Fahrradfahrer in schöner Landschaft im Holzland
bellUnterkunft
bell_whiteHotelsuche
logo_bookinglogo_hrslogo_hotel_de

Altöttinger Fahrrad-Tipp: Tour de Holzland

Sportliche Tour durch das Hügelland des Holzlandes mit schönen Landschaften, Bademöglichkeiten und Panoramasicht.

Toureninfo

Tour Nr. 23 der Radregion Inn-Salzach

Altötting – Neuötting - Winhöring – Engfurt – Pleiskirchen – Wald bei Winhöring – Reischach – Eisenfelden – Neuötting – Altötting

Streckenlänge: 36,4 km (inkl. Zubringer 41,6 km)
Höhenmeter: 450 hm (inkl. Zubringer 500 hm)
Zubringer Altötting - Neuötting: 2,6 km
Für wen: sportliche Mountainbiker oder ambitionierte E-Biker mit vollem Akku
Geeignete Fahrräder: Tourenbike, Mountainbike, E-Bike
E-Bike Ladestationen: Altötting, El Loquito Neuötting, Landgasthaus „Zur Linde“ Pleiskirchen
Highlights der Strecke: Klause Engfurt, Malerische Landschaft im Holzland, Panoramablick vom Zoglerberg

Unsere Radlerin: Sabine Detter vom Team Graming, bett + bike Betrieb Graminger Weißbräu

Tour de Holzland - wer fährt sie und was verspricht diese Tour?

Sabine Detter vom Graminger Weißbräu hat die Tour de Holzland getestet und berichtet hier darüber.

Die Strecke geht stets bergauf und bergab durch die wunderschöne Natur, durch Wälder und Felder des Holzlands.
Die Tour ist perfekt für eine sportliche Fahrradrunde. Mit dem E-Bike macht diese Tour besonders viel Spaß, da durch die hügelige Landschaft jeder Berg mit Leichtigkeit zu besiegen ist. Hier ist es jedoch empfehlenswert mit vollem Akku zu starten.
An einem heißen Sommertag besteht die Möglichkeit in Reischach einen kleinen Abstecher zum Reischacher Badesee zu machen oder einen kleinen Umweg zum Peracher Badesee.

Versteckte Kirche hinter Feld und Büschen

Wir starten die Tour von Altötting aus. Von hier aus fahren wir erst einmal nach Neuötting und überqueren den Inn und gelangen so in das schöne Holzland in dem sich Wälder und Felder in einer sanften Hügellandschaft sanft die Hand reichen. Über Winhöring fahren wir Richtung Holzland. Hier kommt man an der sehenswerten Klause in Engfurt vorbei, wo sich ein altes Herrenhaus, das in Privatbesitz ist, und eine kleine Kapelle befinden. Nun geht es bergauf Richtung Pleiskirchen.

In Pleiskirchen stehen für eine kleine Rast zwei Wirtshäuser mit Biergarten zur Auswahl. Weiter geht es immer tiefer hinein ins Holzland. Es geht in einem stetigen Bergauf und Bergab durch die malerische Landschaft. Die Natur hier hat eine beruhigende Wirkung auf uns und manchmal müssen wir einfach stehen bleiben und die Landschaft und deren Bewohner wie Vögel, Käfer und auch mal Hasen oder Rehe beobachten.

In Wald bei Winhöring sowie in Reischach gibt es weitere Gelegenheiten für eine Einkehr.

Zwei E-Beiks in der Natur

Der Aussichtspunkt Zoglerberg in Reischach ist sehr zu empfehlen. Hier lässt sich z. B. eine selbst mitgebrachte Brotzeit bei bester Panoramasicht über das Inntal und Richtung Alt- und Neuötting genießen.
Auf dem Weg zurück bieten sich an heißen Sommertagen zwei Möglichkeiten für einen Sprung ins kühle Nass! Entweder man wählt einen kleinen Abstecher zum Badesee Hochmühl bei Reischach oder man nimmt einen größeren Umweg in Kauf und begibt sich kurzerhand zum Peracher Badesee. Übrigens, der Peracher Badesee liegt auf der Drei Seen Tour der Radregion Inn-Salzach.
Ab jetzt kommt der Endspurt der Tour und es wird wieder flacher. Über Eisenfelden und Neuötting endet die Tour für uns in Graming bei Altötting.


Unser Tipp zum Abschluss der Tour: zuerst eine Abkühlung im Altöttinger Freibad und danach auf eine Brotzeit in den Graminger Biergarten. Für uns gibt es zur Belohnung und als Ausklang für diesen wunderbaren Tag, wie es sich nach einem erfolgreichen Fahrrad-Ausflug so gehört, eine Brotzeit und ein erfrischendes hausgebrautes Bier im Biergarten in Graming.

Mountainbike lehnt an Gartenzaun
Holzsofa vor einem Baum in der Natur
Kirchturm hinter Felder und Büschen Versteckt
Mahlerische Landschaft an der Isen
Fahradfahrer am Kapellplatz
Typische Landschaft mit Felder, Büschen und Baumstämmen aus dem Holzland

Tour de Holzland ab Neuötting

Zubringer von Altötting zur Tour

Seeaussichten am Marktler Badesse

Altöttinger Fahrrad-Tipp: Drei Seen Tour

Radlvergnüngen mit Badespaß - Lisa testet die Drei Seen Tour für Wasserratten!

Drei Seen Tour
Verdiente Pause auf der Biergartentour

Altöttinger Fahrrad-Tipp: Biergarten Tour

Unser Bett + Bike Betrieb Münchner Hof hat Berenice von Zallinger für Sie zum Test auf die Biergarten Tour geschickt!

Biergarten Tour
Pause auf der Radltour Bundwerkstadl der Fahrradregion Inn-Salzach

Altöttinger Fahrrad-Tipp: Bundwerkstadl Tour

Bundwerkstadl Tour