Startseite | Sitemap | Impressum
Textversion
Stadt
     Wetter & Webcam

News Archiv

 

Bekanntmachung öffentliche Auslegung Bebauungsplan Nr. 87 Bereich Mühldorfer Straße - Am Mörnbach
08.06.2017




Der Altöttinger Ferienpass 2017 wurde vorgestellt
31.05.2017

Am 31. Mai 2017 wurde im Rathaus der Kreisstadt Altötting von Jugendreferent Stephan Antwerpen und den ANJAR-Jugendpflegern Dieter-Prenninger-Hackl und Anna-Lena Holzapfel das Ferienpassheft für das diesjährige Altöttinger Ferienprogramm vorgestellt. Das Ferienprogramm während der großen Ferien wird heuer von der Stadt Altötting zum 39. Mal organisiert und durchgeführt und umfasst 92 verschiedene Veranstaltungen mit 150 Einzelterminen. Es läuft vom 28.07. bis 12.09.2017. Der Stadtrat, die Altöttinger Firmen und die Banken unterstützen das Ferienprogramm wieder großzügig und haben die erforderlichen Mittel zur Verfügung gestellt. Außerdem werden die Organisatoren von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus den Altöttinger Vereinen und Verbänden bei der Durchführung der Veranstaltungen unterstützt. Ohne deren Engagement könnte das Ferienprogramm in dieser bewährten Form nicht existieren. Das Programmheft wird an den Schulen am Ort verteilt und liegt auch im Rathaus der Stadt Altötting auf. Ebenso kann es auf der Homepage der Stadt unter www.altoetting.de heruntergeladen werden. Der ausgefüllte Wunschzettel mit der unterschriebenen Einverständniserklärung der Eltern am Ende des Heftes kann bis spätestens Freitag, 7. Juli 2017 im Altöttinger Rathaus in die Anmeldeurne vor dem Einwohnermeldeamt oder in den Briefkasten eingeworfen werden. Am 21. Juli 2017 kann der ausgefüllte Ferienpass dann von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Rathaus, Einwohnermeldeamt, Zimmer Nr. 2, EG abgeholt werden. Der Ferienpass kostet 10.- € pro Familie, auch wenn mehrere Kinder teilnehmen sollten. 


Von links nach rechts: Gerd Loichinger von der Stadtverwaltung, Jugendpflegerin Anna-Lena Holzapfel, Jugendpfleger Dieter-Prenninger-Hackl, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer sowie Jugendreferent Stephan Antwerpen bei der Präsentation des neuen Ferienpasshefts.
Foto: Stadt Altötting




Generalkonsul der Ukraine in München, Vadym Kostiuk, zu Gast in Altötting
22.05.2017
Am 22. Mai 2017 empfing Erster Bürgermeister Herbert Hofauer im Kreis weiterer geladener Gäste im Großen Sitzungssaal des Rathauses der Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting den Generalkonsul der Ukraine in München, Herrn Vadym Kostiuk. Der Besuch kam auf Einladung von Landtagsabgeordnetem Dr. Martin Huber zustande. Nach der Begrüßung durch Ersten Bürgermeister Hofauer bedankte sich Generalkonsul Kostiuk für die herzliche Gastfreundschaft und stellte den anwesenden Persönlichkeiten sein Land vor. Abschließend  trug sich der Gast in das „Goldene Buch“ der Kreisstadt ein.



(Foto: Christine Kukula, Stadtverwaltung Altötting)

von links:
stv. Landrat Stefan Jetz, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Generalkonsul Vadym Kostiuk, Dr. Martin Huber MdL

Foto Stadt Altötting







Empfang für "Initiative Christliche Familie" im Rathaus
22.05.2017
Am Sonntag, 21.05.2017 durfte Erster Bürgermeister Hofauer anlässlich einer dreitägigen Tagung der "Initiative Christliche Familie" im Kultur + Kongress Forum Altötting, einen offiziellen Empfang für die Verantwortlichen dieser Tagung geben. Erster Bürgermeister Herbert Hofauer empfing die Gäste im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses und erläuterte die Geschichte der Stadt Altötting und brachte seine Freude über die Wahl des Tagungsortes im Kultur + Kongress Forum zum Ausdruck. 




Mit auf dem Bild mit den Verantwortlichen der Tagung, Prof. Dr. Pater Karl Wallner, OCist, Rektor der Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz/Österreich (Mitte) und Dozent Corbin Stams MTh, Studienleiter (6. von rechts).
(Fotos: Stadtverwaltung Altötting)



Schüler aus Piliscsaba /Ungarn zu Gast in Altötting
15.05.2017
Am 15. Mai 2017 begrüßte Erster Bürgermeister Herbert Hofauer im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses 27 Gastschülerinnen und -schüler und ihre beiden Lehrkräfte Frau Erika Nagy und Herrn Kristof Csagoly aus Piliscsaba in Ungarn. Dieser Schüleraustausch findet in Zusammenarbeit mit den Maria-Ward-Schulen Altötting statt. Ein gemeinsames Gruppenfoto rundete diesen Empfang ab.
 
