Die Stadt Altötting mit dem Alpenpanorama im Hintergrund.

Willkommen in Altötting

Informationen in Leichter Sprache

Willkommen in Altötting

Informationen in Leichter Sprache

Zurück zur Seite in Alltags-Sprache

Ein Mann hält den Daumen hoch und macht damit das Zeichen für "Alles in Ordnung".

Seit über 1000 Jahren ist Altötting

das geistliche Zentrum in Bayern.

Das ist ein wichtiger Ort für gläubige Menschen.

Viele gläubige Menschen reisen nach Altötting.

Sie wollen Gott näher sein.

Sie wollen zu Gott beten.

Dazu sagen wir: Wallfahrt.

Ein grünes Buch mit einem goldenen Kreuz auf der vorderen Seite ist eine Bibel.

Vor 500 Jahren wurde ein berühmtes Bild

von Maria nach Altötting gebracht.

Das Bild heißt: Schwarze Mutter-Gottes.

Dann sind Wunder in Altötting passiert.

Viele Menschen glauben:

Maria hat die Wunder gemacht.

Seit dem kommen noch mehr Menschen nach Altötting.

Sie wollen auch ein Wunder erleben.

Sie suchen Schutz und Hilfe.

Sie beten zu Maria.

Deshalb ist Altötting ein Marien-Wallfahrts-Ort.

Es sind gefaltete Hände zu sehen. Der Mensch betet.

Papst Benedikt sagt:

Altötting ist das Herz Bayerns.

Und eines der Herzen Europas.

Der Papst meint damit:

Altötting ist sehr wichtig für Bayern und Europa.

Altötting gehört zu den Shrines of Europe.

Das ist Englisch.

Das spricht man so: Schreins of Juh-ropp.

Das sind wichtige Marien-Wallfahrts-Orte in Europa.

Auf dieser Seite erklären wir,

warum Altötting ein berühmter Wallfahrts-Ort ist.

Eine Frau hat eine Frage. Zur Veranschaulichung ist ein Fragezeichen neben der Frau abgebildet.

In Altötting können Sie viel sehen und erleben:

Es gibt viele schöne Kirchen und Sehens-würdigkeiten.

Auf dieser Seite finden Sie mehr Infos dazu.

Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie Fragen haben.

Oder Hilfe brauchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eine Kirche mit einem großen Kirchturm ist auf dem Bild zu sehen.

Hier finden Sie weitere Informationen in Alltags-Sprache.

Ein Mann liest in einem Buch. Er hat Angst, weil er den Inhalt nicht versteht.

Text: © Atelier Leichte Sprache
Fotos: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.