Wasser schlägt Wellen.

Wasseranalyse

In regelmäßigen Abständen wir die Qualität des Trinkwassers überprüft, um Ihnen eine einwandfreie Qualität im Ortsnetz der Kreisstadt Altötting, der Stadt Neuötting und der Gemeinde Winhöring garantieren zu können.

Aktuelle Wasseranalyse 2021

Um Ihnen die einwandfreie Qualität des Wassers zu garantieren, wird dieses in regelmäßigen Abständen durch ein akkreditiertes Labor überprüft. Regelmäßig wird das Trinkwasser der Stadt Altötting, der Stadt Neuötting und der Gemeinde Winhöring nach den Vorschriften der Trinkwasser-Verordnung untersucht.

Die gesetzlichen Bestimmungen der Trinkwasserverordnung und der Eigenüberwachungsverordnung werden vom Wasser aus dem Ortsnetz der Kreisstadt Altötting, der Stadt Neuötting und der Gemeinde Winhöring voll und ganz erfüllt. Das Wasser kann bedenkenlos zum Trinken und Kochen verwendet werden und bedarf vorher keiner weiteren Behandlung. Entsprechend der Vorgaben des Umweltbundesamtes erfüllt das Trinkwasser alle Voraussetzungen, um auch für die Zubereitung von Säuglingsnahrung verwendet werden zu können.

Die Entnahme der Wasserproben erfolgte am 02.12.2020 im Versorgungsnetz der Stadt Altötting. Mit einer Gesamthärte von 13,4 dH handelt es sich um sogenanntes Wasser im mittleren Härtebereich.

Der Gehalt an PFOA liegt unter der Nachweisgrenze (NWG). Der Gehalt an Nitrat beträgt <15,7 mg/l.

Die physikalisch-chemische Wasseruntersuchung kommt zu einem einwandfreien Ergebnis und im Wasser sind genügend Mineralstoffe vorhanden.

Kationen

 

Ergebnis

Trinkwasserverordnung

Calcium

mg/l

58,9

 

Magnesium

mg/l

22,7

 

Natrium

mg/l

35,0

200

Kalium

mg/l

1,0

 

Ammionium

mg/l

˂0,01

0,5

    
    

Anionen

   

Chlorid

mg/l

9,8

250

Sulfat

mg/l

18,2

250

Nitrat

mg/l

15,7

50

Nitrit

mg/l

˂0,02

0,5

Fluorid

mg/l

0,18

1,5

    
    

Anorganische Bestandteile

 

  

Arsen

mg/l

0,001

0,01

Blei

mg/l

˂0,001

0,01

Kupfer

mg/l

<0,005

2

Uran

mg/l

0,0008

0,01

    

Perfluoroctansäure

   

PFOA

µg/l

˂0,0010 (NWG)

0,001

(NWG = Nachweisgrenze)

   

 

Sofern Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Stadt Altötting Telefon 08671 506250).