Luftaufnahme vom Kapellplatz Altötting.

Tagebuch des Bürgermeisters

Zurück zur Übersicht

Dienstag, 13. August 2019

07.45 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Termine und andere Termine mit Frau Kukula besprechen.

09.00 Uhr bis 09.50 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Es geht um verschiedene Themen.

09.50 Uhr bis 10.00 Uhr:
Besprechung mit Tourismusdirektorin Kirnich und stellv. Geschäftsleiterin Schindler zu verschiedenen Themen.

10.00 Uhr bis 10.55 Uhr:
Besprechung mit Ersten Polizeihauptkommissar Georg Nieß (Polizeiinspektion Altötting, Tiefbauchef Wiesinger und Abteilungsleiter Steinbrecher zu verschiedenen Themen.

11.00 Uhr bis 11.30 Uhr:
Besprechung mit einem externen Gesprächspartner.

11.30 Uhr bis 13.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

13.15 Uhr bis 14.00 Uhr:
Überraschungsbesuch des sächsischen Bürgermeisterkollegen Hubertus Rietscher aus der Gemeinde Ralbitz-Rosenthal. Unsere beiden Kommunen sind in der Arbeitsgemeinschaft "Mitteleuropäische Wallfahrtsorte" verbunden, die wir vor Jahren mit weiteren Wallfahrtsorten ins Leben gerufen haben.

14.00 Uhr bis 15.10 Uhr:
Besprechung mit Frau Kilwing, Vorsitzende das Altötting-Loreto-Partnerschaftsclub, Jugendreferenten Stephan Antwerpen und Frau Kukula zu verschiedenen Themen unserer Städtepartnerschaft mit Loreto (AN).

15.10 Uhr bis 16.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterlagen lesen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

16.30 Uhr bis bis 16.40 Uhr:
Fahrt zum Volksfest nach Neuötting.

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr:
Teilnahme am "Tag des Landkreises" im Volksfest in Neuötting.