Ein aufgeschagenes Buch liegt im Sand.

Aktuelles 2017

MDL Ingrid Heckner zu Gast in der Stadtbückerei Altötting

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung führt die Stiftung Lesen bundesweit die frühkindliche Leseförderungsinitiative “Lesestart - Drei Meilensteine für das“ Lesen durch. Die Stadtbücherei Altötting hatte sich daran beteiligt und so einige Lesestart-Sets erhalten. Die Aktion ist zwar für Büchereien mittlerweile abgeschlossen, aber die restlichen Sets werden roch an die dreijährigen Kinder ausgegeben.

Die freitägliche Vorlese3viertelstunde wurde am 27.10.2017 dazu genutzt, diese Lesestart-Sets zu verteilen. MdL Ingrid Heckner war zu Gast und las den Kindern aus dem Bilderbuch „Pip und Posy - Der tolle Roller“ vor. Die Kinder waren begeisterte Zuhörer und freuten sich über das Lesestart-Set in dem auch das .Pip und Posy Bilderbuch zu finden war.

Monat der Spiritualität

Der „Monat der Spiritualität“ lädt im November ein, sich Zeit zu nehmen: Zeit für sich, Zeit zum Weiterdenken. Zeit für Gott. „Nimm und lies.“

Gott suchen hier und jetzt. Veranstaltungen zu Glaube und Spiritualität sowie Buch und Medienempfehlungen aus dem Sankt Michaelsbund finden Sie unter nachstehendem Link.

Ein Büchereiausweis gehört in jede Schultüte

Spätestens mit der Einschulung wird auch die Leseförderung zum großen Thema. Damit ihr Kind von Anfang an Zugang zu schönen Bilder- und Geschichtenbüchem sowie interessanten Sachbüchern hat. legen Sie ihm doch einen Büchereiausweis der Stadtbücherei Altötting in die Schultüte.

Die Bücherei verfügt über einen Bestand von ca. 7.000 Kinderbüchern. Dazu kann sich Ihr Kind auch noch „tiptoi"-Medien, Hörbücher, Spiele. DVDs, Zeitschriften und Kassetten ausleihen (Ausleihfrist für alle Medien: 4 Wochen).

Für alle Schulanfänger der Josef-Guggenmos-Schule bietet die Stadt Altötting den Büchereiausweis ohne Benutzungsgebühren an. Dieser kann ab sofort persönlich und unter Vorlage des Personalausweises eines Erziehungsberechtigen in der Stadtbücherei Altötting beantragt werden und ist für die ersten vier Grundschuljahre gebührenfrei.

Natürlich können auch für Kinder, die eine andere Schule besuchen, Büchereiausweise ausgestellt werden: Die Benutzungsgebühren belaufen sich auf 5,00 € pro Jahr.

Rabe Antolin Westermann trägt ein einer Hand Bücher.

Lesestart-Sets II an 3jährige Kinder aus der Kindertagesstätte St. Martin verteilt

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung führt die Stiftung Lesen bundesweit die frühkindliche Leseförderungsinitiative „Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" durch.

Logo Lesestart mit einem hüpfenden Känguruh

Die Stadtbücherei Altötting hatte sich daran beteiligt und bereits in den letzten Jahren zahlreiche Lesestart-Sets II an 3jährige Kinder verteilt. Die Aktion ist zwar seit letztem Jahr für die Büchereien abgeschlossen, aber in der Altöttinger Bücherei sind noch so einige Lesestart-Sets vorhanden. Daher statteten im Juni die Erzieherinnen der Kindertagesstätte St. Martin mit den 3jährigen Kindern der Bücherei einen Besuch ab, um sich noch ein Lesestart-Set II zu sichern.

Nach dem Vorlesen aus dem Lesestart-Buch „Pip und Posy - Der tolle Roller“ erhielten alle Kinder ein kostenloses Lesestart-Set II, in welchem neben interessanten Vorlesetipps für die Eltern auch das Lesestart-Buch enthalten ist.

Welttag des Buches 2017

1.000,00 € für die Anschaffung von Kinder- und Jugendbücher von der Deutschen Post DHL erhalten und eine Lesung von Sabrina Fackter für die 6. Klasse der Weiß-Ferdl-Schule!

Übergabe kostenloser Lesestart-Sets an Dreijährige in der Stadtbücherei Altötting durch Landtagsabgeordneten Günther Knoblauch

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung führt die Stiftung Lesen bundesweit die frühkindliche Leseförderungsinitiative „Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" durch.

Logo Lesestart mit einem hüpfenden Känguruh

Das Lesestartset I war drei Jahre lang bei vielen Kinderarztpraxen erhältlich und nun wird das Lesestart-Set II seit 2013 drei Jahre lang durch beteiligte Büchereien verteilt. Die freitägliche Vorlese3viertelstunde wurde dieses Mal dazu genutzt, gezielt auf diese Aktion hinzuweisen. Am 25.11.2016 war MdL Günther Knoblauch zu Gast und unterhielt die zahlreichen Jungen und Mädchen mit der spannenden Geschichte über einen kleinen Ritter, der sich vor Pferden fürchtet, aber mit der richtigen Unterstützung seine Ängste überwindet. Im Anschluss daran wurden die Lesestart-Sets an die begeisterten Kinder verteilt, in welchem natürlich, neben interessanten Vorlesetipps für die Eltern, auch das Bilderbuch von „Der kleine Ritter" enthalten war. Mit dem gemeinsam gesungenen Büchereilied „Viele bunte Bücher aus der Bücherei" ging wieder ein schöner Vorlesetag zu Ende.

Liebe Eltern, sollten Sie noch kein Lesestart-Set II für Ihr 3jähriges Kind erhalten haben, sprechen Sie uns einfach in der Bücherei darauf an. Solange der Vorrat reicht, werden wir die Lesestart-Sets II noch austeilen, da ab dem Schuljahr 2016/2017 der Lesestart an Ihrer Grundschule beginnt. Bundesweit haben alle Grundschulen (ebenso Förder-Grundschulen, Grundschulen in privater Trägerschaft und Grundschulen im Bund der Freien Waldorfschulen e. V.) mittlerweile Lesestart-Sets zur Weitergabe an ihre Erstklässlerinnen und Erstklässler erhalten.

Harry Potter

Alle Harry-Potter-Bände jetzt auch auf ENGLISCH zum Ausleihen!

Holzleiter und Holzgeländer im Hogwarts Schloss