Ein aufgeschagenes Buch liegt im Sand.

Aktuelles aus der Stadtbücherei Altötting

Aktuelles aus der Stadtbücherei

Töpfersachen...    

.... der Kinder, die an der Altöttinger Ferienpassveranstaltung von Constanze Troll teilgenommen haben, können ab sofort abgeholt werden. Um baldige und zeitnahe Abholung wird gebeten, damit die Kinderecke wieder vollständig fürs Lesen und Schmökern genutzt werden kann. Bitte denken Sie auch an unsere 3G-Regeln (s.u. Corona-News)

Abschlussfeier vom Sommerferien-Leseclub am Montag, 13.09.2021      

.... war richtig schön!
Sonne pur, viele Gäste, viele Preise und gute Stimmung. Bericht auf der SFLC-SEITE HIER

Corona-News    

Die 3G-Regeln gelten ab 02.09.21 auch in Büchereien!  GEIMPFT-GETESTET-GENESEN
Hierzu ist der entsprechende Nachweis unverzüglich beim Betreten der Bücherei unaufgefordert den Mitarbeitern an der Ausleih-Theke vorzuzeigen. Von den 3G-Regeln ausgenommen sind Kinder bis zum 6. Geburtstag, noch nicht eingeschulte Kinder und Schüler (die wegen der regelmäßigen Schultests als getestet gelten). Alle weiteren notwendigen Maßnahmen werden unter Beachtung der neuen Ampelregelung immer aktuell angepasst.

Weiteres: Es reicht das Tragen von medizinischen Masken (OP-Masken) + Hände desinfizieren + Im Sitzen mit Abstand zu anderen Personen (1,5 m) kann Maske abgenommen werden + Personenbeschränkung entällt

 

WAS, WENN ES DIE FORMEL GÄBE, DIE WELT ZU RETTEN?    

Unter diesem Motto wurde am Donnerstag, 09.09.2021 den interessierten Zuschauern der Film TOMORROW gezeigt. In Zusammenarbeit mit der KEB.

Nach dem Film wurde noch mit dem Referenten Uli Wandt über den Film diskutiert... immer mit der Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

 

 

 

Das Kasperltheater am Montag, 06.09.21...

... wurde 2 x hintereinander von jeweils über 50 Personen besucht und nicht nur deshalb als Erfolg verbucht: Die Kinder und auch die Erwachsenen wurden wieder vom Kasperl in eine andere Welt entführt und brachte alle Augen zum glänzen."Kasperl und das kleine Gespenst" begeiserte ebenso wie "Kasperl bei den Dinos". Die Bayerische Puppenbühne ist einfach eine Wucht!

 

 

 

 

SCHÖN WAR DIE LESUNG AM 02.09.2021...    

.... mit Lisa Hanöffner, die eine szenische Lesung über die bittersüßen Kindheitsjahre der oberbayerischen Schriftstellerin Lena Christ zum Besten gab. Wunderbar musikalisch begleitet von Franzi Hiebl am Hackbrett und Rupert Wolfswinkler mit der Ziach.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

 

Schön war die Lesung am 26.08.2021...    

... mit Eva Maria Schwarzmaier und Christa Wille, die aus ihrem Buch "Jahreszeiten" wunderbare Texte vortrugen.
Zwar nicht wie angekündigt auf dem Bücherei-Parkplatz aber dafür in den schönen Räumlichkeiten der Stadtbücherei Altötting durfte Büchereileiterin Sonja Zwickl die beiden Autorinnen, Sophie Althammer an der Gitarre und die Gäste begrüßen.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

 

Puppentheater "Kasperl bei den Dinos" am Montag, 16.08.2021 war ein voller Erfolg    

 

Zwischen zwei Regengüssen konnte die Bayerische Puppenbühne vor über 50 Besuchern "Kasperl bei den Dinos" aufführen. Die Kinder waren glücklich - wir auch!

Am Montag, 06.09.2021 wird um 15 Uhr "Kasperl und das kleine Gespenst" aufgeführt. Wegen der großen Nachfrage gibt es am gleichen Tag noch eine zusätzliche Aufführung um 16:15 Uhr mt dem Stück "Kasperl bei den Dinos".  Näheres unter Lesungen & Events

 

 

 

Am Dienstag, 9. März 2021 besuchte uns Herr Schießl mit seiner Kamera und stellte einen kurzen Film-Beitrag zur Wiedereröffnung zusammen. Zu sehen auf Regionalfernsehen Oberbayern. Link unten angefügt.

