Altöttinger Christkindlmarkt im Schnee.
bellUnterkunft
bell_white Hotelsuche

Der Altöttinger Christkindlmarkt

Altöttinger Advent - Die schönste Zeit im Herzen Bayerns

Wer jemals den Altöttinger Christkindlmarkt erleben durfte, der kann durchaus von sich behaupten auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland gewesen zu sein.

Der Markt ist aufgebaut um die Gnadenkapelle und erstreckt sich weiter auf dem weitläufigen Kapellplatz, umringt von stattlichen Gebäuden, den Altöttinger Kirchen sowie die Barockgebäude, die den äußeren Rahmen bilden. Schon alleine diese besonderen Gegebenheiten sind ein Augenschmaus und ein Lichterglanz-Erlebnis für sich selbst. Und das Angebot des Christkindlmarktes selbst mit seiner Vielfalt und Qualität hat die Jahre über viele hunderttausende Besucher zum Altöttinger Christkindlmarkt kommen lassen. „Wir kommen gerne und jährlich mehrmals, weil‘s so schee is“, sind oftmals gehörte Kommentare der Besucher.  Als zusätzlicher Glanzpunkt erstrahlt der Marienbrunnen mit seiner pyramidenförmigen ­Glasverkleidung im Zentrum des Christkindlmarktes. Der Altöttinger Christkindlmarkt bezieht seinen guten Ruf auch aus dem sorgsam ausgewählten Angebot der Händler und Fieranten. Von Kunsthandwerksständen, weihnachtlichen Geschenken und Bastelartikeln bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten finden die Besucher ein breites und anspruchsvolles Angebot.

Der Altöttinger Christkindlmarkt auf dem Kapellplatz von oben.

Infos zum Christkindlmarkt

Der Altöttinger Christkindlmarkt freut sich von Freitag, 25. November bis Sonntag, 18. Dezember 2022 auf seine Besucher!

Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 14 bis 20 Uhr, Freitag bis Sonntag von 11 bis 20 Uhr.

Der Eintritt ist frei!

Für den Veranstalter des Altöttinger Christkindlmarktes, den Altöttinger Wirtschaftsverband e.V., ist die Sicherheit aller Marktleute und Besucher oberstes Gebot. Daher wird der Christkindlmarkt nach den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung und deren Hygieneregeln durchgeführt. Bitte informieren Sie sich vor ihrem Besuch auf den Webseiten www.christkindlmarkt-altoetting.de oder www.altoetting.de/advent über die aktuell gültigen Regelungen.

Hier sehen Sie eine Laterne am Kapellplatz

Adventliches Markttreiben

An den schön dekorierten Markständen gibt es allerhand Kunsthandwerk von Krippenfiguren und liebevoll bestickten Fatschenkinderln, Kerzen und Christbaumschmuck, passende Handschuhe und warme Mützen für die Winterzeit und vieles mehr.

Natürlich kommt auch das leibliche Wohl am Altöttinger Christkindlmarkt nicht zu kurz. Haben Sie schon mal die Altöttinger Weihnachtsbratwurst mit spezieller Senf-Honig Sauce probiert oder die „Altöttinger Zimtsterne“ die hier zur Tradition gehören?

Lassen Sie den Besuch des Christkindlmarktes bei Glühwein und Bratwurst und vielen anderen adventlichen Leckereien gemütlich ausklingen.

Eine kleine Gruppe genießt auf dem Altöttinger Christkindlmarkt einen leckeren Zimtstern.

Adventliche Klänge in der Wallfahrtsstadt

Zahlreiche Konzerte und Andachten heimischer und überregionaler Ensembles laden zum Besinnen und Einstimmen auf das Weihnachtsfest ein. Für die adventliche Musik bildet die neobarocke Basilika St. Anna einen stimmungsvollen Rahmen und auch im KULTUR+KONGRESS FORUM wird es festlich. Vom traditionsreichen Altöttinger Adventsingen, das heuer ein kleines aber feines Programm an den ersten drei Adventssamstagen bietet, über den allseits beliebten Hans Berger bis hin zur Südtiroler Weihnacht ist ein vielseitiges Programm geboten. Bereichert wird es von der Altöttinger Max-Keller-Schule, die sich musikalisch der Bedeutung des Kerzenlichtes annimmt und den Altöttinger Kapellsingknaben und der Mädchenkantorei die zu einem besinnlichen Abendlob in die Basilika St. Anna einladen.

 

Weitere Infos und Service

Weitere Informationen rund um den Christkindlmarkt in Altötting finden Sie auf folgender Homepage:

In unserer Wallfahrtsstadt stehen Ihnen reichlich Parkmöglichkeiten zur Verfügung.