 
 (Foto: Stadt Altötting)



Region Inn-Salzach wird „movelo“ E-Bike Region
14.05.2017
Die Tourismusregion Inn-Salzach tritt gemeinsam mit dem internationalen Marktführer im touristischen E-Bike-Verleih, der Firma „movelo“ aus Bad Reichenhall, als E-Bike-Region an Gäste heran. Gemeinsam wurde ein Netz aus Verleihstationen für E-Bikes in den beiden Landkreisen Mühldorf und Altötting aufgebaut, das in Zukunft sukzessive erweitert werden soll. „Wir wollen Radreiseregion werden und als solche auch E-Biker ansprechen. Damit kommen wir einem absoluten Trend im Radtourismus entgegen“, so Andrea Streiter, Marketingleiterin des Tourismusverbands Inn-Salzach. Zu Saisonbeginn konnten bereits sieben regionale Gastgeber für den E-Bike-Verleih gewonnen werden, die zusammen 19 E-Bikes für Gäste und Einheimische in der Inn-Salzach Region zur Verfügung stellen. Für Gruppen können jederzeit zusätzliche Räder organisiert werden. „Mit dem E-Bike bewältigen Radbegeisterte mühelos auch größere Distanzen. So lässt sich der Radausflug ganz entspannt angehen und es bleibt genug Zeit für Sightseeing oder Pausen zwischendurch“, so Streiter. Die E-Bikes kann man sich im Landkreis Altötting bei Graminger Weißbräu, dem Hotel Traumschmiede (Verleih nur an Urlaubsgäste) und den Ferienwohnungen Sonne in Gasteig bei Unterneukirchen ausleihen. Der Landkreis Mühldorf hält E-Bikes beim Gasthof Pauliwirt in Erharting sowie in der Stadt Mühldorf beim Hotel am Inn und dem Jugendgästehaus (hier stehen auch 2 Räder der Touristinformation Mühldorf) bereit. Die Verleihpreise sind unterschiedlich gestaffelt: Je nach Station werden (Halb)Tagespauschalen (11/20 Euro) oder spezielle Feierabendtarife unter der Woche angeboten. Alle E-Bike-Verleihstationen sind gebündelt im neuen Urlaubskatalog „E-Bike Holiday“ abgebildet, in dem sich auch die Region Inn-Salzach als neue E-Bike Region präsentiert. Der Katalog ist bei den Mietstationen und dem Tourismusverband Inn-Salzach kostenlos erhältlich, sowie online bestellbar unter: www.ebike-holiday.com



Freuen sich gemeinsam über die neuen E-Bikes, die ab sofort beim Graminger Weißbräu in Altötting ausgeliehen werden können. Von links: Andrea Streiter vom Tourismusverband Inn-Salzach, Birgit Strasser und Sabine Detter vom Graminger Weißbräu, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Iris Detter vom Graminger Weißbräu und Ulrike Kirnich vom Wallfahrts-und Verkehrsbüro Altötting.
Foto: Inn-Salzach Tourismus





Generalkonsul der Französischen Republik in Bayern zu Gast in Altötting
09.05.2017
Am 9. Mai 2017, dem Europatag der Europäischen Union, besuchte der Generalkonsul der Französischen Republik in Bayern, Jean-Claude Brunet, auf Einladung der Europa-Union Kreisverband Altötting die Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting.

Erster Bürgermeister Herbert Hofauer begrüßte den hohen Gast im Rahmen eines Empfanges im Großen Sitzungssaal des Rathauses in Anwesenheit weiterer geladener Persönlichkeiten. Nach herzlichen Grußworten durch Ersten Bürgermeister Hofauer bedanke sich Generalkonsul Brunet für die ihm erwiesene Gastfreundschaft. Generalkonsul Brunet war am 13.05.2016 schon einmal in Altötting zu Gast und hat sich bei dieser Gelegenheit bereits in das „Goldene Buch“ der Kreisstadt Altötting eingetragen.


von links: Helmut Tiefenthaler, Vorsitzender der Europa-Union Kreisverband Altötting, der Generalkonsul der Französischen Republik in Bayern, Jean-Claude Brunet, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer (Foto:Stadt Altötting)



Empfang für eine Pilgergruppe aus St. Wolfgang im Salzkammergut
09.05.2017
Am 9. Mai 2017 hat Erster Bürgermeister Herbert Hofauer eine Pilgergruppe aus dem schönen St. Wolfgang am Wolfgangsee in Oberösterreich im Großen Sitzungssaal des Rathauses begrüßt. Sie wurde angeführt von Pfarrer Tomasz Klimek, Pfarre St. Wolfgang, dem Obmann des Vereins „Pilgerweg St. Wolfgang“, Dr. Peter Pfarl und begleitet vom langjährigen Pilgerführer der Altöttinger Wolfgangpilger, stv. Landrat Stefan Jetz.