RED POINT DAS ROTE REGAL FÜR CLEVERE KIDS   

Speziell für clevere Kids & Jugendliche werden brandaktuelle & innovative Wissensbücher am Standort RED POINT für die vierwöchige Ausleihe oder einfach nur zum Schmökern bereitgestellt.

Diese coolen Sachbücher überzeugen einfach und haben einen riesen Vorteil: Man kann sie anfassen, zuschlagen, aufschlagen, vorblättern, zurückblättern, fühlen, sehen… einfach ein ganzheitliches Erlebnis!
Für nur 5 € im Jahr gibt’s geballtes und fundiertes Wissen pur... einfach Anmelden... einfach für clevere Kids!

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels ist nun die erste digitale Runde der Kreisentscheide abgeschlossen.
Das Siegerkind wurde bereits geehrt und für die nächste Runde angemeldet, aber auch die anderen TeilnehmerInnen erhielten für ihre großartigen digitalen Vorlesebeiträge eine kleine Anerkennung. Diese fanden nach Terminabsprache vor Ort in der Bücherei statt. Hier auf dem Foto überreicht Büchereileiterin Sonja Zwickl der Teilnehmerin Carina Maier (Schulsiegerin Mittelschule Tüßling) ihre Urkunde und das Buchgeschenk „Haifischzähne“ von der Autorin Anna Woltz.

 

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Nach dem Vorlesewettbewerb, der am 5. März 2021 digital in der Stadtbücherei Altötting auf Kreisebene stattgefunden hat, folgte am 8. März 2021 die Siegerehrung auf dem Rathausbalkon mit wunderbarer Hintergrundkulisse. Erster Bürgermeister Stephan Antwerpen und Büchereileiterin Sonja Zwickl freuten sich mit dem Siegerkind Amy Schörgenhuber und ihrer Mutter und überreichten als Anerkennung ihrer Leistung eine Siegerurkunde, zwei Bücher und ein knallrotes Handtuch mit Stadtwappen. Wir hoffen, diese Geschenke bringen Amy Glück, wenn sie sich in der nächsten Runde auf Bezirksebene behaupten muss. Wir drücken auf alle Fälle die Daumen.

Nähere Informationen über den Vorlesewettbewerb gibts unter https://www.vorlesewettbewerb.de/

DIGITALER VORLESEWETTBEWERB 2021

Rund 4.000 Vorlesevideos eingereicht ! -  Auswertung durch Regionaljurys

Am Donnerstag, 4. März 2021 wurde die Auswertung durch eine Jury in der Stadtbücherei Altötting durchgeführt.

7 Videos von den Schulsiegern der 6. Klassen aus dem Landkreis Altötting wurden über das Portal https://www.vorlesewettbewerb.de/aktuelles/regionalentscheide-2021-digital-1 eingereicht und vom Regionalveranstalter, der Stadtbücherei Altötting, hochgeladen.

Die Jury, bestehend aus dem Ersten Bürgermeister der Stadt Altötting, Stephan Antwerpen, Schulreferentin Angelika Tupy, Schulrätin Hildegard Hajek-Spielvogel und dem Kreisredakteur des Alt- Neuöttinger Anzeigers Erwin Schwarz, hatte die schöne, aber auch schwierige Aufgabe die Vorlese-Videos anzusehen, zu bewerten und den Sieger zu ermitteln. Gemeinsam sichtete die Jury, die gemütlich in der Kinder-Ecke ihren Platz mit ausreichend Abstand einnehmen konnten, die Vorlesebeiträge der Kinder, die mittels Beamer auf eine Leinwand projeziert wurden.

Es konnte nur einen Sieger geben, aber alle waren der Meinung: Die Beiträge der 7 Kinder waren einfach spitze und jeder kann sich als Sieger sehen: Wer gern liest, der wird immer einen Vorteil im Leben haben!

S'BUCHSCHRANKERL

Ein öffentliches Buchschrankerl wurde am Dienstag, 05.01.2021 am Bücherei-Zaun angebracht.

Ausgemusterte Bücher von der Stadtbücherei und BookCrosser-Bücher werden dort ihren Platz finden. Bei den meisten Büchern handelt es sich um Erwachsenen-Romane, aber es werden auch immer 2 - 3 Kinderbücher dabei sein.

24 Stunden für Bücherfreunde geöffnet - mit einer Bitte: Die entnommenen Bücher nicht mehr zurückbringen und keine fremden Bücher einstellen.

Viel Freude damit!

Nachstehend finden Sie noch einen tollen Beitrag über S'Bücherschrankerl.

Aktuelles 2020

Aktuelles 2019

Aktuelles 2018

Aktuelles 2017

Aktuelles 2016