blauer Schriftzug Altöttinger Wirtschaftsverband e.V.

Altöttinger Wirtschaftsverband e. V.

Altötting erleben!

Altötting steht in erster Linie, und das natürlich zu Recht, für den berühmten Wallfahrtsort. Eine Million Besucher in Deutschlands größtem Wallfahrtsort wollen dann aber, über das gastronomische Angebot hinaus, in Geschäften bummeln, sich informieren und einkaufen. Aber auch Kunden aus dem Landkreis und der Region nutzen die Angebotsvielfalt des Altöttinger Einzelhandels.

Objektiv gesehen ist es ja nicht einfach, sich einen schnellen, umfassenden Überblick über das Angebot in Altötting zu verschaffen. Durch seine sternförmig vom Zentrum ausgehenden Hauptstraßen können die umfangreichen Angebote des Altöttinger Einzelhandels nicht auf den ersten Blick erschlossen werden.

Und doch ist es um ein Vielfaches mehr, als so manche „Einkaufsstadt“ für sich in Anspruch nimmt.

Eine Vielzahl von Einzelhandelsbetrieben gewährleistet die ganze Angebotskraft des Altöttinger Handels. Die Zahlen sprechen für sich: Schon seit Jahrzehnten belegt die Kreisstadt Altötting einen Spitzenplatz im Ranking des Einzelhandelsumsatzes in der Region. Sicher ist das mehrfache Vorhandensein in den einzelnen Branchen der Grund dafür, dass Altötting als Einkaufsstadt besonders gut angenommen wird und sich über die Jahrzehnte einen hervorragenden Kundenstamm aufgebaut hat. In den Angebots-bereichen Raumgestaltung und Inneneinrichtung, Bücher und Schreibwaren, Lebensmittel sowie Mode ist Altötting ein Muss für viele Kaufinteressenten. Und wenn man die Konzentration des Automobilangebotes in Altötting sieht, ist die Aussage „Automobilstadt Altötting“ sicher gerechtfertigt.

Der Altöttinger Wirtschaftsverband besteht seit 1969 und arbeitet seit jeher partnerschaftlich mit der Stadt Altötting zusammen. Zur Zeit haben wir 108 Mitglieder über alle Branchen. Wir versuchen unter anderem über diverse Aktionen wie Fasten-, Kloster- und Tillymarkt sowie Dultverlosung, Kirta, und als größte Veranstaltung dem Altöttinger Christkindlmarkt mit Weihnachtsbeleuchtung die Kunden zum Einkaufen nach Altötting zu holen. Die wichtigste Säule des Altöttinger Wirtschaftsverbands ist die CityCard. Diese Punktekarte wird bei etwa 80 Akzeptanzstellen in der Stadt angenommen. Es sind mittlerweile rund 35.000 Karten im Umlauf und wie wir wissen, nicht nur bei Kunden in der Stadt, sondern verteilt über den Landkreis und dessen Grenzen hinweg. Diese Karte ist eine der erfolgreichsten CityCards Deutschlands und würde von anderen Städten im Landkreis gerne übernommen. Das Zustandekommen und der große Erfolg sind hauptsächlich auf den Zusammenhalt der Mitglieder zurück zu führen.

CityCARD

Die neue Marketing-Linie bei der jeder gewinnt!

Ein verändertes Kaufverhalten der Konsumenten und der immer stärker werdende Internetverkauf verlangen vom Einzelhandel neue Ideen und Strategien.

Der Altöttinger Wirtschaftsverband e.V. hat mit der Installierung der „Altöttinger CityCARD“ einen absoluten Renner im Marketingbereich geschaffen. Über 70 Altöttinger Betriebe aus allen Branchen profitieren von der Altöttinger CityCARD.

Ziel dieser Karte war die Steigerung der Attraktivität als Einkaufsstadt. Sie stellt eine verstärkte Werbung für den Einkauf in Altötting dar, bindet Stammkunden und gewinnt Neukunden.

Mit diesem zukunftsweisenden Konzept konnte der Altöttinger Wirtschaftsverband e. V. eine Vorreiterrolle in der Region erzielen und einen Vorteil gegenüber konkurrierenden Städten und Gemeinden schaffen.

Das Altöttinger „CityCARD“-Projekt wurde vom bayerischen Wirtschaftsministerium mit dem Marketingpreis 2012 ausgezeichnet.

Ein Abbild der Citycard des Altöttinger Wirtschaftsverbands.

360° Rundgang

durch die Altöttinger Geschäfte