Ein aufgeschagenes Buch liegt im Sand.

Aktuelles aus der Stadtbücherei Altötting

Aktuelles aus der Stadtbücherei

Bücherei bleibt weiterhin geöffnet - Stand für Öffnungstag ab Dienstag, 13.04.2021

Von unserer Landesfachstelle Passau bzw. vom St. Michaelsbund aus München erreichte uns am 12.04.2021 folgende Meldung:
Der die Büchereien behandelnde §22 der 12. BayIfSMV wurde auch in der neuesten Änderungsverordnung vom 9.4. nicht geändert. Demnach dürfen Büchereien weiter unter den Voraussetzungen öffnen, die für die unter §12 Abs 1. Satz 2 genannten Betriebe gelten – und das sind eben die inzidenzunabhängigen Betriebe. Zwar ist richtig, dass diese Liste der inzidenzunabhängigen Betriebe jetzt verringert wurde – Buchhandlungen wurden z.B. gestrichen. Aber die Büchereien selber standen ja nie in der Liste, sie werden ja in einem anderen Paragraphen behandelt (§ 22), der nur auf diese Liste als Ganze verweist. Welche Betriebe im Einzelnen aufgeführt sind, ist für unsere Öffnung also überhaupt nicht relevant.

 

 

Die rotkarierte Couch - Folge #1 - Eva Maria Schwarzmaier "DREIKLANG" - 07.04.2021

In Folge #1 von "Die rotkarierte Couch" begrüßt Büchereileiterin Sonja Zwickl die Autorin Eva Maria Schwarzmaier und befragt sie über ihr neues Buch "DREIKLANG - Neues Leben in alten Häusern".

Bücherei wieder geöffnet!

Für unsere Altöttinger Büchereibesucher gilt folgendes Hygienekonzept:
Rückgabe der Medien nur über die Medien-Rückgabe-Box im Außenbereich
Hände desinfizieren
Pro Besucher (auch Kinder) Korb oder Klammer benutzen
Korb oder Klammer beim Verlassen der Bücherei an der Theke abgeben
Zugang max. 25 Personen gleichtzeitig und nur mit FFP2-Masken (Für Kinder zwischen 6 – 15 J. gilt die einfache Maskenpflicht)
Mindestabstand von 1,5 m einhalten!
Bitte möglichst kurz in der Stadtbücherei verweilen! Insg. max. ½ Stunde! Bei den Lesebereichen Aufenthaltsdauer max. 10 Min.!

Und am Dienstag, 9. März 2021 besuchte uns Herr Schießl mit seiner Kamera und stellte einen kurzen Film-Beitrag zur Wiedereröffnung zusammen. Zu sehen auf Regionalfernsehen Oberbayern. Link unten angefügt.

RED POINT DAS ROTE REGAL FÜR CLEVERE KIDS   

Speziell für clevere Kids & Jugendliche werden brandaktuelle & innovative Wissensbücher am Standort RED POINT für die vierwöchige Ausleihe oder einfach nur zum Schmökern bereitgestellt.

Diese coolen Sachbücher überzeugen einfach und haben einen riesen Vorteil: Man kann sie anfassen, zuschlagen, aufschlagen, vorblättern, zurückblättern, fühlen, sehen… einfach ein ganzheitliches Erlebnis!
Für nur 5 € im Jahr gibt’s geballtes und fundiertes Wissen pur... einfach Anmelden... einfach für clevere Kids!

LIBRARY TO GO - Lesestoff-Nachschub-Tüte wird weiter angeboten!

Dieses ist u.a. als besonderer Service für die Personengruppen gedacht, die als Risikogruppe eingestuft sind und noch keine Impfung erhalten haben.

So geht's: Auf der Homepage Findus-Internet-OPAC finden Sie die verfügbaren Medien. Suchen Sie sich bis zu 10 Medien aus und teilen Sie uns diese per Mail  info (at) buecherei-altoetting.de  und unter Angabe folgender Daten mit:

  1. Name und Lese-Ausweis-Nummer
  2. Abholtermin + Uhrzeit  (frühestens in 2 Tagen ab Bestellung

Wir stellen Ihnen dann die Lesestoff-Nachschub-Tüte so weit wie möglich zusammen und bestätigen Ihren Abholtermin + Uhrzeit oder schlagen Ihnen ggf. einen anderen Termin / Uhrzeit vor.

Bei Bilderbüchern, DVDs, Zeitschriften oder Hörbüchern packen wir ggf. ähnliche Themen ein, da diese Medien nicht alphabetisch geordnet sind und eine Suche danach oft unverhältnismäßig lange dauern würde.