Die beiden Heiligtümer St. Wolfgang und Altötting verbindet seit einigen Jahren der gemeinsam entwickelte und ausgeschilderte St.-Wolfgang-Pilgerweg von Regensburg über Altötting nach St. Wolfgang.


von links nach rechts: Pfarrer Tomasz Klimek, Pfarre St. Wolfgang, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer,  Dr. Peter Pfarl, Obmann des Vereins „Pilgerweg St. Wolfgang“ und stv. Landrat Stefan Jetz


Fotos: Stadt Altötting



180. Bundesversammlung des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter e. V.
06.05.2017
Die Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting ist vom 5. bis 7. Mai 2017 gastgebende Stadt für die 180. Bundesversammlung des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter e. V. Organisator ist der Geflügelzuchtverein Burghausen/Altötting und Umgebung e. V. mit seinem 1. Vorsitzenden Georg Hermann. Nach einer umfangreichen Tagesordnung empfing Erster Bürgermeister Herbert Hofauer die geladenen Teilnehmer unter Anwesenheit des Präsidenten des BDRG, Christoph Günzel, am 6. Mai 2017 zu einem offiziellen Empfang im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses. Nach dem Eintrag in das „Goldene Buch“ der Kreisstadt Altötting schloss sich eine weitere Veranstaltung der Teilnehmer der Bundesversammlung des BDRG an.
 

v. links: Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Christoph Günzel, Präsident des BDRG, Rosi und Georg Hermann, Organisator der Bundesversammlung und 1. Vorsitzender des Geflügelzuchtvereins Alötting/Burghausen e. V. beim Eintrag in das "Goldene Buch" der Kreisstadt Altötting. (Foto: Stadt Altötting)



"Heimspiel" - Ausstellung in der Stadtgalerie Altötting
04.05.2017
TONINHO DINGL
05. Mai bis 25. Juni 2017




Nach seinen beiden letzten Ausstellungen in Kalkutta und Salzburg gibt Toninho Dingl in der Stadtgalerie Altötting nun ein „Heimspiel“.

Was die Bilder und damit die Ausstellung so spannend macht, ist, dass der 28-jährige Altöttinger Künstler Toninho Dingl ohne Scheu bekannte Figuren, Helden und Götter aus den griechischen oder nordischen Mythologien, aus Märchen und Romanen wieder zum Leben erweckt und ihnen eine quasi Schauspielerrolle in einem neuen Stück Zeitgeschichte zuweist. Da tauchen die Sirenen mit ihrem Gesang aus Homers Odysee auf, Figuren aus den Fantasyromanen von J.R.R. Tolkien, Charon, der sich als Fährmann nach Lampedusa übt, ein schwarzer Alaba, der sich überrascht im Trikot der Deutschen Nationamannschaft sieht, der Meeresgott Poseidon, der tief unten im Meeresgrund sitzend als kafkaesker Buchhalter die schwindende Population der Wale gewissenhaft dokumentiert. Aber auch des Lokalgeschehens und den Wahrzeichen seiner Heimatstadt Altötting nimmt sich der junge Künstler an und so blickt der "Tod von Eding" fasziniert auf die Methoden der modernen Landwirtschaft, die ihm die Arbeit mit den Singvögeln und Honigbienen abnehmen. Selbst die Jugendstreiche eines Gerhard Polts sind vor Toninho Dingls digitaler Malerei nicht sicher und werden in das Ausstellungs-Vorhaben eingebunden.

Öffnungszeiten: 05. Mai bis 25. Juni 2017
Papst-Benedikt-Platz 3, Altötting
Di – Fr. 14:00 – 16:00 Uhr
Sa/So/Feiertag 11:00 –16:00 Uhr
Eintritt: 3,00 € p. P. (Schüler/Studenten Eintritt frei)

Sonderöffnungen für Gruppen nach Vereinbarung
Weitere Information über das Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting Tel. 08671/506219
stadtgalerie@altoetting.de

Rahmenprogramm zur Ausstellung:
Führungen mit dem Künstler
Mi, 17. Mai um 17.30 Uhr (Feierabend-Führung)
Sa, 17. Juni um 15.00 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Christian Zeller
Professor für Wirtschaftsgeographie, Universität Salzburg
Do, 8. Juni um 19.00 Uhr
Thema: Europäische Krise – Welche Alternativen?







« Zurück     Weiter im Archiv »

 

Stadt Altötting
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. 08671 / 5062 - 0
Fax. 08671 / 881700
eMail: info@altoetting.de
De-Mail: info@altoetting.de-mail.de

 

Öffnungszeiten
Mo 08:00 – 14:00 Uhr
Di,Mi 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 16:00 Uhr
Do 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 18:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr




AED Standorte
in Altötting



Sie finden uns auch auf Facebook

 

 

Heute ist der 24.06.2017 © 2017 Stadt Altötting