Auf der Altöttinger Hofdult wird im Festzelt das Brauchtum und die Tradition in Form von Dirndl, Lederhosen und einer Maß Bier gelebt.
bellUnterkunft
bell_white Hotelsuche

Die Altöttinger Hofdult

Die Vorfreude steigt – Altöttinger Hofdult findet nach zweijähriger coronabedingter Pause vom 10. Juni bis 19. Juni 2022 endlich wieder statt.
Am Freitag nach Pfingsten ist es wieder soweit: Das schönste Fest im Herzen Bayerns, die traditionelle Altöttinger Hofdult mit ihrer jahrhundertelangen Tradition, öffnet ihre Pforten. 639 Jahre ist die Altöttinger Hofdult mittlerweile schon alt und hat nichts von ihrem Charme und ihrer Anziehungskraft verloren. Ein Fest für die ganze Familie - schöne Fahrgeschäfte, gerade für die Kleinen, Schwungvolles für die Großen, also ein Vergnügungspark für Alle und an den Dultstandl‘n findet man so manche Überraschung. Unbeschwerte Stunden im Freundes- und Familienkreis werden dem Festbesucher der Altöttinger Hofdult garantiert.

Der traditionelle Hofdultauszug

Offiziell eröffnet wird die Hofdult Altötting am Samstag mit dem traditionellen Hofdultauszug, einem der schönsten in Ostbayern! Bestaunen Sie die Festwirte und ihre herrlichen Gespanne, die Musikkapelle Altötting, Trachten- und Schützenvereine aus Altötting und der Region sowie festliche Kutschen, welche in den geschmückten Straßen von der Brauerei Hell Bräu über den Kapellplatz, Burghauser Straße zur Hofdult ausziehen.

Eine Blaskapelle beim Einzug in die Altöttinger Hofdult, als sie gerade am Kapellplatz vorbeigehen.

Hofdultprogramm

Neben dem abwechslungsreichen Programm im Hell-Bräu Festzelt lädt die Kreisstadt Altötting Sie bereits heute zum traditionellen Seniorennachmittag am Montag, 13. Juni, und den Tag des Landkreises am Dienstag, 14. Juni 2022, ein.

Daneben gibt es am Dienstag, 14.06.2022, einen Kindertag und am 2. Dultsonntag, 19.06.2022, einen Familientag mit ermäßigten Preisen.

Weitere Infos!

Zu Gast auf Der Altöttinger Hofdult

Festzelt & bayerische Gemütlichkeit

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ - diese urbayerische Weisheit wird von den Festwirten der Familie Hell und der Familie Detter aufs Allerbeste gepflegt.
Was wäre eine Dult ohne eine frische Dultmass oder "a gscheide Brotzeit?

Die Festwirtfamilie Hell wird Ihnen wie gewohnt bayerische Schmankerl, das gute Hell-Bräu Dultmärzen und in diesem Jahr neu, das Graminger Weißbier im Großen Festzelt und in einem eigenen Biergarten anbieten. In der kleinen Weinhütte am Festzelt kommen die Weintrinker auf ihren Genuss.

Zu Gast auf Der Altöttinger Hofdult

Dultverlosung

Die jährliche Hofdultverlosung ist fest mit der Altöttinger Hofdult verwurzelt. 10.000 kostenlose Lose gibt es immer ab Samstag vor Pfingsten in den Altöttinger Geschäften. Die Preise und Gutscheine die es zu gewinnen gibt, sind richtige Hofdultschmankerl! Große Tradition haben die Lospreise wie Dultmaßen, Brezen, Süßigkeiten aller Art, aber es gesellen sich auch außergewöhnliche Preise ein; z. B. Blaskapellen dirigieren, Bierseminar und Brauereibesichtigung oder eine zünftige Lederhose oder ein fesches Dirndl. Wer also ein Los ergattern will, muss sich auf den Weg in eines der Altöttinger Geschäfte machen!

Einer Gruppe wird auf der Altöttinger Hofdult im Feszelt Essen gebracht.

Während der Hofdult ist das Parken am Dultplatz nicht gestattet. Bitte nutzen Sie einen unserer vielen Parkplätze im Stadtzentrum oder die Tiefgarage AM FORUM. Von der Stadt Altötting werden als zusätzlicher Service Dultbusse aus verschiedenen Richtungen eingesetzt.