Startseite | Sitemap | Impressum
Textversion
Stadt
     Wetter & Webcam

News Archiv

 

Ehrung der besten Altöttinger Schulabsolventen
09.03.2017

Am Donnerstag, 9. März 2017 fand im Altöttinger Rathaus der Ehrungstermin für die Altöttinger Schulabsolventinnen und -absolventen mit einem herausragenden Abschluss statt. Erster Bürgermeister Herbert Hofauer freute sich, den Schülern persönlich seine Hochachtung für diese besonderen Leistungen aussprechen zu können. Als Anerkennung für diese Leistungen erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Ehrenurkunde und einen Büchergutschein.

 

Stella Fuchs, Kauffrau im Einzelhandel

Berufliche Schulen Altötting

 

Michael Hager, Anlagenmechaniker – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Staatliche Berufsschule I Mühldorf/Inn

 

Alexander Hert, Kaufmann im Einzelhandel - entschuldigt

Berufliche Schulen Altötting

 

Laura Lezius, Chemielaborantin

Berufliche Schulen Altötting

 

Rebecca Sipos, Kauffrau im Einzelhandel

Berufliche Schulen Altötting


v. links: Laura Lezius, Chemielaborantin, Berufliche Schulen Altötting, Michael Hager, Anlagenmechaniker - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Staatliche Berufsschule I Mühldorf/Inn, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Rebecca Sipos, Kauffrau im Einzelhandel und Stella Fuchs, Kauffrau im Einzelhandel, beide Berufliche Schulen Altötting beim gemeinsamen Foto im Trauungszimmer des Altöttinger Rathauses.

(Foto: Stadt Altötting)




Senkung der Tiefgaragengebühr im zweiten Untergeschoss in der Tiefgarage an der Hofmark
07.03.2017

Gute Nachrichten für Beschäftigte im Stadtzentrum der Kreisstadt Altötting. Der Stadtrat der Stadt Altötting hat beschlossen, die Tiefgaragengebühren für Dauerparkplätze im 2. Untergeschoss der Tiefgarage an der Hofmark um den halben Preis zu senken.

Immer wieder kamen Beschwerden, dass die oberirdischen Parkplätze durch Beschäftigte von Geschäften zugeparkt sind und für die Kunden keine Kurzparkplätze zur Verfügung stehen. Dem möchte die Stadt Altötting nun Abhilfe schaffen. Arbeitnehmer können ab sofort für 15.- € / Monat einen Stellplatz in der Tiefgarage an der Hofmark im 2. UG mieten.

Vielleicht möchten auch Sie als Unternehmer für Ihre Mitarbeiter etwas Gutes tun und dem ewigen Parkplatzsuchen ein Ende bereiten? So mieten Sie einfach Stellplätze für Ihre Beschäftigten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Marco Ritter vom Stadtbauamt. Stadt Altötting, Herr Marco Ritter, Kapellplatz 2 A, 84503 Altötting, Tel.: 08671 5062-23 oder per E-Mail: marco.ritter@altoetting.de


Das 2. Untergeschoss der Tiefgarage an der Hofmark.
Foto: Stadt Altötting




Ausstellungseröffnung Martin Luther
03.03.2017
Wanderausstellung „Martin Luther“ in der Stadtgalerie eröffnete das Reformationsjubiläums-Jahr 2017

Am 2. März wurde in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste die Ausstellung „Martin Luther und der kulturelle Wandel im konfessionellen Zeitalter“, in der Stadtgalerie am Papst-Benedikt-Platz eröffnet. Für die Stadt Altötting sprach Zweiter Bürgermeister Wolfgang Sellner ein Grußwort, gefolgt von Herrn Pfarrer Hans-Ulrich Thoma. Im Anschluss lauschten die Vernissagen Gäste einer kurzen und informativen Einführung von Rigobert Möllers vom Lehrerfortbildungsinstitut der Universität Erfurt. Besonderer Dank ging an alle, die zum Gelingen dieser Ausstellung einen Beitrag geleistet haben, der Evangelische Kirchengemeinde Altötting, allen voran Herrn Pfarrer Thoma für die Initiative und zahlreichen Sonderführungen und Frau Inga Schübel für die Organisation, der VR meine Raiffeisenbank für die finanzielle Unterstützung sowie dem Team der Stadtgalerie.

