Gesundheit und Soziales

Gesundheit und Soziales

Die medizinische Versorgung in Altötting ist von hoher Qualität. Die Kreiskliniken Altötting-Burghausen, als Schwerpunktklinik in der Region und die vielen niedergelassenen Ärzte garantieren eine Gesundheitsversorgung in Altötting auf breiter Basis.  

Die Seniorenpolitik hat in Altötting schon immer einen hohen Stellenwert eingenommen. In dem Bewusstsein, für eine verbesserte Lebenssituation für die in unserer Stadt lebenden älteren Menschen Sorge zu tragen. Der Stadtrat hat dies durch die Ernennung eines Referenten für Senioren verdeutlicht. Durch die Auswahl an ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtungen oder auch das vielfältige Angebot der zahlreichen Altöttinger Vereine und des städtischen Seniorenbeirats können ältere Menschen ihren Lebensabend in Altötting wirklich genießen.

Die Stadt Altötting ist in Sachen Barrierefreiheit im öffentlichen Raum ziemlich weit, was auch der Sozialverband VdK der Stadt Altötting im Jahr 2017 mit guten Noten bestätigte. Ein großes Projekt, der Bau eines Aufzugs zum Kapellplatz, wurde 2016 realisiert. So kann z. B. von der Tiefgarage oder auch vom Bruder-Konrad-Platz der Kapellplatz barrierefrei erreicht werden.

Auch die soziale Infrastruktur ist in Altötting gut ausgebaut. Die Mitarbeiter der verschiedenen Behörden und sozialen Einrichtungen helfen Ihnen gerne weiter.

Das Mehrgenerationenhaus ist ein Treffpunkt für Jung und Alt. Hier begegnen sich Generationen, um miteinander zu reden, spielen oder voneinander zu lernen.

Der Arbeitskreis Schwerbehinderte in Arbeit

Arbeitskreis Schwerbehinderte in Arbeit

Ein Netzwerk für schwerbehinderte Menschen die im Arbeitsleben stehen.

Mehr
Räder eines Rollstuhls mit Rollstuhlfahrer auf ebener Fläche

Barrierefreies Altötting

Ein Überblick zu den barrierefreien Einrichtungen in der Stadt Altötting.

Mehr