Auf der Altöttinger Hofdult wird im Festzelt das Brauchtum und die Tradition in Form von Dirndl, Lederhosen und einer Maß Bier gelebt.
bellUnterkunft
bell_whiteHotelsuche
logo_bookinglogo_hrslogo_hotel_de

Die Altöttinger Hofdult

Vom 14. bis 23. Juni 2019 ist es wieder soweit - die traditionelle Hofdult Altötting! Alljährlich freuen sich Altöttinger, Dultfans aus dem Umland und auch Urlaubsgäste auf das Volksfest in Altötting. Mitreißende Fahrgeschäfte, einheimische Festwirte und das riesige Programm für Jung und Alt begeistern das Publikum auf der Hofdult Altötting. Seit über 625 Jahren wird das Volksfest in Altötting inzwischen gefeiert – nämlich seit 1383 und das an mindestens acht Tagen. So jedenfalls hat es Herzog Friedrich von Bayern damals verordnet.

Der traditionelle Hofdultauszug

Offiziell eröffnet wird die Hofdult Altötting am Samstag 15. Juni 2019 um 14:00 Uhr mit dem traditionellen Hofdultauszug, einem der schönsten in Ostbayern! Bestaunen Sie die Festwirte und ihre herrlichen Gespanne, die Musikkapelle Altötting, Trachten- und Schützenvereine aus Altötting und der Region sowie festliche Kutschen, welche in den geschmückten Straßen von der Brauerei Hell Bräu über den Kapellplatz, Burghauser Straße zur Hofdult ausziehen.

Eine Blaskapelle beim Einzug in die Altöttinger Hofdult, als sie gerade am Kapellplatz vorbeigehen.

Festzelte & Programm

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ - diese urbayerische Weisheit wird von den Festwirten der Familie Hell, der Familie Detter und der Familie Tandler aufs Allerbeste gepflegt. Was wäre eine Dult ohne eine frische Dultmass? Dass die Gäste diesbezüglich im Altöttinger Hell-Bräu-Festzelt verwöhnt werden, hat sich schon weit herumgesprochen! Im Graminger Weissbierzelt ist Stimmung angesagt. Top Bands bringen die Besucher in die sprichwörtliche "Weissbierzeltstimmung". Aber auch mit ihrem Hofdult-Weissbier haben sich die Graminger einen hervorragenden Ruf geschaffen. Die Postschänke rundet das Festzelt-Angebot auf ganz besondere Weise ab. Pils vom Fass, feinste Weine, Speisen und Getränke von internationaler Qualität.
Auf dem Festplatz finden die Besucher neben den über 50 Fahrgeschäften, Los- und Imbissständen auch zahlreiche Dultstandl.

Dultverlosung

Die jährliche Hofdultverlosung ist fest mit der Altöttinger Hofdult verwurzelt. 10.000 kostenlose Lose gibt es immer ab Samstag vor Pfingsten in den Altöttinger Geschäften. Die Preise und Gutscheine die es zu gewinnen gibt, sind richtige Hofdultschmankerl! Große Tradition haben die Lospreise wie Dultmaßen, Brezen, Süßigkeiten aller Art, aber es gesellen sich auch außergewöhnliche Preise ein; z. B. Blaskapellen dirigieren, Bierseminar und Brauereibesichtigung oder eine zünftige Lederhose oder ein fesches Dirndl. Wer also ein Los ergattern will, muss sich auf den Weg in eines der Altöttinger Geschäfte machen!

Einer Gruppe wird auf der Altöttinger Hofdult im Feszelt Essen gebracht.

Während der Hofdult ist das Parken am Dultplatz nicht gestattet. Bitte nutzen Sie einen unserer vielen Parkplätze im Stadtzentrum oder die Tiefgarage AM FORUM. Von der Stadt Altötting werden als zusätzlicher Service Dultbusse aus verschiedenen Richtungen eingesetzt.