Bei einer anschließenden Verkostung des neuen „Luther-Bieres“, das die Brauerei Hell-Bräu für die Evang. Luth. Pfarrgemeinde kreierte, war Zeit für anregende Gespräche. Zahlreiche interessierte, darunter viele Lehrkräfte nahmen sich im Anschluss noch Zeit für einen ausführlichen und höchst interessanten Vortrag von Rigobert Möllers über die Konzeption und Hintergründe der Ausstellung sowie die Möglichkeiten die Thematik im Schulunterricht zu vertiefen.

Die sogenannten „Luther-Stelen“ wurden in Thüringen entwickelt für eine neue Form der Unterrichtsgestaltung. In sieben Themenfeldern will die Ausstellung selbst regulierte, individuelle Lernprozesse anregen zur Lebensgeschichte und Epoche Martin Luthers; zum Verhältnis von Glaube und Freiheit sowie Kirche und Welt; zu Mensch und Bildung, Kultur, Sprache sowie Medien in Zeiten tiefgreifender Veränderungen der Zivilisation. Damit bieten sich zahlreiche Ausgangspunkte für die Unterrichtsarbeit in vielen Fächern an. So nutzten neben den regulären Öffnungszeiten der Stadtgalerie Altötting auch viele Schulklassen aus der Region das Angebot für einen Besuch der Ausstellung.

Im Reformationsjubiläums-Jahr werden noch zahlreiche weitere Veranstaltungen in Altötting angeboten: die Filmreihe „Martin Luther und die Reformation“ im Altöttinger Marienwerk, ein Luther Musical sowie das Reformationskonzert der Evangelischen Kantorei im Oktober. Alle Termine finden Sie im Wallfahrts- und Kulturkalender 2017 oder online auf www.altoetting.de




Rede Pfarrer Thoma; Copyright Verkehrsbüro Altötting






Stadtratssitzung am Mittwoch, 08.03.2017 um 16.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
01.03.2017



Neue Stadtführungen
28.02.2017
Stadt- und Museumsführung Hand in Hand
Stadtführung für die Sinne


Die Kunstschätze Altöttings lassen sich am besten mit einem geschulten Experten erkunden. Zu ausgewählten Themen gibt es kombinierte Stadt- und Museumsführungen in denen die Altöttinger Geschichte und der Kunstreichtum lebendig werden.
In Begleitung eines Guides begeben Sie sich auf die Spuren:

… von königlichen Schätzen und wertvollen Weihegaben.
Erfahren Sie mehr über die Tradition der Herzurnenbestattung der bayerischen Könige, bewundern Sie die Weihegaben der Päpste und besichtigen Sie in der Schatzkammer im Haus Papst Benedikt XVI. den Brautkranz der Kaiserin Sissi sowie das Meisterstück der Goldemaillekunst, das „Goldene Rössl“.
Termine:
6., 13., 20. und 27. Mai
7., 14., 21. und 28. Oktober

Beginn: 14.00 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person

… zu den Ursprüngen des Christentums.

