Ein Naturbild im Altöttinger Gries, auf dem Bäume im Vordergrund sind und ein Weg im Hintergrund ist.
bellUnterkunft
bell_whiteHotelsuche
logo_bookinglogo_hrslogo_hotel_de

Spazieren im Altöttinger Gries

Der Altöttinger Gries ist ein Erholungsgebiet nicht nur für Einheimische.
Ab dem Parkplatz an der Wöhrstraße gelangen Sie in knapp 25 Minuten auf dem Spazierweg von Altötting zum Stadtplatz Neuötting. Der Rundweg im Altöttinger Gries ist ungefähr 1,4 km lang. Genießen Sie dabei die Natur und gönnen Sie sich Entspannung!

Der Altöttinger Gries mit einer Größe von 20 ha ist ursprünglich eine eiszeitliche Abflussmulde an der Schnittstelle der Städte Altötting und Neuötting. Seit 1958 zählt der Altöttinger Gries zu den Landschaftsschutzgebieten des Landkreises Altötting.

Vier Damen machen eine Rast im Altöttinger Gries.