Die Tüte wird Ihnen kontaktlos auf dem Ratschbankerl bei der Stadtbücherei Altötting zum vereinbarten Termin bereitgestellt. Bitte tragen Sie bei der Abholung eine FFP2-Maske. Danke!

Auf Nummer sicher gehen Sie immer mit der ONLEIHE LEO SUED. An die 50.000 eMedien (eBook, eAudio, eMagazin, ePaper & eLearning) warten auf Sie. Probieren Sie es einfach mal aus. Melden Sie sich mit Ihrer 10stelligen Nummer, die Sie auf Ihrem Leserausweis finden, und Ihrem Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ) dort an.

 

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels ist nun die erste digitale Runde der Kreisentscheide abgeschlossen.
Das Siegerkind wurde bereits geehrt und für die nächste Runde angemeldet, aber auch die anderen TeilnehmerInnen erhielten für ihre großartigen digitalen Vorlesebeiträge eine kleine Anerkennung. Diese fanden nach Terminabsprache vor Ort in der Bücherei statt. Hier auf dem Foto überreicht Büchereileiterin Sonja Zwickl der Teilnehmerin Carina Maier (Schulsiegerin Mittelschule Tüßling) ihre Urkunde und das Buchgeschenk „Haifischzähne“ von der Autorin Anna Woltz.

 

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Nach dem Vorlesewettbewerb, der am 5. März 2021 digital in der Stadtbücherei Altötting auf Kreisebene stattgefunden hat, folgte am 8. März 2021 die Siegerehrung auf dem Rathausbalkon mit wunderbarer Hintergrundkulisse. Erster Bürgermeister Stephan Antwerpen und Büchereileiterin Sonja Zwickl freuten sich mit dem Siegerkind Amy Schörgenhuber und ihrer Mutter und überreichten als Anerkennung ihrer Leistung eine Siegerurkunde, zwei Bücher und ein knallrotes Handtuch mit Stadtwappen. Wir hoffen, diese Geschenke bringen Amy Glück, wenn sie sich in der nächsten Runde auf Bezirksebene behaupten muss. Wir drücken auf alle Fälle die Daumen.

Nähere Informationen über den Vorlesewettbewerb gibts unter https://www.vorlesewettbewerb.de/

DIGITALER VORLESEWETTBEWERB 2021

Rund 4.000 Vorlesevideos eingereicht ! -  Auswertung durch Regionaljurys

Am Donnerstag, 4. März 2021 wurde die Auswertung durch eine Jury in der Stadtbücherei Altötting durchgeführt.

7 Videos von den Schulsiegern der 6. Klassen aus dem Landkreis Altötting wurden über das Portal https://www.vorlesewettbewerb.de/aktuelles/regionalentscheide-2021-digital-1 eingereicht und vom Regionalveranstalter, der Stadtbücherei Altötting, hochgeladen.

Die Jury, bestehend aus dem Ersten Bürgermeister der Stadt Altötting, Stephan Antwerpen, Schulreferentin Angelika Tupy, Schulrätin Hildegard Hajek-Spielvogel und dem Kreisredakteur des Alt- Neuöttinger Anzeigers Erwin Schwarz, hatte die schöne, aber auch schwierige Aufgabe die Vorlese-Videos anzusehen, zu bewerten und den Sieger zu ermitteln. Gemeinsam sichtete die Jury, die gemütlich in der Kinder-Ecke ihren Platz mit ausreichend Abstand einnehmen konnten, die Vorlesebeiträge der Kinder, die mittels Beamer auf eine Leinwand projeziert wurden.

Es konnte nur einen Sieger geben, aber alle waren der Meinung: Die Beiträge der 7 Kinder waren einfach spitze und jeder kann sich als Sieger sehen: Wer gern liest, der wird immer einen Vorteil im Leben haben!

S'BUCHSCHRANKERL

Ein öffentliches Buchschrankerl wurde am Dienstag, 05.01.2021 am Bücherei-Zaun angebracht.

Ausgemusterte Bücher von der Stadtbücherei und BookCrosser-Bücher werden dort ihren Platz finden. Bei den meisten Büchern handelt es sich um Erwachsenen-Romane, aber es werden auch immer 2 - 3 Kinderbücher dabei sein.

24 Stunden für Bücherfreunde geöffnet - mit einer Bitte: Die entnommenen Bücher nicht mehr zurückbringen und keine fremden Bücher einstellen.

Viel Freude damit!

Nachstehend finden Sie noch einen tollen Beitrag über S'Bücherschrankerl.

Aktuelles 2020

Aktuelles 2019

Aktuelles 2018

Aktuelles 2017

Aktuelles 2016