelhandel

Berufliche Schulen Altötting

 

Michael Hager, Anlagenmechaniker – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Staatliche Berufsschule I Mühldorf/Inn

 

Alexander Hert, Kaufmann im Einzelhandel - entschuldigt

Berufliche Schulen Altötting

 

Laura Lezius, Chemielaborantin

Berufliche Schulen Altötting

 

Rebecca Sipos, Kauffrau im Einzelhandel

Berufliche Schulen Altötting


v. links: Laura Lezius, Chemielaborantin, Berufliche Schulen Altötting, Michael Hager, Anlagenmechaniker - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Staatliche Berufsschule I Mühldorf/Inn, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Rebecca Sipos, Kauffrau im Einzelhandel und Stella Fuchs, Kauffrau im Einzelhandel, beide Berufliche Schulen Altötting beim gemeinsamen Foto im Trauungszimmer des Altöttinger Rathauses.

(Foto: Stadt Altötting)




Senkung der Tiefgaragengebühr im zweiten Untergeschoss in der Tiefgarage an der Hofmark
07.03.2017

Gute Nachrichten für Beschäftigte im Stadtzentrum der Kreisstadt Altötting. Der Stadtrat der Stadt Altötting hat beschlossen, die Tiefgaragengebühren für Dauerparkplätze im 2. Untergeschoss der Tiefgarage an der Hofmark um den halben Preis zu senken.

Immer wieder kamen Beschwerden, dass die oberirdischen Parkplätze durch Beschäftigte von Geschäften zugeparkt sind und für die Kunden keine Kurzparkplätze zur Verfügung stehen. Dem möchte die Stadt Altötting nun Abhilfe schaffen. Arbeitnehmer können ab sofort für 15.- € / Monat einen Stellplatz in der Tiefgarage an der Hofmark im 2. UG mieten.

Vielleicht möchten auch Sie als Unternehmer für Ihre Mitarbeiter etwas Gutes tun und dem ewigen Parkplatzsuchen ein Ende bereiten? So mieten Sie einfach Stellplätze für Ihre Beschäftigten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Marco Ritter vom Stadtbauamt. Stadt Altötting, Herr Marco Ritter, Kapellplatz 2 A, 84503 Altötting, Tel.: 08671 5062-23 oder per E-Mail: marco.ritter@altoetting.de


Das 2. Untergeschoss der Tiefgarage an der Hofmark.
Foto: Stadt Altötting




« Zurück     Weiter im Archiv »

 

Stadt Altötting
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. 08671 / 5062 - 0
Fax. 08671 / 881700
eMail: info@altoetting.de
De-Mail: info@altoetting.de-mail.de

 

Öffnungszeiten
Mo 08:00 – 14:00 Uhr
Di,Mi 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 16:00 Uhr
Do 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 18:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr



Altöttinger Hofdult

 

AED Standorte
in Altötting



Sie finden uns auch auf Facebook

 

 

Heute ist der 29.04.2017 © 2017 Stadt Altötting