Unternehmen Sie eine Zeitreise im Jerusalem Panorama Kreuzigung Christi, das als Kunstwerk unter dem Schutz der UNESCO steht. Sie reisen zurück zu den Ursprüngen des Christentums, zur Kreuzigung Christi. Im Anschluss begeben Sie sich auf die Spuren der frühen Wallfahrtsgeschichte, in Altötting und zu den Anfängen der Marienverehrung.
Termine:
1., 8., 15., 22. und 29. Juli
2., 9., 16., 23. und 30. September

Beginn: 14.00 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person

… der frühen Wallfahrtsgeschichte
Die mehr als 2000 Votivtafeln an der Gnadenkapelle erzählen auf eindrückliche Weise von vielen Wundern, Gebeten und Anliegen der Altöttinger Pilger. Weiter geht’s in die Dioramenschau in der durch eindrückliche dreidimensionale Schaubilder die frühe Wallfahrtsgeschichte lebendig wird.
Termine:
3., 10., 17. und 24. Juni
5., 12., 19. und 26. August

Beginn: 14.00 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person


Stadtführung für die Sinne

Begeben Sie sich auf eine Reise für die Sinne. Feines für die Nase gibt’s in Schuhbeck’s Gewürzladen in Altötting. Kräuter und Gewürze sind derart gut für unsere Gesundheit, dass es spannend ist, sich intensiv mit ihnen zu beschäftigen. Feines für den Gaumen gibt’s im Anschluss bei der Confiserie-Dengel, die aus erlesensten Zutaten Köstlichkeiten produziert, die die Herzen aller Schokoladen-Fans höher schlagen lassen. Untrennbar zu einem Wallfahrtsort gehört auch der Geruch von Weihrauch. Der Tradition des Räucherns gehen Sie genauer auf die Spuren. Auch für den Hörsinn bietet die Führung einen kurzen Abstecher in den Themenbereich Kirchenmusik. Stadtführung für die Sinne inkl. Verkostung und einem kleinen Geschenk pro Teilnehmer.
Termine:
7., 14., 21., und 28 Mai
1., 8., 15., 22. Und 29. Oktober

Beginn: 14.30 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person





Begleitete Pilgerwanderungen 2017
28.02.2017
Wenn Sie gerne in der Natur sind um vom stressigen Alltag abzuschalten und gemeinsam mit netten Menschen unterwegs sein möchten, haben wir genau das Richtige für Sie: Wandern Sie zusammen mit Gleichgesinnten und einer Pilgerbegleiterin um zu entschleunigen.

Von Burghausen nach Altötting führt die ganztägige Wanderung (ca. 17 km) am 8. April. Ausgangspunkt der Pilgerwanderung ist um 8:15 Uhr die Hedwigskapelle auf der Burg zu Burghausen. Die Wanderung führt nach einem Morgenimpuls nach Mehring. Dort wird die spätgotische barocke Pfarrkirche St. Martin aus dem 15. Jahrhundert besichtigt. Weiter geht es nach Hohenwart, zur spätgotischen Kirche St. Nikolaus aus Tuffstein mit ihrem schönen Flügelaltar von ca. 1500. Nach einer Mittagspause mit Einkehrmöglichkeit werden die restlichen 10 km auf dem „Fürstenweg“ durch den idyllischen Staatsforst zurückgelegt. Die Pilger erreichen schließlich Altötting. Zum Abschluss des Pilgertages erteilt ein Kapuzinerpater den Pilgersegen.

Die Teilnehmer werden gebeten an Verpflegung, gutes Schuhwerk und witterungsbedingte Kleidung zu denken. Natürlich sollte man auch über ausreichend Kondition für die Wegstrecke verfügen. Die Pilgerwanderungen finden bei jedem Wetter statt.

Weitere Termine 2017:
Halbtageswanderungen auf dem Jakobsweg von Heiligenstatt nach Altötting:
25. März, 6. Mai und 23. September

Ganztageswanderungen auf dem Marien-Wanderweg von Burghausen nach Altötting:
8. April, 7. Oktober





Frühling und Ostern 2017
28.02.2017
Die Zeit um Ostern bildet stets den Auftakt für das Altöttinger Wallfahrtsjahr.
Von Palmsonntag mit Palmweihe und Palmprozession, über die Feier vom letzten Abendmahl mit Fußwaschung am Gründonnerstag bis hin zur festlichen Messe mit Speisenweihe in der Osternacht, dem Tag der Auferstehung, wird ein breites Angebot an Festlichkeiten geboten.

Auch dieses Jahr finden wieder die Internationalen Jugend-Ostertage vom 13. bis 17. April für hunderte junge Menschen statt. Organisiert wird dies von der Katholischen Gemeinschaft Emmanuel. Mit Liturgie, Gebet, Musik und vielen weiteren gemeinschaftlichen Erlebnissen werden die Kartage und Ostern gestaltet. Mehr Infos und Anmeldung unter: www.emmanuel-ostertage.de.

Bereits vor Ostern hält die Wallfahrtsstadt ein musikalisches Highlight in der einzigartigen Kulisse des „Jerusalem Panorama Kreuzigung Christi“ parat, dem 1200m² großen Monumentalrundgemälde aus dem Jahr 1903. Am 2. April 2017 wird dort erstklassige Volksmusik zur Passion dargeboten. Am selben Tag findet in der Innenstadt der jährliche Altöttinger Fastenmarkt statt und auf dem Kapellplatz werden wieder zahlreiche Teilnehmer zur Bauernwallfahrt erwartet.

Die „Membra Jesu nostri“ von Dietrich Buxtehude wird der Altöttinger Bach-Chor am Palmsonntag 9. April um 17 Uhr in der Stiftspfarrkirche aufführen.
Das Passionskonzert der Evangelischen Kantorei findet am 14. April um 20 Uhr in der Kirche „Zum Guten Hirten“ statt.

Ausstellung: Zugewandt – Kreuzwegzyklus von Valter Gatti
 „zugewandt“, so nennt der im italienischen Brugherio nahe Monza lebende, 1952 in Monza
geborene Künstler Valter Gatti die 14 Blätter seines Kreuzwegzyklus, die von 1. März bis 17. April in der Schatzkammer von Altötting gezeigt werden.

Im eigens herausgegebenen Flyer finden Sie weitere Termine zur Frühlingszeit und Ostern. Die Broschüre erhalten Sie kostenlos im Rathaus und steht als Download auf www.altoetting.de bereit.





Schüler aus Angouleme/Frankreich zu Gast in Altötting
14.02.2017
Am 14. Februar 2017 begrüßte Erster Bürgermeister Herbert Hofauer im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses 20 Gastschülerinnen und -schüler mit ihren Lehrkräften Madame Emiline Baylac und Madame Florence aus Angouleme in Frankreich. Dieser Schüleraustausch findet in Zusammenarbeit mit den Maria-Ward-Schulen statt. Ein gemeinsames Gruppenfoto vor dem Altöttinger Rathaus rundete diesen Empfang ab.



(Foto: Stadt Altötting)



Besuch einer 2. Klasse der Josef-Guggenmos-Grundschule Altötting
09.02.2017

Am 09. Februar 2017 begrüßte Erster Bürgermeister Herbert Hofauer die Klasse 2a der Josef-Guggenmos-Schule (Nord) Altötting und ihre Lehrerin Frau John im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses. Erster Bürgermeister Hofauer informiert die Schülerinnen und Schüler über die Arbeit von Stadtrat, Bürgermeister und Stadtverwaltung und es wird über verschiedenste Themen diskutiert. Anschließend folgte ein Besichtigungsrundgang durch das Rathaus mit Abteilungsleiter Herrn Steinbrecher.


(Foto: Stadt Altötting)



Stadtratssitzung am Mittwoch, 15.02.2017 um 16.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
08.02.2017



« Zurück     Weiter im Archiv »

 

Stadt Altötting
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. 08671 / 5062 - 0
Fax. 08671 / 881700
eMail: info@altoetting.de
De-Mail: info@altoetting.de-mail.de

 

Öffnungszeiten
Mo 08:00 – 14:00 Uhr
Di,Mi 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 16:00 Uhr
Do 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 18:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr



 

AED Standorte
in Altötting



Sie finden uns auch auf Facebook

 

 

Heute ist der 25.03.2017 © 2017 Stadt Altötting